Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die EU hat nie zu einem Boykott der Euro-2012 aufgerufen - Štefan Fûle - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die EU hat nie zu einem Boykott der Euro-2012 aufgerufen - Štefan Fûle - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Dienstag 22. Mai 2012, 18:15

UkrInform

Kiew, den 22. Mai /UKRINFORM/. Weder die Europäische Kommission noch der Europarat hat nie zum Boykott der Euro-2012 in der Ukraine aufgerufen.



Davon hat am Dienstag Štefan Fûle, der EU-Kommissar für Fragen der Erweiterung und der Europäischen Nachbarschaftspolitik, während der Anhörungen des Europäischen Parlaments bezüglich der Situation in der Ukraine in Straßburg angekündigt.



"Hinsichtlich des "Boykotts" der Fußball-Europameisterschaft. Weder in der Kommission noch in dem Rat (EU-Red.) haben wir das Wort "Boykott" verwendet“, - betonte er.



Zur gleichen Zeit erinnerte Herr Fûle daran, dass der Präsident der Europäischen Kommission Jose Manuel Barroso nicht vorhat, zur Euro-2012 in die Ukraine zu kommen.



"Diese Position teilen auch die Kollegen, d. h. die EU-Kommissare würden die Veranstaltung in eigener Person und nicht auf offizielle Pflicht besuchen. Aber das ist kein Boykott", - resümierte er.



Der EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP) äußerte die Hoffnung, dass die Euro-2012 ein "großer Erfolg" wird. "Die Kommission tritt für das ehrliche Spiel - ein Wort, das eng mit dem Sport assoziiert wird, aber auch in der Politik gebraucht wird", - sagte er. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast