Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Doppelbürgerschaft ist eine Drohung der nationalen Interessen - Andrij Kljujew - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die Doppelbürgerschaft ist eine Drohung der nationalen Interessen - Andrij Kljujew - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Freitag 25. Mai 2012, 16:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 25. Mai /UKRINFORM/. Die Doppelbürgerschaft widerspricht der Verfassung der Ukraine und schafft eine Drohung für die Staatssicherheit.


Darüber erklärte der Sekretär des Ratesfür Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine Andrij Kljujew, als er die Verabschiedung von der Werchowna Rada der Ukraine in der ersten Lesung des Gesetzentwurfes kommentierte, der die Bürger verpflichtet, über das Vorhandensein einiger Pässe verschiedener Staaten zu informieren.


Andrij Kljujew unterstrich, dass die Polemik um die Frage der Doppelbürgerschaft in der Ukraine schon viele Jahre geführt wird. Das Verschweigen dieses Problems und die Untätigkeit der Macht haben dazu gebracht, dass heuzutage die große Menge der Menschen gleichzeitig mit der Staatsbürgerschaft der Ukraine heute die Staatsbürgerschaft anderer Staaten haben.


«Wir sind verpflichtet, durchzugreifen und sogar hart, dass die Auswaschung der Grundlagen des Institutes der Staatsangehörigkeit nicht zuzulassen. Wir sind bereit, maximal konstruktiv zusammenzuwirken und mit unseren ausländischen Partnern zusammenzuarbeiten, aber wir erklären unsere Position im Abklären der Interessen der Ukraine öffentlich. Gleichzeitig sollen unsere Handlungen den Prinzipien des internationalen Rechtes entsprechen und die Rechte und die Freiheit der Menschen nicht verletzen", - unterstrich der Sekretär des Ratesfür Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine.


Seinen Worten zufolge muss man unter den Bedingungen der Globalisierung die nationalen Interessen noch effizienter schützen und „hier ist das Institut der Staatsangehörigkeit einer Schlüsselfaktoren". Er hat daran erinnert, dass die Verfassung die Existenz in der Ukraine der einzigen Staatsbürgerschaft bestimmt.


Wie Andrij Kljujew bemerkt hat, muss man die Präventivmaßnahmen in Zusammenhang mit den Versuchen einiger Staaten de facto treffen, für die ukrainischen Bürger das Institut der Staatsangehörigkeit zu schaffen, was unserer Verfassung widerspricht. Eine der Richtungen solcher Arbeit - die Vervollkommnung der Gesetzgebung in diesem Bereich, hat der Sekretär des Ratesfür Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine bemerkt.


Er hat erklärt, dass nach der Verabschiedung des gegebenen Gesetzes die ausländischen Bürger in die staatlichen Machtorgane nicht einstellen werden sollen und die Beamten, die die Staatsbürgerschaft anderen Staates haben, sollen vom staatlichen Dienst entlassen sein. In erster Linie betrifft es die Arbeiter des Zollamtes, der Miliz, der Staatsanwaltschaft, von Sluschba bespeky Ukrajiny, der Militärangehörigen u.ä.


So Andrij Kljujew, wenn die Ukraine den sicheren Schutz der Interessen der eigenen Bürger gewährleisten kann, einschließlich bei der Lösung ihrer Probleme auf dem Territorium anderer Staaten, so wird auch minimal die Zahl der Menschen, die die Doppelbürgerschaft bekommen wollen. «Wir sollen danach streben, dass die möglichst große Einwohnerzahl unseres Landes auf die ukrainische Staatsbürgerschaft stolz ist», - hat der Sekretär des Ratesfür Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine erklärt.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Alter: 60
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 1330 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Die Doppelbürgerschaft ist eine Drohung der nationalen Interessen - Andrij Kljujew - UI

#2 Beitragvon telzer » Samstag 26. Mai 2012, 18:56

Aber Hallo, jetzt müssen ja viele Staatsbedienstete mit Strafen rechnen oder Ihre illegale 2. Staatsbürgerschaft abgeben.... Das wurde aber auch Zeit :-D
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast