Berichte und ReisetippsCamping in der Ukraine

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Conan
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Camping in der Ukraine

#1 Beitrag von Conan » Sonntag 19. August 2012, 21:54

Hallo zusammen! Meine Freundin und ich planen kommendes Jahr eine Ukraine-Rundreise im Sommer. Da wir noch Studenten sind, soll es natürlich möglichst preiswert sein. Daher meine Frage: Wie sieht es mit Campingplätzen in dem Land aus. Wir sind natürlich so realistisch, dass wir kein Luxuscamping erwarten. Aber es soll in erster Linie sicher sein. Auf jeden Fall möchte wir die Region um Kiew sowie um Donezk erkunden sowie die Krim.
Zuletzt geändert von Handrij am Sonntag 2. September 2012, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Camping in der Ukraine

#2 Beitrag von Jensinski » Montag 20. August 2012, 00:27

Hi Conan,

bei uns hier gibt es entlang des Dnepr jede Menge Campingplätze. Diese sind bewacht/teilweise bewirtschaftet. Wir haben uns einige angesehen, viele haben Sitzmöglichkeiten, Grillplätze. Toiletten... naja, nicht immer besonders toll. Nimm ein sibirisches Klo mit ;) und im Sommer wird sich sowieso im Dnepr gewaschen.

Kosten lagen zwischen 4 und 20 UAH die Nacht. Mehr Infos gerne per PN. Ein paar Bilder habe ich hier veröffentlicht: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Camping in der Ukraine

#3 Beitrag von Siggi » Montag 20. August 2012, 14:27

Wir haben am Ort auch zwei Campingplätze. Die Toiletten sind "rustikal", die Kosten niedrig. Die zwei Gruppen von Bekannten, die bislang dieses Jahr hier mit dem Wohnmobil waren, zogen es vor, frei zu stehen. Eine Stromleitung bekommt man im Bedarfsfall auch gegen Bezahlung (3 Cent pro kW/h) von Anreinern.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9611
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1873 Mal
Ukraine

Re: Camping in der Ukraine

#4 Beitrag von Handrij » Dienstag 4. Februar 2014, 22:06

In den ADAC-Campingführer haben es jetzt drei Campingplätze in der Ukraine geschafft!

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Camping in der Ukraine

#5 Beitrag von Optimist » Mittwoch 5. Februar 2014, 17:44

"sibirisches Klo"
Jens meinst Du damit das Sibirische Wanderklo? Bestehend aus zwei Stöcken, der eine für die Jacke zum aufhängen, der andere um die Wölfe zu vertreiben?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1204
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Camping in der Ukraine

#6 Beitrag von lev » Mittwoch 5. Februar 2014, 18:24

Hier gibts auch recht brauchbare Infos zu Campingplätzen in der Ukraine:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Kann noch einen in Lviv empfehlen, auf den ich schon mit dem Wohnmobil war.
Ist ein Hotel mit Campingplatz.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Hatte dazu auch folgendes von diesem Platz in einem Reiseportal gepostet:
Wir waren im Juni diesen Jahres mit unserem WOMO auf dem Wohnmobilstellplatz des Hotels Jockey in Lemberg. Eine Bushaltestelle ist direkt vorm Gelände sowie das größte Einkaufzentrum der Westukraine ca.150 m.
Wasser gibt es nur kaltes. Auf Nachfrage, wurde uns ein komlettes Badezimmer mit Sauna und Pool im Hotel für 20 Hrywen angeboten.
Wir zahlten je Tag mit Strom 100 Hrywen, ohne wären es 90 Hrywen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

HolgerW
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 16. April 2016, 18:10
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Deutschland

Re: Camping in der Ukraine

#7 Beitrag von HolgerW » Montag 17. September 2018, 09:48

Hallo,
war jetzt 3 mal mit dem WoMo in der Ukraine und habe für mich für reine Übernachtungen die LKW TIR Übernachtungsplätze endeckt. Bewacht,Wasser, Wc und Dusche und das bei Kosten zw 50 Cent und 1€, oft bekamen wir eine schöne Ecke zugewiesen. Sanitäre Anlagen naja, wir haben Wasser getankt und entsorgt.(App: Truck Parking Europe).
Ansonsten hat Lev die Internetseiten für Campingplätze aufgezählt. In Kyiv gibt es einen neuen Stellplatz. Entlang den Dnepr gibt es einige, gut zu finden auf Onlinekarten, die meisten sind nicht gelistet.
Freistehen, wenn man fragt kein Problem.
Es werden mehr Wohnmobile und Camper, es entwickelt sich :)
Gruß Holger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema