WirtschaftEBRD unterstützt Straßenbau in der Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

EBRD unterstützt Straßenbau in der Ukraine

#1 Beitrag von lev » Freitag 3. Dezember 2010, 15:45

Der Straßenbau in der Ukraine wird von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) mit einem Kredit in Höhe von 450 Millionen Euro über eine Laufzeit von 15 Jahren unterstützt. Mit den Geldern sollen die Autobahnen nach Kyiv instandgesetzt und verbessert werden. Die Strecken gehören zu den Hauptverkehrskorridoren auf europäischer und nationaler Ebene.

Mehr bei:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2748 Mal

Re: EBRD unterstützt Straßenbau in der Ukraine

#2 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 3. Dezember 2010, 18:15


"In diesem Zeitraum sind 375 Millionen Euro zur bereitgestellt worden. Die Mittel flossen in die Instandsetzung einer Strecke von fast 700 Kilometern der M06-Autobahn."
Über eine halbe Million pro Kilometer für Instandsetzung! Haben die die Straße mit Gold gepflastert?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9298
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: EBRD unterstützt Straßenbau in der Ukraine

#3 Beitrag von Handrij » Freitag 3. Dezember 2010, 21:13

Das ist sogar billig und demnach wird es auch nicht unbedingt lange halten. Ein Neubau, wie wir ihn hier ja beinahe haben, kostet in D-Land mehr als vier Millionen pro Kilometer. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2748 Mal

Re: EBRD unterstützt Straßenbau in der Ukraine

#4 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 3. Dezember 2010, 21:43

Handrij hat geschrieben:Das ist sogar billig und demnach wird es auch nicht unbedingt lange halten. Ein Neubau, wie wir ihn hier ja beinahe haben, kostet in D-Land mehr als vier Millionen pro Kilometer. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Na gut, ich kenne nicht den vorherigen Zustand der angegebenen Strecke. Neubau ist sicher etwas anderes als Instanthaltung (zumindest in Dtl. ;) ) Wurden denn für die Straße nicht noch andere Mittel eingesetzt oder ist das nur von außen finanziert worden?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema