Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDerzeit sei es die höchste Zeit für wirksame Reformen in der Ukraine – polnischer Botschafter - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Derzeit sei es die höchste Zeit für wirksame Reformen in der Ukraine – polnischer Botschafter - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Mittwoch 26. März 2014, 14:15

Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Polen in der Ukraine, Henryk Litwin, glaubt, derzeit sei es die höchste Zeit für Durchführung von wirksamen Reformen in der Ukraine. Das hat er bei dem am Dienstag in Ukrainischem Krise-Mediazentrum veranstalteten Breafing erklärt... 
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1605 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Derzeit sei es die höchste Zeit für wirksame Reformen in der Ukraine – polnischer Botschafter - UI

#2 Beitrag von eurojoseph » Donnerstag 27. März 2014, 09:56

wo er recht hat..............
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema