Allgemeines DiskussionsforumIn eigener Sache: noch ein Ukraine-Forum :)

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

In eigener Sache: noch ein Ukraine-Forum :)

#1 Beitrag von mbert » Sonntag 8. März 2015, 20:06

Wie vielleicht manche von Euch wissen, betreibe ich ja auch selber ein Forum - das Osteuropa-Forum.
Im Laufe der Jahre hat sich herausgestellt, dass das Thema "Osteuropa" doch etwas sehr allgemein ist - die meisten Leute suchen sich ihr Forum ja doch letztlich nach dem konkreten Land, was sie interessiert.

Da wir Gründungsmitglieder des Osteuropa-Forums eigentlich allesamt FU-Dissidenten waren, war unser Forum immer schon ziemlich Ukraine-lastig. Das hat zu dem Entschluss geführt, das Forum umzubenennen und neu zu orientieren.

Wir firmieren jetzt unter Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links .... Zielrichtung ist - wie der Name schon sagt - eine Plattform zu schaffen, die stärker als die anderen Ukraine-Foren von Ukrainern genutzt wird. Neben den Ukrainern wollen wir auch das Zusammenleben von Ukrainern und Deutschen und das Leben in Deutschland thematisieren. Politik wird es zwar auch weiter geben, aber das soll in Zukunft nicht mehr das dominierende Thema sein.

Die Kommunikation im Forum neben in deutscher auch in ukrainischer oder russischer Sprache stattfinden. Jeder beteiligt sich halt da, wo er etwas versteht, sich interessiert und sich kompetent fühlt, etwas beizutragen.

Es liegt mir fern, irgendjemanden von hier "weglocken" zu wollen, allerdings könnte es ja gut sein, dass doch der eine oder andere hier neugierig ist, sich mein altes/neues Forum mal anzusehen, der Trend zum "Zweitforum" soll ja auch etwas für sich haben :)

Ich hoffe auf ein paar neue Gesichter, und am liebsten auch mit PartnerInnen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag