PolitikEconomist: Five years on in Kiev

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11547
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2030 Mal
Ukraine

Economist: Five years on in Kiev

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 23. Januar 2010, 01:40

ON DECEMBER 3rd 2004 jubilant crowds flowed into a snowbound Kiev’s Independence Square, waving their orange flags, to celebrate a court decision to annul Ukraine’s rigged presidential election two weeks earlier. They cried and they danced—and the world was gripped by the sight of a sleepy Ukrainian people waking up to defend their freedom.

Days later, their hero, Viktor Yushchenko, his face disfigured by a mysterious poisoning, promised change. “Everything will change in Ukraine from today. We were independent for 14 years but we were not free…We should roll up our sleeves and work honestly from morning till night for this country.” He promised that bandits would go to jail, honest types would replace corrupt officials and judges would no longer take bribes—and that in five years’ time Ukrainians would be proud of their achievements. For a time Ukraine became fashionable the world over.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Economist - Linguistically challenged
    von mbert » » in Politik
    0 Antworten
    361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mbert
  • The Economist lehnte es ab, in der Ukraine zu erscheinen - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    2 Antworten
    107 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
  • The Economist: Looking to the West
    von stefko » » in Politik
    0 Antworten
    285 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stefko
  • „The Economist“: Konflikt in Ukraine ist nunmehr ein Krieg – Westen vor schwerer Wahl - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    43 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Eklat bei Münchner Konferenz: RT über Äußerungen des Economist-Redakteurs empört - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Rossiya Segodnya über Ausfälle von „Economist“-Redakteur empört - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    31 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Economist-Ranking: Kiew unter den Städten mit der niedrigsten Lebensqualität - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    51 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Eklat um gefälschtes “Economist”-Titelbild: Poroschenko fällt auf Scherz rein - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    52 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Eklat um gefälschtes “Economist”-Titelbild: Poroschenko wird zum Lachobjekt - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    50 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS