Kultur, Religion und Geschichte | Blini, Tänze und Krimsekt

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Blini, Tänze und Krimsekt

#1 Beitragvon Handrij » Sonntag 10. April 2011, 11:17

Die Ukraine vom Meer aus entdecken: Eine außergewöhnliche Kreuzfahrt von Odessa nach Sewastopol und Jalta

Olia, die junge Frau im roten Kostüm, lässt erst gar keine Missverständnisse aufkommen, als sie uns am Flughafen in Odessa in Empfang nimmt: "Wir sprechen Deutsch!" ruft sie mit fröhlicher, heller Stimme, und lässt es uns noch mehrfach wissen: "Wir sprechen Deutsch! Wir sprechen Deutsch!" Wir - das sind sechs ukrainische Germanistik-Studentinnen, die uns nun für fünf Tage durch ihr Land geleiten: durch Odessa, Jalta und Sewastopol und über das Schwarze Meer. Was weckt dieses geheimnisvolle Meer für Assoziationen! Den Übergang vom Orient zum Okzident und den Krim-Mythos verbinden wir mit dem Schwarzen Meer. Und natürlich die Vorurteile und Erinnerungen an die Sowjetunion! Die ist zwar offiziell längst Geschichte, bei unserer fünftägigen Kreuzfahrt jedoch allgegenwärtig. Nicht nur, weil nach der Revolution viel Ernüchterung in der Ukraine eingekehrt ist.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Kultur, Religion und Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste