PolitikBravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#1 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 9. September 2014, 20:31


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#2 Beitrag von telzer » Dienstag 9. September 2014, 20:55

Das heißt , haste die Schüssel mit den 3 schiefen LNB auf dem Dach , biste Separatist . An die Laterne damit und immer drauf . Haben wir so gelernt . [smilie=blush.gif] Der ist gemein ich weiß [smilie=blush.gif]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#3 Beitrag von bohne_68 » Dienstag 9. September 2014, 22:29

Vieles davon kann man auch in Deutschland über Internet-Live-Stream schauen ... das Unterbinden der Ausstrahlung bestimmter Sender bringt evtl. im ländlichen Raum was. Die Digitalisierung des Telefon-Netzes ist auch hier recht weit...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#4 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 9. September 2014, 23:45

bohne_68 hat geschrieben:Vieles davon kann man auch in Deutschland über Internet-Live-Stream schauen ... das Unterbinden der Ausstrahlung bestimmter Sender bringt evtl. im ländlichen Raum was. Die Digitalisierung des Telefon-Netzes ist auch hier recht weit...
Ich meinte das Forum.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#5 Beitrag von telzer » Mittwoch 10. September 2014, 09:15

bohne_68 hat geschrieben:Vieles davon kann man auch in Deutschland über Internet-Live-Stream schauen ... das Unterbinden der Ausstrahlung bestimmter Sender bringt evtl. im ländlichen Raum was. Die Digitalisierung des Telefon-Netzes ist auch hier recht weit...
Zum Glück gibt es in Deutschland eine Medienvielfalt .

In dem Artikel geht es um das Kabelnetz , Satelliten kann man nur schwer unterdrücken , aber im Internet geht das , damit haben die Russen Erfahrung .
sonnemblume hat geschrieben:Ich meinte das Forum.
der gefällt mir GOOD

Achtung bald sind wieder Bürozeiten . :-D
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#6 Beitrag von Kolobok » Donnerstag 11. September 2014, 23:14

Naja, mit verbieten habe ich es nicht so. Auch habe ich mal ganz gern russisches Fernsehen geschaut. Es war oft eine interessante, andere Sichtweise auf die Dinge, die so passieren. Aber das war einmal. Jetzt gucke ich diese Sender eher selten und wenn, dann nur um zu verstehen, wie es gelingt ein Volk so zu verdummen. [smilie=dash2.gif]
Ich verstehe schon, dass bei dem ganzen Dreck, der da von russischer Seite über die UA ausgegossen wurde, man solche Leute nicht auch noch unterstützen muss.
Ich bin ja auch ganz froh, dass mein Werbeblocker recht gut funktioniert und der Spaß an diesem Forum mir nicht mehr durch das Werbebanner einer Fima eines in Kiew ansässigen deutschen "Rechtsverdrehers" verdorben wird. Aber das ist meine ganz persönliche Entscheidung gewesen. Da brauchte niemand für mich zu denken und zu entscheiden.
[smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#7 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 11. September 2014, 23:53

Ich sage es mal so, das ist ein Ukraineforum und in diesem wird ununterbrochen die Ukrainische Regierung und deren Präsident aufs übelste verunglimpft. Das ist das einzige, was mich wirklich stört, dass das toleriert wird. Man kann ja unterschiedliche Meinungen haben, aber muss man da von Junta sprechen oder dem Präsidenten Alkoholismus andichten und vieles vieles andere? Ich bin auch für Meinungsfreiheit, aber in mein Haus würde ich mir nicht kacken lassen, bei aller Liebe.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#8 Beitrag von cronos » Freitag 12. September 2014, 10:27

Sonnenblume hat geschrieben:Ich sage es mal so, das ist ein Ukraineforum und in diesem wird ununterbrochen die Ukrainische Regierung und deren Präsident aufs übelste verunglimpft. Das ist das einzige, was mich wirklich stört, dass das toleriert wird. Man kann ja unterschiedliche Meinungen haben, aber muss man da von Junta sprechen oder dem Präsidenten Alkoholismus andichten und vieles vieles andere? Ich bin auch für Meinungsfreiheit, aber in mein Haus würde ich mir nicht kacken lassen, bei aller Liebe.
Also sind Sie nicht für Meinungsfreiheit !!! Als ob ich es mir nicht bereits geahnt habe.
Wer wirklich reinens Gewissen ist, echaufiert sich nicht über Dinge, die nach seiner Meinung falsch sind.

Sind Sie vielleicht sogar noch für Schlimmeres ?
Sie wissen sicherlich, dass in dem TV-Sender, den Sie in Ihrem Eingangsbeitrag ausdrücklich verlinken, letzlich die Ermordung von 1,5 Mio Ostukrainern gefordert wurde.
Nichtsnutzige Bürger. "Unnütze Esser ?" So etwas hatten wir bei uns doch schon einmal, oder ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#9 Beitrag von telzer » Freitag 12. September 2014, 10:37

Das Stänkerbüro ist geöffnet , die Geschäftszeiten entnehmen Sie bitte den dusseligen Kommentaren

756


Hä ?!
cronos hat geschrieben:Als ob ich es mir nicht bereits geahnt habe.
kauf dich Tite deutsch hat mich auch gehilft !
cronos hat geschrieben:Nichtsnutzige Bürger. "Unnütze Esser ?" So etwas hatten wir bei uns doch schon einmal, oder ?
Wo steht das ?

Und [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#10 Beitrag von cronos » Freitag 12. September 2014, 10:53

Sonnenblume hat geschrieben:Ich sage es mal so, das ist ein Ukraineforum und in diesem wird ununterbrochen die Ukrainische Regierung und deren Präsident aufs übelste verunglimpft. Das ist das einzige, was mich wirklich stört, dass das toleriert wird. Man kann ja unterschiedliche Meinungen haben, aber muss man da von Junta sprechen oder dem Präsidenten Alkoholismus andichten und vieles vieles andere? Ich bin auch für Meinungsfreiheit, aber in mein Haus würde ich mir nicht kacken lassen, bei aller Liebe.

Ich will es auch "mal so sagen"
Ich kenne Foren diverser Art, z.B. Länderforen, da gibt es Kategorien über Landschaften, Gebräuche, Kultur, Speisen usw.
Dieses Forum wirbt zwar auch mit Tips zur Ukraine, ist aber ein einseitig auf die Regierung in Kiev ausgerichtetes Forum, Das ist nicht tragisch.

Der Informationsfluss für Themen ist fast ausschließlich auf die Berichterstattung von ukrinform ausgerichtet, welches widerrum mit Nachrichten aus den div. ukrainischen Ministerien gefüttert wird. und damit auch aus einer Quelle, die als ukrainisches Propaganda-Ministerium bezeichnet werden kann.

Darum kann dieses Forum zurecht als verlängerter Arm des ukrainischen Propaganda-Ministeriums im deutschsprachigen Raum angesehen werden.
Auch das ist ja legitim.
Darum soll aber nicht rumgetönt werden, dass russiche Medien ebenfalls Propaganda betreiben.
Und einen Unterschied zwischen ukrainischer und russischer Propaganda gibt es noch: letztere findet in Russland statt, Mir ist kein Forum mit russischer Propaganda im deutschsprachigen Raum bekannt.

Vielfach wurde Kritikern der " Kiever Linie für das Wohl der Ukraine" vorgeworfen - auch mir - dass sie Auftragsschreiber Moskaus wären, z.B. der Erlös von Unternehmen aus antiukrainischen Beiträgen stammt. ... Na ja .....
Betrachte ich aber einmal die Vielzahl der eingestellten Links, die von den hier Hof haltendenden Jubelukrainern zusätzlich zur urkinform verlinkt werden, dann habe ich schon den Verdacht, dass sich hier Seilschaften tummeln, die aufwendige Recherchen anstellen.
Sicher keine bezahlten Seilschaften, aber Seilschaften, die die Politik der Kiever Junta für die Richtige halten.

Auch das ist ja nicht weiter tragisch, Es darf aber angesprochen werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#11 Beitrag von cronos » Freitag 12. September 2014, 10:58

telzer hat geschrieben:Das Stänkerbüro ist geöffnet , die Geschäftszeiten entnehmen Sie bitte den dusseligen Kommentaren

756


Hä ?!
cronos hat geschrieben:Als ob ich es mir nicht bereits geahnt habe.
kauf dich Tite deutsch hat mich auch gehilft !
cronos hat geschrieben:Nichtsnutzige Bürger. "Unnütze Esser ?" So etwas hatten wir bei uns doch schon einmal, oder ?
Wo steht das ?

Und [smilie=cool_ukr]

telzer, Du machst dich mit solchen Hinweisen nur lächerlich, als ob ich es nicht bereits geahnt hatte.

Muss ich Dir wirklich Deine Frage beantworten ? Es ist schon merkwürdig, in welche Umgebung man so kommen kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#12 Beitrag von Anuleb » Freitag 12. September 2014, 16:04

cronos hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Ich sage es mal so, das ist ein Ukraineforum und in diesem wird ununterbrochen die Ukrainische Regierung und deren Präsident aufs übelste verunglimpft. Das ist das einzige, was mich wirklich stört, dass das toleriert wird. Man kann ja unterschiedliche Meinungen haben, aber muss man da von Junta sprechen oder dem Präsidenten Alkoholismus andichten und vieles vieles andere? Ich bin auch für Meinungsfreiheit, aber in mein Haus würde ich mir nicht kacken lassen, bei aller Liebe.

Ich will es auch "mal so sagen"
Ich kenne Foren diverser Art, z.B. Länderforen, da gibt es Kategorien über Landschaften, Gebräuche, Kultur, Speisen usw.
Dieses Forum wirbt zwar auch mit Tips zur Ukraine, ist aber ein einseitig auf die Regierung in Kiev ausgerichtetes Forum, Das ist nicht tragisch.

Der Informationsfluss für Themen ist fast ausschließlich auf die Berichterstattung von ukrinform ausgerichtet, welches widerrum mit Nachrichten aus den div. ukrainischen Ministerien gefüttert wird. und damit auch aus einer Quelle, die als ukrainisches Propaganda-Ministerium bezeichnet werden kann.

Darum kann dieses Forum zurecht als verlängerter Arm des ukrainischen Propaganda-Ministeriums im deutschsprachigen Raum angesehen werden.
Auch das ist ja legitim.
Darum soll aber nicht rumgetönt werden, dass russiche Medien ebenfalls Propaganda betreiben.
Und einen Unterschied zwischen ukrainischer und russischer Propaganda gibt es noch: letztere findet in Russland statt, Mir ist kein Forum mit russischer Propaganda im deutschsprachigen Raum bekannt.

Vielfach wurde Kritikern der " Kiever Linie für das Wohl der Ukraine" vorgeworfen - auch mir - dass sie Auftragsschreiber Moskaus wären, z.B. der Erlös von Unternehmen aus antiukrainischen Beiträgen stammt. ... Na ja .....
Betrachte ich aber einmal die Vielzahl der eingestellten Links, die von den hier Hof haltendenden Jubelukrainern zusätzlich zur urkinform verlinkt werden, dann habe ich schon den Verdacht, dass sich hier Seilschaften tummeln, die aufwendige Recherchen anstellen.
Sicher keine bezahlten Seilschaften, aber Seilschaften, die die Politik der Kiever Junta für die Richtige halten.

Auch das ist ja nicht weiter tragisch, Es darf aber angesprochen werden.
Naja, dass sich ihnen der Unterschied nicht so ohne weiteres erschliesst, will mich nicht weiter wundern.

Daher vielleicht mal in etwas einfacheren Worten:

Hier steht Ukraine-Forum drauf, und es befindet sich ein Ukraineforum drinnen. Sich dabei nun darüber zu echauffieren, dass es in einem Ukraineforum ukrainische und ukrainefreundliche Links gibt, ist irgendwie hirnrissig.

Bei dem anderem früher vorzüglichen Forum steht zwar ebenfalls Ukraine-Forum drauf, es ist aber eine russische Hetzpropagandaplattform drin. Man kann da durchaus von arglistiger und heimtückischer Täuschung sprechen, was wiederum absolut konform mit dem Verhalten der russischen Regierung geht.

Und natürlich gibt es hier, und nicht nur in diesem Forum, Seilschaften, welche sich der ukrainischen Sache angenommen haben. Das sind z. T. Leute, welche selber in der Ukraine leben, oder mindestens Familienangehörige dort haben. Und diese Leute müssen nicht recherchieren. Sie erleben die heutige Situation in der Ukraine selber, oder werden von Familienangehörigen und Freunden auf dem Laufenden gehalten. Das sind eben alles Dinge, worin sich diese Seilschaften im grunde genommen wohltuend von den bezahlten Putinpropagandisten unterscheiden, welche im grunde genommen mit dem Habitus eines bezahlten Killers im Internet unterwegs sind, und daher in den Genuss meiner grössten Verachtung kommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#13 Beitrag von telzer » Freitag 12. September 2014, 16:35

cronos hat geschrieben:Sie wissen sicherlich, dass in dem TV-Sender, den Sie in Ihrem Eingangsbeitrag ausdrücklich verlinken, letzlich die Ermordung von 1,5 Mio Ostukrainern gefordert wurde.
Nichtsnutzige Bürger. "Unnütze Esser ?" So etwas hatten wir bei uns doch schon einmal, oder ?
ich finde den ausdrücklichen Link dazu nicht , sind doch alles russische Sender
Und daher
cronos hat geschrieben:Nichtsnutzige Bürger. "Unnütze Esser ?" So etwas hatten wir bei uns doch schon einmal, oder ?
telzer hat geschrieben:Wo steht das ?

Und [smilie=cool_ukr]
sollte für sie der Hinweis sein , dass diese Äußerung von ihnen kam und im Thread an keiner Stelle vorkam ,
und sie unnützerweise mit diesem Spruch kommentieren mussten , oder hab ich was überlesen ?! Lasse mich da gerne belehren , weil ich bin lernfähig ....
Ich weiß , ist jetzt für sie verwirrend , für mich auch :-D
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Re: Bravo, wir sollten uns ein Beispiel nehmen und Hetze hier verbannen.

#14 Beitrag von Handrij » Freitag 12. September 2014, 19:07

cronos hat geschrieben:Der Informationsfluss für Themen ist fast ausschließlich auf die Berichterstattung von ukrinform ausgerichtet, welches widerrum mit Nachrichten aus den div. ukrainischen Ministerien gefüttert wird. und damit auch aus einer Quelle, die als ukrainisches Propaganda-Ministerium bezeichnet werden kann.
Werter Cronos, da es dir anscheinend nicht aufgeht. Ukrinform ist die staatliche Nachrichtenagentur des Landes. Die Entscheidung die Nachrichten dieser Agentur automatisch zu integrieren und auf die Startseite zu setzen, fiel bereits lange vor dem Maidan (http://forum.ukraine-nachrichten.de/umf ... 18775.html). Damals wurde entsprechend der anderen Regierungskonstellation eine ebenso andere Informationspolitik bei dieser Agentur betrieben. Ebenso der jeweiligen politischen Konjunktur unterliegen die Meldungen des Staatsfunks, die du hier einsehen kannst: http://forum.ukraine-nachrichten.de/hoe ... e-f20.html
Ein anderer Fall war die Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur: http://forum.ukraine-nachrichten.de/ukr ... r-f19.html. Dies ist eine private Nachrichtenagentur, die aus heutiger Sicht oppositionsnah ist. Allerdings haben sie keinen deutschen Dienst mehr. Ansonsten steht es dir frei die eingestellten Nachrichten von RIA-Nowosti und der Stimme Russlands zu konsumieren.
Alle diese Dienste haben gemeinsam, dass sie deutschsprachige Informationen zur Ukraine geben. In deinem Alter solltest du in der Lage sein, Informationen zu filtern. Zudem zwingt dich niemand etwas zu lesen. Solltest du Vorschläge für andere Quellen haben, so sind diese willkommen.
cronos hat geschrieben:Betrachte ich aber einmal die Vielzahl der eingestellten Links, die von den hier Hof haltendenden Jubelukrainern zusätzlich zur urkinform verlinkt werden, dann habe ich schon den Verdacht, dass sich hier Seilschaften tummeln, die aufwendige Recherchen anstellen.
Was die per Hand eingestellten Links anbelangt, so werden zumindest von mir Sachen ausgewählt, die mir auch für andere interessant erscheinen. Blogs und die Schmuddelecken des Internets ignoriere ich weitestgehend.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag