PolitikEine neue "Miliz" im Visier

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Eine neue "Miliz" im Visier

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 30. Oktober 2010, 15:27

Königsbrunn. Nach einem neuen Namen für die Ordnungshüter wird derzeit in der Ukraine „gefahndet“ - die Suche führte jetzt fünf Dozenten der Nationalen Akademie des Innern aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew nach Königsbrunn zur dortigen Abteilung der Bayerischen Bereitschaftspolizei (Bepo).

Seit mehr als 90 Jahren heißt die Polizei in der Ukraine „Miliz“ - wie auch in Russland und anderen ehemaligen Sowjetrepubliken. Wegen verschiedener von Milizionären begangener Verbrechen ist dieser Verband immer wieder ins Kreuzfeuer der öffentlichen Kritik geraten. In der Bevölkerung erfreut sich dieser deshalb nur wenig an Beliebtheit.

Auch die fünf Besucher aus Kiew beklagten bei Gesprächen in Königsbrunn das schlechte Ansehen ihres Verbandes - und wollten vom Leiter der Bepo-Abteilung, Polizeidirektor Norbert Zink, unter anderem erfahren, welche vertrauensbildenden Maßnahmen die bayerische Polizei nutzt.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema