Recht, Visa und DokumenteEinreise nach Deutschland

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#51 Beitrag von Thinkman » Samstag 1. August 2020, 22:49

@JoB
Ja, wir hatten die Geburtsurkunde gebraucht um die Eheschließung beim deutschen Standesamt anzumelden.
Den Termin zur Beantragung hatte ich am Dienstag!

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#52 Beitrag von Lyt1 » Sonntag 2. August 2020, 11:10

Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 21:56
Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU und Schengen Raum) weiterreisen darf er sicher nicht.
Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

JoB
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 23:23
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#53 Beitrag von JoB » Sonntag 2. August 2020, 16:06

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00


Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ich denke leider eher nicht, dass Slowenien unter diesen Umständen den Transit zulässt. Dass man nicht aus einem Risikogebiet kommt, wäre der entscheidende Grund, das sieht Slowenien bei Kroatien aber nicht so. Macht aber auf jeden Fall Sinn, nochmal nachzufragen, auch wenn ich mich nicht auf eine hilfreiche Antwort verlassen würde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 22 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#54 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:12

Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 22 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#55 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:18

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00


Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ja, wäre nett wenn du die Infos teilen würdest. Schönen restlichen Sonntag. :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 22 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#56 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:23

JoB hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 16:06
Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13


Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ich denke leider eher nicht, dass Slowenien unter diesen Umständen den Transit zulässt. Dass man nicht aus einem Risikogebiet kommt, wäre der entscheidende Grund, das sieht Slowenien bei Kroatien aber nicht so. Macht aber auf jeden Fall Sinn, nochmal nachzufragen, auch wenn ich mich nicht auf eine hilfreiche Antwort verlassen würde.
Kroatien ist ein EU Land....also wenn ein ukrainischer Staatsbürger dort einreisen darf, 14 Tage dort verbleibt, sollte es auch möglich sein, danach direkt nach Deutschland einzureisen. Denn, Deutschland ist nicht die Staatsbürgerschaft, sondern der Aufenthaltsort wichtig. Und der wäre ja Kroatien und nicht Ukraine. So jedenfalls mein Verständnis.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#57 Beitrag von Lyt1 » Sonntag 2. August 2020, 22:37

Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum, er darf sich maximal 90 Tage in der EU aufhalten,bzw in Polen. Das spricht wiederum dafür, dass die Visafreiheit die vor Corona herrschte, nicht aufgehoben wurde. Wenn man in Europa nur einreisen dürfte, wenn man ein Arbeitsvisum oder andere Visa bräuchte, dann hätten die Polnischen Polizisten nicht mit nur einer Arbeitseinladung durchgelassen. Dann würde auch Kroatien keine Ukrainier ohne Visum reinlassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#58 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:30

Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12
Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#59 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:53

Noch ein Hinweis an alle die diesen Weg in betracht ziehen.
Im oben verlinkten Dokument vom Ausländeramt steht, Kroatien wendet den Schengen Acquis bislang nur teilweise an.
Ob dies bedeutet das der Aufenthalt dort schon zu den 90 Tagen Visafreiheit zählt kann ich aktuell weder sagen noch einschätzen.
Ich würde es jedenfalls prüfen oder die Zeit zur Sicherheit gleich mit einrechnen.

Auch ist es recht wahrscheinlich dass was Westender hier bezüglich der Einreise für unverheiratete Paare geteilt hatte bald passieren wird, denn einige EU Staaten setzen dies bereits so um!
Re: Einreise nach Deutschland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#60 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:59

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:37
Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum, er darf sich maximal 90 Tage in der EU aufhalten,bzw in Polen. Das spricht wiederum dafür, dass die Visafreiheit die vor Corona herrschte, nicht aufgehoben wurde. Wenn man in Europa nur einreisen dürfte, wenn man ein Arbeitsvisum oder andere Visa bräuchte, dann hätten die Polnischen Polizisten nicht mit nur einer Arbeitseinladung durchgelassen. Dann würde auch Kroatien keine Ukrainier ohne Visum reinlassen.
Hallo @Lyt1,

leider gibt es da keine einheitliche EU Regelungen, die einzelnen Staaten entscheiden selbst.
Deshalb wurde auch Luxemburg, soweit ich weiß als einziges EU Land, wegen den hohen Coronazahlen von Deutschland gesperrt.
Diese Regel gilt aber nicht für Frankreich oder andere EU Staaten!

Übrigens wird ja aktuell auch an allen deutschen Grenzen kontrolliert!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#61 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 13:43

Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30
Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12
Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 22 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#62 Beitrag von Paul2020 » Montag 3. August 2020, 22:09

Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43
Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30
Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12


Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen lang vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#63 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 22:12

Paul2020 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:09
Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43
Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30


Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?

Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?
So wurde es mir heute bestätigt. "Die 14 Tage wären egal, es gibt ja andere Methoden um corona nach zu weisen" Zitat vom Bundespolizisten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 22 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#64 Beitrag von Paul2020 » Montag 3. August 2020, 22:33

Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:12
Paul2020 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:09
Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43


Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?
So wurde es mir heute bestätigt. "Die 14 Tage wären egal, es gibt ja andere Methoden um corona nach zu weisen" Zitat vom Bundespolizisten.
Ich frage mich gerade ob auch jeder diese Presseerklärung vom BMI kennt die denn (aus meiner Sicht) ganz klar besagt das nicht die Staatsbürgerschaft sondern der Aufenthalt zählt, wenn es um Drittstaatler geht. Bin gerade zu faul auf der BMI Homepage danach zu suchen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#65 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 23:39

Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht:
Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie (Ehepartner, minderjährige ledige Kinder, Eltern minderjähriger Kinder) sind von den Einreisebeschränkungen ausgenommen.
Das gleiche gilt für Drittstaatsangehörige mit einem bestehenden längerfristigen Aufenthaltsrecht in einem EU- oder Schengenstaat oder dem Vereinigten Königreich (Aufenthaltstitel oder längerfristiges Visum) und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie.

Die Ersteinreise von Drittstaatsangehörigen dagegen ist nur bei Vorliegen einer der Ausnahmen von den Einreisebeschränkungen möglich, d.h. wenn die Person entweder ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem Drittstaat hat, der auf der deutschen Positivliste steht oder die Einreise zwingend notwendig ist (siehe hierzu „Wann ist die zwingende Notwendigkeit der Einreise gegeben?“). Zu Einreisen von Familienangehörigen siehe auch „Welche Besonderheiten gelten für die Einreise von Familienangehörigen aus Drittstaaten, die nicht auf der „Positivliste“ stehen?“.
Auf der Seite vom BMI steht:
Für die Festlegung der Einreisemöglichkeit ist der vorherige Aufenthaltsort der Reisenden ausschlaggebend, nicht ihre Staatsangehörigkeit.
Was bringt es hier weiter darüber zu spekulieren und zu diskutieren?
Wer es zeitnah nutzen will, kann es doch einfach bei den entsprechenden Behörden BMI und Bundespolizei erfragen!
Und wer es später vielleicht nutzen will, der sollte erstmal abwarten, denn es gibt dauernd Änderungen und Anpassungen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#66 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 23:52

Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 23:39
Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht:
Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie (Ehepartner, minderjährige ledige Kinder, Eltern minderjähriger Kinder) sind von den Einreisebeschränkungen ausgenommen.
Das gleiche gilt für Drittstaatsangehörige mit einem bestehenden längerfristigen Aufenthaltsrecht in einem EU- oder Schengenstaat oder dem Vereinigten Königreich (Aufenthaltstitel oder längerfristiges Visum) und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie.

Die Ersteinreise von Drittstaatsangehörigen dagegen ist nur bei Vorliegen einer der Ausnahmen von den Einreisebeschränkungen möglich, d.h. wenn die Person entweder ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem Drittstaat hat, der auf der deutschen Positivliste steht oder die Einreise zwingend notwendig ist (siehe hierzu „Wann ist die zwingende Notwendigkeit der Einreise gegeben?“). Zu Einreisen von Familienangehörigen siehe auch „Welche Besonderheiten gelten für die Einreise von Familienangehörigen aus Drittstaaten, die nicht auf der „Positivliste“ stehen?“.
Auf der Seite vom BMI steht:
Für die Festlegung der Einreisemöglichkeit ist der vorherige Aufenthaltsort der Reisenden ausschlaggebend, nicht ihre Staatsangehörigkeit.
Was bringt es hier weiter darüber zu spekulieren und zu diskutieren?
Wer es zeitnah nutzen will, kann es doch einfach bei den entsprechenden Behörden BMI und Bundespolizei erfragen!
Und wer es später vielleicht nutzen will, der sollte erstmal abwarten, denn es gibt dauernd Änderungen und Anpassungen!
Ich habe grad noch einmal bei der Hotline der Bundespolizei an. Der erste wusste es nicht genau und hat mich nach München weiter verbunden. Dort wurde mir gesagt, dass es aktuell klappen kann. Es würde nichts dagegen sprechen. Er meinte, dass Slowenien eventuell ein Problem darstellen könnte. Er konnte nicht für andere Länder sprechen. Von der Einreise nach Kroatien,wusste er auch nichts.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#67 Beitrag von Lyt1 » Mittwoch 5. August 2020, 08:02

Wenn ihr es über Kroatien versuchen wollt, passt auf bei nicjt direkten Flügen, in denen man im Ausland umsteigen muss. Ich habe jetzt zwei Fälle gehabt wo man in Berlin und Warschau hätte umsteigen müssen. Dabei hätte man aber den Transitbereich verlassen müssen. Somit hätte man den europäischen Boden betreten müssen, das hätte der Grenzschutz nicht zugelassen.
Man müsste dann wieder zurück.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einreise Ukraine nach Deutschland unter Covid - 19 Bedingungen
    von Gunnar62 » Sonntag 5. Juli 2020, 17:13 » in Berichte und Reisetipps
    7 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd D-UA
    Samstag 11. Juli 2020, 21:39
  • Einreise in die Ukraine
    von -Tim- » Montag 30. Juli 2012, 14:13 » in Recht, Visa und Dokumente
    10 Antworten
    1819 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bayernbanker
    Dienstag 25. September 2012, 15:19
  • Länder mit Visafreiheit für Ukrainer - visafreie Einreise für Ukrainer
    von Handrij » Donnerstag 28. März 2013, 17:21 » in Recht, Visa und Dokumente
    52 Antworten
    31463 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 22. Juni 2020, 20:29
  • Einreise in die Ukraine nur mit Geldnachweis
    von Sonnenblume » Dienstag 4. Februar 2014, 22:43 » in Recht, Visa und Dokumente
    30 Antworten
    4228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von caMi
    Montag 16. Juni 2014, 00:53
  • Einreise/Urlaub in die ukrainischen Karpaten am Freitag!!!!
    von scud » Mittwoch 23. Juli 2014, 23:20 » in Hilfe und Rat
    3 Antworten
    1090 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wassermann3000
    Freitag 25. Juli 2014, 02:59
  • Freundin meiner Frau will uns in Passau besuchen mit Polen Schengen "C" Visum, was ist bei der Einreise zu beachten?
    von Rainer-Meier » Montag 17. November 2014, 18:15 » in Recht, Visa und Dokumente
    6 Antworten
    1837 Zugriffe
    Letzter Beitrag von toto66
    Dienstag 18. November 2014, 23:49
  • Einreise in Ukraine mit russischem Stempel im Pass
    von Megadeth » Sonntag 23. Oktober 2016, 17:33 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    1785 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Megadeth
    Sonntag 23. Oktober 2016, 18:50
  • Einreise und Bestimmungen
    von rubenstorm » Mittwoch 18. Januar 2017, 14:49 » in Recht, Visa und Dokumente
    21 Antworten
    1333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rubenstorm
    Dienstag 24. Januar 2017, 18:23
  • Einreise auf Krim über Ukraine als deutscher Staatsbürger
    von Ukraina1979 » Donnerstag 1. März 2018, 21:41 » in Recht, Visa und Dokumente
    42 Antworten
    9361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Vorkuta
    Montag 15. April 2019, 21:30