Fotos, Videos und Musik ...."Bomshulka"

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9623
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1874 Mal
Ukraine

"Bomshulka"

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 27. November 2009, 22:56

Auf welchem Niveau der Wahlkampf bzw. die Verzweiflung des jetzigen Präsidenten angelangt ist, zeigt folgendes Video:



Auf dieser Pressekonferenz ließ er sich über die Einkommens- und Vermögensdeklaration von Julia Timoschenko bei der Registrierung als Präsidentschaftskandidatin aus. Dieser nach hat Timoschenko weder Grundstücke, noch Häuser, noch Konten oder Autos. Sie verfügt einzig über ihr Einkommen. Jedenfalls bezeichnete er sie als "Obdachlose" und die Ukrainer haben daraus einen neuen Spitznamen für ihre Premierin gebastelt: "Bomshulja" (Бомжуля) bzw. "Bomshulka"(Бомжулька). Der Bitte des Präsidenten seinen Ausfall nicht zu veröffentlichen, ist man natürlich nicht nachgekommen und das Gelächter ist auch bezeichnend. Armer Jush ...

Mal sehen, welche Spitznamen noch entstehen werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: "Bomshulka"

#2 Beitrag von eurojoseph » Samstag 28. November 2009, 15:47

Handrij hat geschrieben:Auf welchem Niveau der Wahlkampf bzw. die Verzweiflung des jetzigen Präsidenten angelangt ist, zeigt folgendes Video:

Auf dieser Pressekonferenz ließ er sich über die Einkommens- und Vermögensdeklaration von Julia Timoschenko bei der Registrierung als Präsidentschaftskandidatin aus. Dieser nach hat Timoschenko weder Grundstücke, noch Häuser, noch Konten oder Autos. Sie verfügt einzig über ihr Einkommen. Jedenfalls bezeichnete er sie als "Obdachlose" und die Ukrainer haben daraus einen neuen Spitznamen für ihre Premierin gebastelt: "Bomshulja" (Бомжуля) bzw. "Bomshulka"(Бомжулька). Der Bitte des Präsidenten seinen Ausfall nicht zu veröffentlichen, ist man natürlich nicht nachgekommen und das Gelächter ist auch bezeichnend. Armer Jush ...

Mal sehen, welche Spitznamen noch entstehen werden.

Wer die Ironie Justschenkos als Verzweiflung deuten mag....Tymoshenko kann vor lauter Geld kaum gehen, hat weder Grundstuecke, noch Haeuser, noch Autos....es waer laecherlich wenn es nicht so traurig waere....Warum sollte man die Wahrheit nicht veroeffentlichen , der Praesident hat Humor....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Bomshulka"

#3 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 28. November 2009, 21:34

eurojoseph hat geschrieben:

...Wer die Ironie Justschenkos als Verzweiflung deuten mag....Tymoshenko kann vor lauter Geld kaum gehen, hat weder Grundstuecke, noch Haeuser, noch Autos....es waer laecherlich wenn es nicht so traurig waere....Warum sollte man die Wahrheit nicht veroeffentlichen , der Praesident hat Humor....
Das ist doch albern. Warum sollte sich Juschtschenko öffentlich entschuldigen, wenn es Ironie war?
Allein, dass er zum "DU" überging, ist unwürdig. Von einem Präsidenten kann man wohl etwas mehr Anstand erwarten.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Was ist das überhaupt für eine Frage nach Autos und Immobilien? Heißt das, dass jemand, der nicht mindestens eine Wohnung und ein Auto sein eigen nennt, nicht Präsident werden kann? Sind Leute, die in Mietwohnungen wohnen und Metro fahren, nicht Wert Präsident zu sein?
Warum sollten diese ihn eigentlich wählen wollen? Seine Umfragewerte sprechen eine deutliche Sprache und ich hoffe, er bekommt, was er verdient.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9623
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1874 Mal
Ukraine

Re: "Bomshulka"

#4 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. November 2009, 00:00

eurojoseph hat geschrieben: Wer die Ironie Justschenkos als Verzweiflung deuten mag....Tymoshenko kann vor lauter Geld kaum gehen, hat weder Grundstuecke, noch Haeuser, noch Autos....es waer laecherlich wenn es nicht so traurig waere....Warum sollte man die Wahrheit nicht veroeffentlichen , der Praesident hat Humor....
Wenn das Ironie war, dann war das in der Tat sehr gut gespielt. Doch wie Sonnenblume bereits bemerkte. Wenn es IRonie war, dann hätte er die Journalisten nicht um "Nichtveröffentlichung" bitten brauchen ...
Über den Inhalt der Einkommens- und Vermögensdeklarationen braucht man wohl kaum ein Wort verlieren und Juschtschenko war da wohl einer der ehrlichsten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: "Bomshulka"

#5 Beitrag von eurojoseph » Sonntag 29. November 2009, 02:14

Handrij hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben: Wer die Ironie Justschenkos als Verzweiflung deuten mag....Tymoshenko kann vor lauter Geld kaum gehen, hat weder Grundstuecke, noch Haeuser, noch Autos....es waer laecherlich wenn es nicht so traurig waere....Warum sollte man die Wahrheit nicht veroeffentlichen , der Praesident hat Humor....
Wenn das Ironie war, dann war das in der Tat sehr gut gespielt. Doch wie Sonnenblume bereits bemerkte. Wenn es IRonie war, dann hätte er die Journalisten nicht um "Nichtveröffentlichung" bitten brauchen ...
Über den Inhalt der Einkommens- und Vermögensdeklarationen braucht man wohl kaum ein Wort verlieren und Juschtschenko war da wohl einer der ehrlichsten.
Eurojoseph:
Ich glaub ja wohl das Justschenko nicht immer eine glueckliche Hand hatte - aber ein Trottel ist er auch nicht - diese "Nichtveroeffentlichungsbitte" halt ich eher fuer einen klugen Schachzug - denn das er nicht wuesste das sich ALLE Journalisten sich auf dieses gefundene Fressen stuerzen wuerden....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9623
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1874 Mal
Ukraine

Re: "Bomshulka"

#6 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. November 2009, 12:42

eurojoseph hat geschrieben: Ich glaub ja wohl das Justschenko nicht immer eine glueckliche Hand hatte - aber ein Trottel ist er auch nicht - diese "Nichtveroeffentlichungsbitte" halt ich eher fuer einen klugen Schachzug - denn das er nicht wuesste das sich ALLE Journalisten sich auf dieses gefundene Fressen stuerzen wuerden....
Seit wann ist es ein "kluger Schachzug", sich von Journalisten auslachen zu lassen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: "Bomshulka"

#7 Beitrag von eurojoseph » Montag 30. November 2009, 16:33

Handrij hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben: Ich glaub ja wohl das Justschenko nicht immer eine glueckliche Hand hatte - aber ein Trottel ist er auch nicht - diese "Nichtveroeffentlichungsbitte" halt ich eher fuer einen klugen Schachzug - denn das er nicht wuesste das sich ALLE Journalisten sich auf dieses gefundene Fressen stuerzen wuerden....
Seit wann ist es ein "kluger Schachzug", sich von Journalisten auslachen zu lassen?
war es wirklich auslachen - oder war es erst recht so diese ja zur Veroeffentlichung zu animieren ???
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema