SportBlokhin: "Fussball liegt mir im Blut"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9423
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1867 Mal
Ukraine

Blokhin: "Fussball liegt mir im Blut"

#1 Beitrag von Handrij » Montag 30. Mai 2011, 11:30

Oleg Blokhin hat sowohl als Spieler auf dem Feld wie auch als Trainer auf der Bank stets neue Maßstäbe gesetzt. In seiner Glanzzeit war er einer der besten Stürmer der Welt. Mit Schnelligkeit, Kraft und technischer Stärke brachte er es zum sowjetischen Rekord-Nationalspieler (112 Einsätze) und ‑Torschützen (42 Treffer).

Auch als Trainer feierte Blokhin große Erfolge. 2006 führte er die Nationalmannschaft der Ukraine erstmals zur Teilnahme an einer WM-Endrunde und erreichte in Deutschland das Viertelfinale. Nachdem der 58-Jährige eine kurze Auszeit genommen hatte, bereitet er sich nun als zurückgekehrter Nationaltrainer mit dem Team auf die UEFA EURO 2012 vor, die gemeinsam von der Ukraine und Polen ausgerichtet wird. Im Gespräch mit FIFA.com enthüllte er, dass er sich für dieses Turnier das höchstmögliche Ziel gesetzt hat, nämlich den Gewinn des Europameistertitels.

Im kommenden Jahr richtet die Ukraine gemeinsam mit Polen die UEFA EURO 2012 aus. Wie groß ist Ihre Begeisterung darüber, bei dieser Veranstaltung Nationaltrainer zu sein?
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Blokhin: "Fussball liegt mir im Blut"

#2 Beitrag von UAFRIEND » Montag 30. Mai 2011, 12:45

So sehr ich es der Ukraine auch gönnen würde, der Titelgewinn ist wohl reines Wunschdenken und hat nichts mit der realität zu tun.Nun haben Sie ja das Glück als Ausrichter Gruppenkopf zu sein, wodurch Gegner wie z.b. Deutschland Italien oder Spanien erst ab dem Viertelfinale möglich sind

Ich schätze mal das es die UA mit ein bisschen Losglück ,oder einen schlechten Tag des gegners bis ins Halbfinale kommen kann(!), aber den Titel wird meiner meinung nach Deutschland,Spanien,England oder Italien holen.

Und noch kurz zur Person oben, von "Sowjetischen Rekorden" halte ich absolut gar nichts da Doping dort größtenteils normal war, und meist auch ohne wissen der Sportler betrieben wurde.

UAF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema