Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDenisowa drängt Russland mit Begnadigung: Senzow im überkritischen Zustand

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Denisowa drängt Russland mit Begnadigung: Senzow im überkritischen Zustand

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Freitag 10. August 2018, 12:12

Die Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments (Werchowna Rada), Ljudmyla Denisowa, hat per Facebook mitgeteilt, sie habe sich an die Kommission für Begnadigung auf dem Territorium des Autonomen Kreises der Jamal-Nenzen (im Norden Russlands – Red.) mit der Bitte gewendet, so schnell wie möglich das Abolitionsgesuch Senzows Mutter zu behandeln, ihren Sohn zu begnadigen.

Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema