Ukraine verstehen„Der Dnipro stöhnt und brüllt“: Das ‚Attentat‘ auf den Bürgermeister von Dnipro

Automatisch integrierte Beiträge von Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UV
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 18:41
3
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

„Der Dnipro stöhnt und brüllt“: Das ‚Attentat‘ auf den Bürgermeister von Dnipro

#1 Beitrag von RSS-Bot-UV » Samstag 4. Juli 2020, 09:11


Bild

TEIL 1: Das Attentat auf den Bürgermeister von DniproWir spazieren in der Stadt Dnipro am Fluss Dnipro auf der längsten Uferpromenade Europas und staunen immer wieder. Die Promenade ist wohl etwa 27 Kilometer lang, vielleicht auch 30, bestehend aus drei Teilen.1 Wir besuchen zuerst den Yacht-Club „Sitsch“, dort laufen seltene weiße Nutrias und indische Pfaue über Rasen und Fußwege. Die Balzrufe eines Pfaus mischen sich mit Hammerschlägen von der angrenzenden Baustelle, ...

#ChristophBrumme #Reportage #aktuell #Gesellschaft


Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag