Rossija SegodnjaDeutscher Medienexperte: „Russland wird nicht als Bedrohung dargestellt“

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Rossija Segodnja (Sputnik, RT) zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-RS
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russland

Deutscher Medienexperte: „Russland wird nicht als Bedrohung dargestellt“

#1 Beitrag von RSS-Bot-RS » Dienstag 19. Juli 2016, 17:00

"Lügenpresse" - diesen Vorwurf müssen sich deutsche Leitmedien gefallen lassen. Offensichtlich wächst die Unzufriedenheit der Bürger mit der Berichterstattung, gerade bei strittigen Themen wie der Ukrainekrise. Dass sie immer mehr das Vertrauen ihrer Leser und Zuschauer verlieren, haben jetzt anscheinend auch die Medien selbst gemerkt.
Herkunft: Sputnik: Deutscher Medienexperte: „Russland wird nicht als Bedrohung dargestellt“

Achtung russische Propaganda, mit Vorsicht zu genießen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag