PolitikEine bittere Geschichte

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10336
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Eine bittere Geschichte

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 8. Juli 2014, 12:08

Sollte die ukrainische Armee Donezk einkesseln, droht eine kriegerische Eskalation.

In der Ukraine droht sich eine Geschichte zu wiederholen. Eine bittere Geschichte. Es war in den Tagen der Maidan-Revolution im Februar, als die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Polens mit den Konfliktparteien in Kiew ein Abkommen zur friedlichen Machtübergabe schlossen. Moskau stimmte zu. Doch die Revolutionäre erzwangen den sofortigen Sturz des Präsidenten Viktor Janukowitsch. Die Gewalt eskalierte. Ähnliches könnte jetzt wieder geschehen.
Mehr bei der Badischen Zeitung

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Eine bittere Geschichte

#2 Beitrag von mbert » Dienstag 8. Juli 2014, 12:16

Meine Güte, was für ein Unsinn! Im besten Fall haben wir hier einen naiven Idealisten, im schlimmsten einen latenten Propagandisten. Der erste Kommentar, der zu dem Artikel abgegeben wurde, ist m.E. lesenswert:
Nett gemeinter Kommentar, den man sich leisten kann, wenn man in trockenen Tüchern sitzt. Vor Ort sieht das wohl etwas anders aus: Im ZDF war gestern eine Augenzeugin aus Slowansk zu hören, die die ukrainischen Truppen als Befreier sah - sie sprach von einem Terrorregime russischer Soldaten in den letzten Wochen, welches schlimmer als im Krieg gewesen sei. Ausserdem sprach sie davon, daß sie nicht wisse, wer diese Russen gerufen hätte und für wen diese kämpfen würden. Für die Menschen vor Ort sicher nicht. Aus der Aufgeregtheit der Frau zu schliessen, war ihre Empörung über das Geschehene echt.

Hier ein interessanter Artikel über die selbstherrlichen russischen Nationalisten, die als Söldner offenkundig kein Problem damit haben, ukrainische Leben auszulöschen:
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... raine.html
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Eine bittere Geschichte

#3 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 8. Juli 2014, 13:33

Kann es sein, daß in Rußland ein Umdenken stattfindet?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 79813.html

Schön wärs ja. Aber ich vermute, die Banditen kann er nicht mit einem einfachen Befehl zurückpfeifen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Eine bittere Geschichte

#4 Beitrag von telzer » Dienstag 8. Juli 2014, 14:06

Das wird das Problem sein, die wissen ja selbst nicht wer was zu sagen hat .
"Kreml, warum schweigst du?" frag ich mich auch , Hausaufgaben machen und weitersehen .
Und Unruhen wie prognostiziert , will Putler sicherlich nicht im eigenen Land haben .
Aber das wird ihm wohl eher egal sein , wie schon immer , er hat ja Panzer [smilie=dash2.gif]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Herbe, fast bittere Süße
    von Handrij » Samstag 22. Juni 2013, 03:07 » in Kultur, Religion und Geschichte
    7 Antworten
    1057 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Montag 24. Juni 2013, 08:57
  • Kommentar: Bittere Lektionen im Ukraine-Konflikt
    von Handrij » Donnerstag 15. Januar 2015, 11:58 » in Politik
    0 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Donnerstag 15. Januar 2015, 11:58
  • „Schöner sterben“: Bittere Scherze im WDR über US-Aufrüstung in Europa - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Donnerstag 28. Mai 2015, 13:45 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    53 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Donnerstag 28. Mai 2015, 13:45
  • Das bittere Ende der Revolution
    von Handrij » Freitag 5. Mai 2017, 13:55 » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Freitag 5. Mai 2017, 13:55
  • Der bittere Sieg auf dem Maidan und seine Folgen beschäftigen die Ukraine nach wie vor
    von Handrij » Donnerstag 21. Februar 2019, 14:22 » in Politik
    0 Antworten
    98 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Donnerstag 21. Februar 2019, 14:22
  • 1. März 2015, SWR: Prof. Dr. Andreas Kappeler: Die Geschichte der Ukraine Konkurrierende Narrative der ukrainischen Geschichte
    von Handrij » Dienstag 24. Februar 2015, 10:04 » in Termine
    1 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nelli
    Sonntag 1. März 2015, 10:29
  • Wie viele dieser Juden gibt es denn - Tatsächlich sind die Geschichte der Juden in Lwiw und die Geschichte Lwiws untrennbare Dinge
    von RSS-Bot » Dienstag 23. August 2016, 17:12 » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    127 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Dienstag 23. August 2016, 17:12
  • Schweden-Camp in Kiew: Nicht mehr als eine kleine Geschichte
    von Handrij » Montag 2. Juli 2012, 00:23 » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    1094 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 2. Juli 2012, 00:23
  • Das Museum für Kiewer Geschichte lädt auf eine Reise durch die Zeit ein - UI
    von RSS-Bot-UI » Montag 5. August 2013, 13:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    52 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Montag 5. August 2013, 13:15