VermischtesDeutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#1 Beitrag von Handrij » Montag 22. September 2014, 18:18

Etwa 500 Passagiere haben mit dem Schiff "Ocean Majesty" den Hafen von Jalta auf der Halbinsel Krim besucht - trotz eines Embargos der Ukraine und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes. Das berichtet NDR 90,3. Einen ganzen Tag lang machte die "Ocean Majesty" am vergangenen Mittwoch in Jalta fest. Die meisten der Gäste an Bord nutzten die Zeit für einen Bummel durch die Stadt oder für einen Ausflug auf die Halbinsel Krim, die vor wenigen Monaten von Russland annektiert worden war. Das Kreuzfahrtschiff gehört einer griechischen Reederei, ist aber vom Kreuzfahrtunternehmen Hansa Touristik mit Sitz in Bremen gechartert. Fast alle Passagiere sollen Deutsche sein.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1391x783
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#2 Beitrag von Alex7734 » Montag 22. September 2014, 22:57

wieso sollte man auch nicht dahin fahren. die Sanktionen sind doch einfach dumm und es hält sich eh kein Land dran.

ich habe einige im Bekanntenkreis die diesen Sommer da waren. Allen hat's super gefallen. Ich versuche auch nächstes Jahre hin zu fahren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#3 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 23. September 2014, 11:30

Alex7734 hat geschrieben:wieso sollte man auch nicht dahin fahren. die Sanktionen sind doch einfach dumm und es hält sich eh kein Land dran.

ich habe einige im Bekanntenkreis die diesen Sommer da waren. Allen hat's super gefallen. Ich versuche auch nächstes Jahre hin zu fahren.
Noch so einer, der die russische Armee wahrscheinlich mit Brot und Salz begrüßen wird, wenn sie das Haus seines Nachbarn dem Erdboden gleich gemacht hat. Dass FEINDFLIEGER sich dafür bedankt, wundert mich nicht

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1391x783
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#4 Beitrag von Alex7734 » Mittwoch 24. September 2014, 11:51

Welches Haus ist auf der Krim dem Erdboden gleich gemacht worden? Jedes Volk sollte selbst entscheiden können zu wem sie gehören wollen oder nicht. Genauso wie es zuletzt Schottland entschieden hat zu bleiben, haben andere entschieden zu gehen. Ich habe dort keine Feinde! Somit verschone mich mit dem Kriegsgeschfaffel!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#5 Beitrag von Malcolmix » Mittwoch 24. September 2014, 13:23

Kennst Du nicht den Unterschied zwischen der Wahl in Schottland und auf der Krim? Da gibts einen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Stefano
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#6 Beitrag von Stefano » Mittwoch 24. September 2014, 18:07

Sonnenblume hat geschrieben:Noch so einer, der die russische Armee wahrscheinlich mit Brot und Salz begrüßen wird, wenn sie das Haus seines Nachbarn dem Erdboden gleich gemacht hat.
wenn sie dabei die ukrainischen Nazi-Bataillone vertreiben oder vernichten würden, dann gerne.
Malcolmix hat geschrieben:Kennst Du nicht den Unterschied zwischen der Wahl in Schottland und auf der Krim? Da gibts einen.
doch, die Mehrheit war für den Anschluß an die RF, in Schottland hat es für die Veränderung nicht gereicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#7 Beitrag von telzer » Mittwoch 24. September 2014, 21:06

Stefano hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Noch so einer, der die russische Armee wahrscheinlich mit Brot und Salz begrüßen wird, wenn sie das Haus seines Nachbarn dem Erdboden gleich gemacht hat.
wenn sie dabei die ukrainischen Nazi-Bataillone vertreiben oder vernichten würden, dann gerne.
Malcolmix hat geschrieben:Kennst Du nicht den Unterschied zwischen der Wahl in Schottland und auf der Krim? Da gibts einen.
doch, die Mehrheit war für den Anschluß an die RF, in Schottland hat es für die Veränderung nicht gereicht.
756
at Stefano , kennst du den Unterschied zwischen altem , kalten , wieder aufgewärmten Kafee und dir ? Es gibt keinen , beide riechen nach Maggi und schmecken nicht . [smilie=dash2.gif]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#8 Beitrag von Anuleb » Mittwoch 24. September 2014, 22:05

Stefano hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Noch so einer, der die russische Armee wahrscheinlich mit Brot und Salz begrüßen wird, wenn sie das Haus seines Nachbarn dem Erdboden gleich gemacht hat.
wenn sie dabei die ukrainischen Nazi-Bataillone vertreiben oder vernichten würden, dann gerne.
Malcolmix hat geschrieben:Kennst Du nicht den Unterschied zwischen der Wahl in Schottland und auf der Krim? Da gibts einen.
doch, die Mehrheit war für den Anschluß an die RF, in Schottland hat es für die Veränderung nicht gereicht.
Aha

[smilie=russian.gif] [smilie=russian.gif] [smilie=russian.gif] [smilie=russian.gif] [smilie=russian.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Föderalist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#9 Beitrag von Föderalist » Donnerstag 25. September 2014, 11:16

Ist doch OK, gute idee nächstes Jahr auf die Krim.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Stefano
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#10 Beitrag von Stefano » Donnerstag 25. September 2014, 18:06

telzer, keine Ukraine-Smilies mehr, gibt es die nur für cronos ? Werde noch eifersüchtig.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#11 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 25. September 2014, 18:20

Föderalist hat geschrieben:Ist doch OK, gute idee nächstes Jahr auf die Krim.
Macht das, dann braucht ihr nicht mal ein Visum, weil sie auch faktisch wieder zur Ukraine gehören wird. [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Stefano
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#12 Beitrag von Stefano » Donnerstag 25. September 2014, 18:43

dachte schon, lasst nicht nach! The theater must go on.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#13 Beitrag von telzer » Freitag 26. September 2014, 09:39

Extra für die Dumpfbacke , sonst kriegt der noch Depressionen und ich muß den mit meinen Sozialabgaben unterstützen

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#14 Beitrag von cronos » Freitag 26. September 2014, 16:31

telzer hat geschrieben:
Stefano hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Noch so einer, der die russische Armee wahrscheinlich mit Brot und Salz begrüßen wird, wenn sie das Haus seines Nachbarn dem Erdboden gleich gemacht hat.
wenn sie dabei die ukrainischen Nazi-Bataillone vertreiben oder vernichten würden, dann gerne.
Malcolmix hat geschrieben:Kennst Du nicht den Unterschied zwischen der Wahl in Schottland und auf der Krim? Da gibts einen.
doch, die Mehrheit war für den Anschluß an die RF, in Schottland hat es für die Veränderung nicht gereicht.
756
at Stefano , kennst du den Unterschied zwischen altem , kalten , wieder aufgewärmten Kafee und dir ? Es gibt keinen , beide riechen nach Maggi und schmecken nicht . [smilie=dash2.gif]

Ich z.B. weiss noch nicht einmal, wie Maggi schmeckt, Liebstöckel oder das türkische Cemen
sollen vergleichbar sein, aber in einer weitaus höheren Klasse. (auch nicht Maggi sondern Matschi, die Schweizer wussten schon, warum, )
Ich hörte, Maggi soll etwas für Proleten im Ess-Stil MacDonald sein, die sich eben durch Geschmacksverirrungen erkennbar machen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#15 Beitrag von telzer » Freitag 26. September 2014, 16:48

cronos hat geschrieben:Ich z.B. weiss noch nicht einmal, wie Maggi schmeckt, Liebstöckel oder das türkische Cemen
sollen vergleichbar sein, aber in einer weitaus höheren Klasse. (auch nicht Maggi sondern Matschi, die Schweizer wussten schon, warum, )
Ich hörte, Maggi soll etwas für Proleten im Ess-Stil MacDonald sein, die sich eben durch Geschmacksverirrungen erkennbar machen.
Merkt man ihrem falschen , kritikresistenten und schlechten Schreibstil an , aus welchem Proletenstall sie kommen .
Und DANCE [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#16 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 27. September 2014, 07:02

telzer hat geschrieben:
Merkt man ihrem falschen , kritikresistenten und schlechten Schreibstil an , aus welchem Proletenstall sie kommen .
Und DANCE [smilie=cool_ukr]
Ich bin froh,daß man das bei Ihnen nicht merkt... ROFL "слава Україні"

Naja - eigentlich bin ich froh für die Krim-Bewohner!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Deutschland

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#17 Beitrag von Robert1959 » Samstag 27. September 2014, 08:56

Ich war genau vor einem Jahr in Jalta und mir gefiel es dort sehr gut, die Bevölkerung war weltoffen, gute Kontakte zwischen den Völkern! Westliche Touristen waren in der Minderheit! Das Embargo halte ich für Güterschiffe für sinnvoll! Die Anliegezeit eines Schiffes ist relativ kurz! Die Touristen sehen sich die Sehenswürdigkeiten an und zahlen Eintritt! Das sind oft Kulturgüter, wie z.B. der Zarenpalast-Ich denke, dass Rußland durch seine finanzielle Probleme, nichts investitieren wird. Diese Einnahmen geben den Museen auch Mittel um das schlimmste zu verhindern!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Stefano
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Deutsche trotz Reisewarnung auf der Krim

#18 Beitrag von Stefano » Samstag 27. September 2014, 11:38

wird natürlich ausreichen investiert, weil Russland die Krim nicht mehr hergeben wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag