Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDonbass: Wieder feindliche Mörser und Schützenpanzer im Einsatz, zwei Soldaten verletzt

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Donbass: Wieder feindliche Mörser und Schützenpanzer im Einsatz, zwei Soldaten verletzt

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Samstag 6. Oktober 2018, 11:22

Im Laufe der letzten 24 Stunden sei die Lage im Gebiet der Operation der Vereinten Kräfte (OVK) ganz unter Kontrolle der ukrainischen Regierungstruppen geblieben, ließ das Pressezentrum des OVK-Stabs per Facebook berichten.

Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 77
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Deutschland

Re: Donbass: Wieder feindliche Mörser und Schützenpanzer im Einsatz, zwei Soldaten verletzt

#2 Beitrag von Robert1959 » Samstag 6. Oktober 2018, 13:33

Diese Berichte langweilen! Nichtsdestoweniger ist es beunruhigend zu wissen, dass sich seit Jahren nichts verändert hat, aber ist es so? Vor einige Monate setzte Russland eine neuentwickelte Drohne ein, die die Kommunikation stören kann, bzw auch den Absender orten können! Ich halte diese Schießereien nur für ein Ablenkungsmanöver, genauso wie die Provokationen an der Ostsee! Es deutet viel auf Krieg hin, aber diese Mal wird Mariuopol fallen, denn diese Mal stehen russische Truppen auf der Krim mit Nachschubweg, aber das entscheidende werden die Kampfjets sein, die von der syrischen Basis aus starten.
Das russische Volk will keinen Krieg, aber Putin wird sie vor vollendete Tatsachen stellen.Ich erwarte noch vor dem Angriff eine Hetzkampagne, zum Beispiel die ukrainische Armee hat Brandbomben auf Zivilisten geschossen, das können wir nicht zulassen. Die Trolle geben dann noch den Rest.
Es wäre wünschenswert, wenn Blauhelme die Macht im Donbass übernehmen könnten, aber das wird bestimmt Russland verhindern wollen. Die Ukraine verhält sich derzeit auch nicht klug im Sprachenstreit. Vielleicht sollte beide Deutsch lernen, dann wäre der Streit vorbei!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema