Allgemeines DiskussionsforumDatenschutz in Bussen in die Ukraine

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#26 Beitrag von Siggi » Mittwoch 23. Februar 2011, 13:52

Man stelle sich doch einmal vor, man bezieht Leistungen der Sozialbehörden. Dann kann es natürlich schon recht brisant sein, wenn diese erfahren, dass man doch längere Zeit dem Arbeitsmarkt wegen eines Auslandsaufenthalts nicht zur Verfügung stand. Dann ist der Datenschutz natürlich wirklich wichtig!

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#27 Beitrag von freedom » Mittwoch 23. Februar 2011, 16:45

Siggi hat geschrieben:Man stelle sich doch einmal vor, man bezieht Leistungen der Sozialbehörden. Dann kann es natürlich schon recht brisant sein, wenn diese erfahren, dass man doch längere Zeit dem Arbeitsmarkt wegen eines Auslandsaufenthalts nicht zur Verfügung stand. Dann ist der Datenschutz natürlich wirklich wichtig! ...
"Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant." (Hoffman von Fallersleben)
Soll es doch tatsächlich Arbeitssuchende geben, die ihre Ortsabwesenheit in Absprache mit dem zuständigen JobCenter regeln. Gern schauen wir uns gemeinsam die Verhältnismäßigkeit von 21 Kalendertagen Ortsabwesenheit zu jahrelanger erfolgloser Arbeitssuche im Heer der Millionen Dauerarbeitslosen an. Dann mutet die sogenannte Residenzpflicht nämlich als staatliche Willkür an. Datenschutz ist gerade dann besonders wichtig, wenn persönliche Einzelinformationen für kriminelle Zwecke verwendet werden können. Bestehen irgendwelche Zweifel an meinem begründeten rechtlichen Schutzanspruch?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#28 Beitrag von stefko » Mittwoch 23. Februar 2011, 18:05

freedom hat geschrieben: Gern schauen wir uns gemeinsam die Verhältnismäßigkeit von 21 Kalendertagen Ortsabwesenheit zu jahrelanger erfolgloser Arbeitssuche im Heer der Millionen Dauerarbeitslosen an. Dann mutet die sogenannte Residenzpflicht nämlich als staatliche Willkür an.
Seien Sie gnädig und eröffnen Sie kein neues Thema!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#29 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 23. Februar 2011, 18:40

Freedom, nimm Dir Deine karge Freizeit und mach was für Dich. Insofern möchte ich mich der Bitte von Stefko anschließen und Dich bitten uns mit einem neuen Thema zu verschonen.
Schlimmer noch als der Denunziant aber ist der Parasit, der sich bei allen schmarotzernd durchfrißt. Das wäre doch mal eine Idee für Deinen Geldgeber in Deinen Pass zu schauen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#30 Beitrag von Tilko » Mittwoch 23. Februar 2011, 21:19

Ach ist das herrlich, nach einem anstrengenden Arbeitstag so was lesen zu können, ich meld doch glatt meien TV bei der GEZ ab und spare mir die Gebühr. ROFL

Man was steht den schon in dem beschi.... Reisepass drin wenn die was über dich wissen wollen klauen die dir die komplette Brieftasche, ohne das du´s merkst, da haben sie alles was sie brauchen. Deinen Perso und die Bankcard, aber jetzt kommt die böse Überraschung keine Kohle auf dem Konto um was abzuräumen und in der Butze steht auch nicht viel was sich lohnt mit zu nehmen. :->
So wichtig bist du nicht das irgend wer deine Daten klaut.

Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#31 Beitrag von freedom » Donnerstag 24. Februar 2011, 02:32

stefko hat geschrieben:
freedom hat geschrieben: Gern schauen wir uns gemeinsam die Verhältnismäßigkeit von 21 Kalendertagen Ortsabwesenheit zu jahrelanger erfolgloser Arbeitssuche im Heer der Millionen Dauerarbeitslosen an. Dann mutet die sogenannte Residenzpflicht nämlich als staatliche Willkür an.
Seien Sie gnädig und eröffnen Sie kein neues Thema!
"Schlag mich, schlag mich," flehte der Masochist. "Nein, zur Strafe heute nicht," antwortete der Sadist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#32 Beitrag von freedom » Donnerstag 24. Februar 2011, 02:36

galizier hat geschrieben:Freedom, nimm Dir Deine karge Freizeit und mach was für Dich. Insofern möchte ich mich der Bitte von Stefko anschließen und Dich bitten uns mit einem neuen Thema zu verschonen...
Was bedeutet bitte "wir"? Na Kollegen, geht euch der Stoff zum Lästern und Diffamieren aus?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#33 Beitrag von freedom » Donnerstag 24. Februar 2011, 02:39

Tilko hat geschrieben:...So wichtig bist du nicht das irgend wer deine Daten klaut.
Datenschutz und das Recht auf informelle Selbstbestimmung gehören zu den Rechten jedes deutschen Staatsbürgers.
Besitzt jemand Probleme, diese Selbstverständlichkeit zu akzeptieren?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#34 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 24. Februar 2011, 09:51

freedom hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Freedom, nimm Dir Deine karge Freizeit und mach was für Dich. Insofern möchte ich mich der Bitte von Stefko anschließen und Dich bitten uns mit einem neuen Thema zu verschonen...
Was bedeutet bitte "wir"? Na Kollegen, geht euch der Stoff zum Lästern und Diffamieren aus?
Sind Sie sicher, dass ihre Erwerbsunfähigkeit physischer und nicht psychischer Natur ist?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1203
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#35 Beitrag von lev » Donnerstag 24. Februar 2011, 14:55

(at freedom) Für jemanden, dem der Datenschutz sooooviel bedeutet, haben sie hier im Forum von sich aber schon erstaunlich viel preis gegeben. Wir wissen, dass sie ein gebildeter, nicht ernst genommener, erwerbsgeminderter Harz IV- Empfänger sind, der in Berlin lebt und den Bus nach Kiev nutzt. Ein geschickter User, hätte bestimmt auch bald ihre Adresse und Kontodaten. Nur was soll er damit!? [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#36 Beitrag von Tilko » Donnerstag 24. Februar 2011, 22:03

Geld überweisen?????? ROFL ROFL ROFL

Also ich machs nicht!!!!

Tilko [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#37 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Februar 2011, 00:02

Tilko hat geschrieben:Geld überweisen?????? ROFL ROFL ROFL

Also ich machs nicht!!!!

Tilko [smilie=ukr_prapor]
Von uns würde er es eh nicht nehmen, da es nie soviel wäre, wie ihm seiner Meinung nach zusteht.
Das war ja auch der Grund, warum er nicht arbeiten geht. Man bleibt einfach immer unter seinen Gehaltsforderungen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#38 Beitrag von freedom » Freitag 25. Februar 2011, 01:26

Sonnenblume hat geschrieben:...Sind Sie sicher, dass ihre Erwerbsunfähigkeit physischer und nicht psychischer Natur ist?
Wem geht das etwas an? Solche Frage öffentlich zu stellen, zeigt weder von Taktgefühl noch von Kompetenz.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#39 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Februar 2011, 08:20

freedom hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:...Sind Sie sicher, dass ihre Erwerbsunfähigkeit physischer und nicht psychischer Natur ist?
Wem geht das etwas an? Solche Frage öffentlich zu stellen, zeigt weder von Taktgefühl noch von Kompetenz.
Wenn schon, dann "wen" und nicht "wem". Und es "zeugt" und "zeigt " nicht.
Es ist für mich ein Unterschied, ob ich mit einm psychisch Kranken kommuniziere oder mit einem Gesunden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#40 Beitrag von freedom » Freitag 25. Februar 2011, 14:49

Sonnenblume hat geschrieben:
freedom hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:...Sind Sie sicher, dass ihre Erwerbsunfähigkeit physischer und nicht psychischer Natur ist?
Wem geht das etwas an? Solche Frage öffentlich zu stellen, zeigt weder von Taktgefühl noch von Kompetenz.
Wenn schon, dann "wen" und nicht "wem". Und es "zeugt" und "zeigt " nicht.
Es ist für mich ein Unterschied, ob ich mit einm psychisch Kranken kommuniziere oder mit einem Gesunden.
Gut, dann werden wir beide in Zukunft es sehr genau mit der deutschen Sprache nehmen.
Sind Sie psychisch gesund und wie können Sie ihre Aussage beweisen?
Ist das Thema "Datenschutz" nur für psychisch Gesunde vorgesehen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#41 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Februar 2011, 14:57

freedom hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: Wenn schon, dann "wen" und nicht "wem". Und es "zeugt" und "zeigt " nicht.
Es ist für mich ein Unterschied, ob ich mit einm psychisch Kranken kommuniziere oder mit einem Gesunden.
Gut, dann werden wir beide in Zukunft es sehr genau mit der deutschen Sprache nehmen.
Sind Sie psychisch gesund und wie können Sie ihre Aussage beweisen?
Ist das Thema "Datenschutz" nur für psychisch Gesunde vorgesehen?
Ich meinte damit, dass ich Realitäten psychisch Kranken schonender näherbringen würde oder es gar nicht erst versuchen, da wahrscheinlich manchmal sinnlos.
An meiner psychischen Gesundheit hat noch keiner gezweifelt, deswegen muß ich niemanden etwas beweisen :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 600x1024
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#42 Beitrag von paracelsus » Freitag 25. Februar 2011, 17:27

Sonnenblume hat geschrieben: Ich meinte damit, dass ich Realitäten psychisch Kranken schonender näherbringen würde oder es gar nicht erst versuchen, da wahrscheinlich manchmal sinnlos. .......
:-) ich habe ein paar "Pflegehinweise" gefunden.....

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


...... vielleicht hilft es für einen "freiheitlicheren" Umgang mit unserem "Sozialkritiker". [smilie=blush.gif]
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1203
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#43 Beitrag von lev » Freitag 25. Februar 2011, 18:25

paracelsus hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: Ich meinte damit, dass ich Realitäten psychisch Kranken schonender näherbringen würde oder es gar nicht erst versuchen, da wahrscheinlich manchmal sinnlos. .......
:-) ich habe ein paar "Pflegehinweise" gefunden.....

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


...... vielleicht hilft es für einen "freiheitlicheren" Umgang mit unserem "Sozialkritiker". [smilie=blush.gif]
Der Link, so glaube ich, führt in die richtige Richtung. Die Art und Weise des Kommunizierens, wird stark von der persönlichen Psyche
gesteuert. Bei Beachtung diverser Tipps, müsste es also reibungslos funktionieren. Prima! GOOD
Nur eines beherrscht freedom ausgezeichnet, die meisten Forumsmitglieder hat er gegen sich aufgebracht, aber er steht seit längerer Zeit im Rampenlicht der Diskussionen. Lässt sich bestimmt auch psychologisch begründen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#44 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Februar 2011, 18:43

lev hat geschrieben:
paracelsus hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: Ich meinte damit, dass ich Realitäten psychisch Kranken schonender näherbringen würde oder es gar nicht erst versuchen, da wahrscheinlich manchmal sinnlos. .......
:-) ich habe ein paar "Pflegehinweise" gefunden.....

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


...... vielleicht hilft es für einen "freiheitlicheren" Umgang mit unserem "Sozialkritiker". [smilie=blush.gif]
Der Link, so glaube ich, führt in die richtige Richtung. Die Art und Weise des Kommunizierens, wird stark von der persönlichen Psyche
gesteuert. Bei Beachtung diverser Tipps, müsste es also reibungslos funktionieren. Prima! GOOD
Nur eines beherrscht freedom ausgezeichnet, die meisten Forumsmitglieder hat er gegen sich aufgebracht, aber er steht seit längerer Zeit im Rampenlicht der Diskussionen. Lässt sich bestimmt auch psychologisch begründen.

Zum Beispiel,

"Narzisstische Persönlichkeitsstörung
Symptome: Ausgeprägte Selbstüberschätzung; Erwartung, privilegiert behandelt zu werden; wenig Empathie, aber starker Wunsch nach Bewunderung; Tendenz zu rivalisieren und Beziehungen skrupellos zum eigenen Vorteil zu nutzen; vermehrte Kränkbarkeit und ausgeprägter Neid; innere Leere soll durch äußeren "Glanz" kompensiert werden (Statussymbole extrem wichtig! ); Neigung zu Hochmut, Arroganz und äußerst herablassendem Verhalten, besonders vermeintlich Schwächeren gegenüber."
siehe hier:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#45 Beitrag von Optimist » Freitag 25. Februar 2011, 21:06

Aber vielleicht hält er sich jeden Abend den Bauch vor Lachen, weil wir auf ihn so "anspringen"... aber lustig ist es schon... stellenweise....denke es wird noch besser... er kommt noch richtig in Fahrt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#46 Beitrag von Tilko » Freitag 25. Februar 2011, 22:41

Wo soll den der äußere Glanz und die Status Symbole bei Harz IV herkommen???
Ich nehme an da ist bestimmt noch ein Nebenjob als Sozial- und Rechtsberater bei der Regierung mit im Spiel. ;)

Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#47 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 25. Februar 2011, 22:49

Tilko hat geschrieben:Wo soll den der äußere Glanz und die Status Symbole bei Harz IV herkommen???
Ich hab mich schon über Leute, die mit Versage-Mützen (vom polnischen oder ukrainischen Markt) Schnee schippen, krank gelacht! :)
Tilko hat geschrieben:Ich nehme an da ist bestimmt noch ein Nebenjob als Sozial- und Rechtsberater bei der Regierung mit im Spiel. ;)

Tilko
Bei der ukrainischen Regierung! |-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#48 Beitrag von freedom » Samstag 26. Februar 2011, 02:27

Optimist hat geschrieben:Aber vielleicht hält er sich jeden Abend den Bauch vor Lachen, weil wir auf ihn so "anspringen"... aber lustig ist es schon... stellenweise....denke es wird noch besser... er kommt noch richtig in Fahrt.
Das nenne ich Menschenkenntnis! Wie die Herren Hobbypsychologen vom Thema Datenschutz in Reisebussen in die Ukraine, zur Ferndiagnose mit Behandlungsratschlägen kommen, erzeugt gewiss ein leichtes Lächeln der Verwunderung, aber auch die Besorgnis, ob sich vielleicht hier des Verdrängungsmechanismus' der Projektion bedient wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#49 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 26. Februar 2011, 11:28

freedom hat geschrieben:...
Gut, dann werden wir beide in Zukunft es sehr genau mit der deutschen Sprache nehmen...
Huh, da hab ich jetzt aber Angst! *-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Datenschutz in Bussen in die Ukraine

#50 Beitrag von Optimist » Samstag 26. Februar 2011, 21:51

freedom hat geschrieben:
Optimist hat geschrieben:Aber vielleicht hält er sich jeden Abend den Bauch vor Lachen, weil wir auf ihn so "anspringen"... aber lustig ist es schon... stellenweise....denke es wird noch besser... er kommt noch richtig in Fahrt.
Das nenne ich Menschenkenntnis! Wie die Herren Hobbypsychologen vom Thema Datenschutz in Reisebussen in die Ukraine, zur Ferndiagnose mit Behandlungsratschlägen kommen, erzeugt gewiss ein leichtes Lächeln der Verwunderung, aber auch die Besorgnis, ob sich vielleicht hier des Verdrängungsmechanismus' der Projektion bedient wird.
Ehrlich, unsere und Ihre Daten werden in Deutschland jeden Tag gehandelt von deutschen Firmen oder unseriösen Mitarbeitern, wir alle wissen das. Was soll der Quatsch mit der Grenzkontrolle?
Meine erste Reise vor 13 Jahren in die Ukraine war ein Kulturschock, jetzt lebe ich hier seit mehr als zwei Jahren und habe -zig Reisen hinter mir, Bus, Kfz und Flieger. Es ist etwas anderes die Ukraine live jeden Tag zu erleben, als sich nur auf Hören und Sagen zu berufen. Sie hängen sich nur zu weit zum Fenster raus, das ist Ihr eigentliches Problem. Dass Sie hier auf absolutes Unverständnis stossen ignorieren Sie total, nun sagen Sie selbst, was soll man von Ihnen halten???
Thema wieder verfehlt?
Frage:" Warum sind Sie hier im Forum"?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema