Berichte und ReisetippsDerzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Romanovic Bex
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#1 Beitrag von Romanovic Bex » Samstag 28. Mai 2011, 00:30

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

Bald ist es wieder soweit, ich werde wieder eine knapp 2.000km lange Reise, in die Ukraine antreten. [smilie=ukr_prapor]
Da ich letztes Jahr nicht in der Ukraine war, jedoch vorletztes und es in diesem Jahr ziemlich viele Baustellen (Straßenbauten) gab, würde es mich sehr interessieren wie es jetzt in der Ukraine straßentechnisch aussieht.
Ich nehme den Grenzübergang Jagodin/Dorohusk. Vorletztes Jahr sah es nach der Grenze für eine Km ziemlich gut aus. Leider nur für einige, knapp 10km vielleicht auch weniger. Danach fing eine 2 spurige Straße, Richtung Lutsk an (knapp 80 - 100km Grauenhafte Straße). Es hat schon sehr gejuckt, auf die bereits fertig gebaute, aber immer noch abgesperrte Straße zu fahren. Von Lutsk-Rivne-Zhytomyr-Kiev folgten relativ gut erhaltene Straßen. Von Kiev-Borispol gab es eine Autobahn die 1A war. Von Borispol-Poltava nach Dnepropetrovsk gab es mal gute mal schlechte Straße.
Meine Frage an euch:
Welche Straßen werden immer noch gebaut und welche sind fertig ?

Danke schonmal für alle Antworten.
[smilie=kosak_1]
MfG

Roman

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#2 Beitrag von Siggi » Samstag 28. Mai 2011, 13:30

Zwischen L'vov und Zhytomyr fast fertig. Dann weiter Richtung Kiew, meist unfertig, Bautätigkeiten. Borispol nach Poltava mit Bautätigkeiten, sehr oft ist eine Seite komplett gesperrt. Schnellstraße Kharkov nach Dnepropetrovsk ist (zumindest ab Krasnograd) fertig. Nur die letzten 20 oder 30km sind in Bau. 2012 müssen sie fertig werden, daher wird dieses Jahr noch kräftig gebaut. Ist ein Fahrstreifen komplett gesperrt, dann gibt es Überholverbot (oft für zig Kilometer) mit entsprechend niedrigen Durchschnittsgeschwindigkeiten. Vor Dnepropetrovsk würde ich dringend vom Überholen in Überholverbot abraten. Dort stehen sie oft ganz gemein in den Büschen.

Aber was nützt Dir dieser Bericht? Sinn machende Ausweichrouten gibt es nicht. Man muss da mit Geduld durch.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Romanovic Bex
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#3 Beitrag von Romanovic Bex » Montag 27. Juni 2011, 00:13

Danke dir für deine Antwort.
In so fern nützt mir, dieser Beitrag relativ wenig, jedoch war ich 1 Jahr lang nicht in der Ukraine, deshalb wollte ich wissen was sich in einem Jahr dort getan hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#4 Beitrag von Siggi » Montag 27. Juni 2011, 10:06

Romanovic Bex hat geschrieben:In so fern nützt mir, dieser Beitrag relativ wenig, jedoch war ich 1 Jahr lang nicht in der Ukraine, deshalb wollte ich wissen was sich in einem Jahr dort getan hat.
Ich habe meine Erfahrungen vom Stand Frühjahr 2011 aufgeschrieben.

Aber offensichtlich ist das ja nicht zufriedenstellend. Verstehe ich das richtig, Du erwartest jetzt hier eine detail genaue Gegenüberstellung des Baufortschritts am besten noch mit Kilometerangabe? Würde mich wundern, wenn das jemand leisten kann (außer die Bauarbeiter selbst).

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Romanovic Bex
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#5 Beitrag von Romanovic Bex » Samstag 23. Juli 2011, 17:24

Siggi hat geschrieben:
Romanovic Bex hat geschrieben:In so fern nützt mir, dieser Beitrag relativ wenig, jedoch war ich 1 Jahr lang nicht in der Ukraine, deshalb wollte ich wissen was sich in einem Jahr dort getan hat.
Ich habe meine Erfahrungen vom Stand Frühjahr 2011 aufgeschrieben.

Aber offensichtlich ist das ja nicht zufriedenstellend. Verstehe ich das richtig, Du erwartest jetzt hier eine detail genaue Gegenüberstellung des Baufortschritts am besten noch mit Kilometerangabe? Würde mich wundern, wenn das jemand leisten kann (außer die Bauarbeiter selbst).

Gruß
Siggi
Bevor Du mit Sakassmus kommst, Frag doch mal lieber nach wie es gemeint war. Da es keine Ausweichrouten gibt nutzt mir MEIN BERICHT(Beitrag) bzw MEINE FRAGE relativ wenig ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#6 Beitrag von stefko » Montag 5. September 2011, 12:51

Wir fahren bald von Ungarn nach Czernowitz. Wir haben uns zwei mögliche Routen angeschaut. Die eine über Mukacheve und Stryj, die andere über Berehovo und Rakhiv. Kennt jemand die Strassenverhältnisse auf diesen Routen? Den Abschnitt bis Stryj kenne ich gut, aber wie schauen die Strassen zwischen Stryj und Czernowitz aus?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#7 Beitrag von Awarija » Freitag 9. September 2011, 13:29

Hallo Stefko,
wenn Du die Straßenverhältnisse rund um Stryj schon kennst, so kann ich Dich nur ermutigen:
Die Strecke über Iwano-Frankowsk/Kolomea (H10) ist in einem DEUTLICH besseren Zustand und ziemlich lückenlos bis Cernowitz mit ca. 80 km/h befahrbar.
Einer der wenigen entspannten Abschnitte meiner diesjährigen Sommertour...
Aber Obacht: Richtige Ausfahrt in Stryj finden !
Gute Reise !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#8 Beitrag von stefko » Dienstag 13. September 2011, 12:42

Awarija hat geschrieben:Hallo Stefko,
wenn Du die Straßenverhältnisse rund um Stryj schon kennst, so kann ich Dich nur ermutigen:
Die Strecke über Iwano-Frankowsk/Kolomea (H10) ist in einem DEUTLICH besseren Zustand und ziemlich lückenlos bis Cernowitz mit ca. 80 km/h befahrbar.
Einer der wenigen entspannten Abschnitte meiner diesjährigen Sommertour...
Aber Obacht: Richtige Ausfahrt in Stryj finden !
Gute Reise !
Danke, für die Antwort. Für uns kam sie zwar ein bisschen zu spät. :-) Wir sind letztendlich die Route über Stryj gefahren. Die Strassen von Stryj bis Czernowitz waren akzeptabel.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

charly88860
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Montag 13. Juni 2011, 11:10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Österreich

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#9 Beitrag von charly88860 » Samstag 17. September 2011, 17:44

Meine Erfahrung aus dieser Gegend , Mitte August , 1 Woche ca 1500 km in der UA
War zum erstenmal mit dem Auto in der UA , mit Ziel Biosphärenreservat Uholka , Rakiv ,Cernivci , Ivano Frankivsk . Die Strassen zwischen den großen Städten sind alle akzeptabel + O.K. Was sich aber im zentralen Karpatenbereich so abspielt ( Teresiental , Rakiv , Verchovyna ) ist schon abenteuerlich . Derart desolate Strassenverhältnisse , badewannengroße Schlaglöcher , abschnittsweise kilometerlange Schlaglöcherbereiche und zwingendermassen Slalomfahrten . Neben den größeren Gebirgsflüssen weggespülter Asphaltbelag über hunderte meter , tlw abgegrenzt mit Baumstämmen , dann wieder nur mit Ästen + Strauchwerk . Man fährt über provisorisch aufgeschüttete Schotterpisten und fühlt sich dabei wie auf einer Offroad Geländewagen Teststrecke .
Anscheinend ist für diesen Bereich der UA an der Grenze zu Rumänien kein Geld für den Strassenbau mehr verfügbar . Eigentlich Schade , da aus meiner Sicht landschaftlich + somit touristisch absolut TOP . Hoffe nur für die Leute dort , daß die Schneeräumung im Winter halbwegs gut funktioniert .
In dieser Woche gab es bei insgesamt 4 Kontrollen ( 2 x Polizei + 2 x Militärgrenzschutz nähe der rumänischen Grenze ) , absolut keinerlei Probleme .
Fazit : Es gibt noch viel zu sehen dort , das nächste mal 2012 aber nur mit dem Geländewagen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#10 Beitrag von telzer » Donnerstag 3. November 2011, 20:19

Bin wieder in UA, hinter Krakovets die ersten Km die alte Betonpiste, vor der 1. Ortschaft dann ueberholte Strasse, keine Bumps mehr. Lviv - Kiev , bis kurz vor Kiev Autobahnaehnlich ( 2-4 spurig )fertig, hier noch vereinzelte Baustellen. Insgesamt viel Zeit bis auf die Krim eingespart.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

muraschki
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#11 Beitrag von muraschki » Sonntag 6. November 2011, 11:23

Fahre seit 1997 regelmäßig in die Ukraine. Meistens in die Karpaten nach Putila. 1997 - 1999 noch mit einem Porsche. War mühsam, ging aber. Danach kam ein normaler BMW Cabrio wurde schon schlimmer war aber immerhin möglich. Die letzten Jahre mit einem Geländewagen. Auch das ist kaum noch möglich, sodass ich nur noch die längere Strecke über Lemberg, Ivano Frankivsk, Chernivtsi fahre. Sonst fuhr ich Mustiska, sambir, Drohobich, Strijh, Dolina, Kolomea, Kosiv, Kuty, Putila. In den Karpaten sind nur noch Schotter- und Behelfspisten. Die Schäden vom Hochwasser 2008 sind bis heute nicht behoben. Das bisschen vorhandene Geld wird wohl für die Europameisterschaftstrecken und Orte gebraucht.

Gruss Muraschki

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#12 Beitrag von telzer » Samstag 26. Mai 2012, 19:03

Kleines Update : Also Schitomir Kiev davon ca. 35-40 Km noch Baustelle, selbst Brücken noch nicht fertig. Der Rest von der Grenze bis dahin gut bis sehr gut zu fahren.(Krakowets
Lviv) , ( auch keine Streckenkontrolle sichtbar ). Kiev Odessa gut zu fahren, keine größeren Fehlstellen im Belag.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#13 Beitrag von Jensinski » Samstag 26. Mai 2012, 19:40

Eben erfahren:
Brücke ist fertig, lässt sich bis Kiew gut fahren, an Baustelle zwar einspurig, aber flüssig. Bis EM garantiert fertig.

Stand: 25.05. 15:00 Uhr ;)

LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#14 Beitrag von telzer » Sonntag 27. Mai 2012, 12:46

danke Jensinki, meine Hinreise war am 18.05. Beruhigend für die Rückreise nächstes Wochenende.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#15 Beitrag von telzer » Montag 4. Juni 2012, 19:33

Update : Die Strecke Kiev - Zitomir ist fertig, keine Baustellen mehr, selbst die Lackierung ist fertig. Die Fußgängerbrücken sind teilweise noch ohne Stufen, also ist mit "Wild"wechsel zu rechnen
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Suupi
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#16 Beitrag von Suupi » Montag 11. Juni 2012, 22:16

Krakovets bis Stadtgrenze Lviv richtig guter Zustand - neue Straße.
Innerhalb von Lviv meist grausames Kopfsteinplaster, maximal 20 km/h möglich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 313
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 320x569
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: Derzeitge Straßenlage in der Ukraine ?!?!

#17 Beitrag von Maymorning » Mittwoch 20. Juni 2012, 13:49

Hallo suupi...

besonders in der Xmelnitzkoho [smilie=kosak_2] :)

Hab öfter gedacht, ich flieg hin, beim Überqueren.

Mitunter waren Löcher auf den Gehwegen in denen ein Schuh reinpasst. Im Dunklen haste da keine Chance mit kleinen Füßen...
Wir sahen unglaubliche Verkehrsszenen auf unglaublichen Straßen... eine Verkehrsdichte! [smilie=kosak_2] Die Fußgänger liefen einfach los, sobald ein Auto sie passiert hat und "klebten" sich an die Stoßstange, so dass der nachfolgende PKW fast kaum bremsen mußte... [smilie=kosak_2] :) :-D
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Strassenlage Kiew-Bukovel
    von stefan22967 » Dienstag 18. Dezember 2012, 20:17 » in Berichte und Reisetipps
    2 Antworten
    757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stefan22967
    Mittwoch 19. Dezember 2012, 19:28
  • Alkohol und Rauchen in der Öffentlichkeit in der Ukraine
    von Handrij » Sonntag 8. August 2010, 17:31 » in Berichte und Reisetipps
    24 Antworten
    3515 Zugriffe
    Letzter Beitrag von freedom
    Sonntag 24. Oktober 2010, 01:16
  • 20. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine
    von lev » Mittwoch 3. August 2011, 23:57 » in Berichte und Reisetipps
    8 Antworten
    791 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Optimist
    Samstag 6. August 2011, 21:55
  • Wie hoch ist der Lohn in der Ukraine
    von Nitropenta » Samstag 18. Februar 2012, 04:11 » in Hilfe und Rat
    10 Antworten
    1702 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nitropenta
    Mittwoch 14. März 2012, 01:53
  • Verlängerung der Aufenthaltsfristen für Ausländer in der Ukraine Herkunft
    von lev » Freitag 20. April 2012, 18:09 » in Recht, Visa und Dokumente
    0 Antworten
    417 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Freitag 20. April 2012, 18:09
  • Handy/Mobiltelefon und mobiles Internet nicht nur während der EM in der Ukraine
    von Handrij » Freitag 25. Mai 2012, 16:12 » in Berichte und Reisetipps
    2 Antworten
    1202 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Mittwoch 30. Mai 2012, 18:36
  • Pünktlich vor Beginn der EM - Mautabzocke auf der A4
    von lev » Sonntag 3. Juni 2012, 00:35 » in Berichte und Reisetipps
    4 Antworten
    660 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurt Simmchen - galizier
    Mittwoch 6. Juni 2012, 10:09
  • Verweigerung der Notfallbehandlungskosten der Oranta-Reisekrankenkasseversicherung bei meiner Stieftochter!
    von Gusswin » Freitag 2. November 2012, 23:06 » in Recht, Visa und Dokumente
    1 Antworten
    763 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Siggi
    Samstag 3. November 2012, 02:02
  • Entwicklung der Immobilienpreise auf der Krim
    von schwefen » Dienstag 12. Februar 2013, 23:08 » in Hilfe und Rat
    2 Antworten
    859 Zugriffe
    Letzter Beitrag von schwefen
    Montag 18. Februar 2013, 19:42