Recht, Visa und DokumenteEinreise nach Deutschland

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#51 Beitrag von Thinkman » Samstag 1. August 2020, 22:49

@JoB
Ja, wir hatten die Geburtsurkunde gebraucht um die Eheschließung beim deutschen Standesamt anzumelden.
Den Termin zur Beantragung hatte ich am Dienstag!

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#52 Beitrag von Lyt1 » Sonntag 2. August 2020, 11:10

Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 21:56
Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU und Schengen Raum) weiterreisen darf er sicher nicht.
Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

JoB
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 23:23
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#53 Beitrag von JoB » Sonntag 2. August 2020, 16:06

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00


Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ich denke leider eher nicht, dass Slowenien unter diesen Umständen den Transit zulässt. Dass man nicht aus einem Risikogebiet kommt, wäre der entscheidende Grund, das sieht Slowenien bei Kroatien aber nicht so. Macht aber auf jeden Fall Sinn, nochmal nachzufragen, auch wenn ich mich nicht auf eine hilfreiche Antwort verlassen würde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#54 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:12

Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#55 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:18

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13
JoB hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:00


Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort innerhalb der letzten zwei Wochen, nicht die Staatsbürgerschaft. So habe ich das auch mal in einem Regierungsstatement gesehen, wenn ich mich recht erinnere. Aber eine Bestätigung, dass das möglich ist, habe ich eben auch nie bekommen. Und selbst wenn, kann es leicht passieren, dass man trotzdem abgewiesen wird. Deshalb war uns das zu riskant. Außerdem ist auch die Lage in Kroatien instabil, kann jederzeit wieder eine Einreisesperre durch andere Länder bekommen, wie in Slowenien wohl schon passiert.
Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ja, wäre nett wenn du die Infos teilen würdest. Schönen restlichen Sonntag. :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#56 Beitrag von Paul2020 » Sonntag 2. August 2020, 22:23

JoB hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 16:06
Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:10
Paul2020 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:13


Interessanter Aspekt... ;)

Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien [smilie=eu] (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland [smilie=schland] ? Oder Slowenien auslassen und direkt nach Deutschland?
Moin Paul2020,
Ich denke als Transitland wird Slowenien Ukrainer durchlassen, Deutschland hat ja aktuell nichts gegen Kroatien. Jedoch wird es Problematisch, wenn Deutschland Kroatien auch auf die Liste setzt, dann ist der Plan hinfällig.
Ich werde morgen ein paar Stellen abtelefonieren. Dann teile ich meine Ergebnisse.
Ansonsten bin ich eh in Kroatien und Sie kommt dann für die Zeit auch dahin, sollte sich spontan etwas ändern, kommt Sie mit, wenn nicht dann nutzt sie halt das Rückflugticket.
Theoretisch müsste es aber auch funktionieren, wenn Sie nach 14 Tagen direkt nach Deutschland fliegt.
Ich denke leider eher nicht, dass Slowenien unter diesen Umständen den Transit zulässt. Dass man nicht aus einem Risikogebiet kommt, wäre der entscheidende Grund, das sieht Slowenien bei Kroatien aber nicht so. Macht aber auf jeden Fall Sinn, nochmal nachzufragen, auch wenn ich mich nicht auf eine hilfreiche Antwort verlassen würde.
Kroatien ist ein EU Land....also wenn ein ukrainischer Staatsbürger dort einreisen darf, 14 Tage dort verbleibt, sollte es auch möglich sein, danach direkt nach Deutschland einzureisen. Denn, Deutschland ist nicht die Staatsbürgerschaft, sondern der Aufenthaltsort wichtig. Und der wäre ja Kroatien und nicht Ukraine. So jedenfalls mein Verständnis.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#57 Beitrag von Lyt1 » Sonntag 2. August 2020, 22:37

Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum, er darf sich maximal 90 Tage in der EU aufhalten,bzw in Polen. Das spricht wiederum dafür, dass die Visafreiheit die vor Corona herrschte, nicht aufgehoben wurde. Wenn man in Europa nur einreisen dürfte, wenn man ein Arbeitsvisum oder andere Visa bräuchte, dann hätten die Polnischen Polizisten nicht mit nur einer Arbeitseinladung durchgelassen. Dann würde auch Kroatien keine Ukrainier ohne Visum reinlassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#58 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:30

Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12
Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#59 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:53

Noch ein Hinweis an alle die diesen Weg in betracht ziehen.
Im oben verlinkten Dokument vom Ausländeramt steht, Kroatien wendet den Schengen Acquis bislang nur teilweise an.
Ob dies bedeutet das der Aufenthalt dort schon zu den 90 Tagen Visafreiheit zählt kann ich aktuell weder sagen noch einschätzen.
Ich würde es jedenfalls prüfen oder die Zeit zur Sicherheit gleich mit einrechnen.

Auch ist es recht wahrscheinlich dass was Westender hier bezüglich der Einreise für unverheiratete Paare geteilt hatte bald passieren wird, denn einige EU Staaten setzen dies bereits so um!
Re: Einreise nach Deutschland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#60 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 00:59

Lyt1 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:37
Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum, er darf sich maximal 90 Tage in der EU aufhalten,bzw in Polen. Das spricht wiederum dafür, dass die Visafreiheit die vor Corona herrschte, nicht aufgehoben wurde. Wenn man in Europa nur einreisen dürfte, wenn man ein Arbeitsvisum oder andere Visa bräuchte, dann hätten die Polnischen Polizisten nicht mit nur einer Arbeitseinladung durchgelassen. Dann würde auch Kroatien keine Ukrainier ohne Visum reinlassen.
Hallo @Lyt1,

leider gibt es da keine einheitliche EU Regelungen, die einzelnen Staaten entscheiden selbst.
Deshalb wurde auch Luxemburg, soweit ich weiß als einziges EU Land, wegen den hohen Coronazahlen von Deutschland gesperrt.
Diese Regel gilt aber nicht für Frankreich oder andere EU Staaten!

Übrigens wird ja aktuell auch an allen deutschen Grenzen kontrolliert!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#61 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 13:43

Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30
Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12
Thinkman hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:35
Wieso Hotel Voucher als Nachweis?
Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass!
Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen Liste steht, sollte man vorab klären was möglich und nötig ist!
Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#62 Beitrag von Paul2020 » Montag 3. August 2020, 22:09

Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43
Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30
Paul2020 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 22:12


Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid 19 kritischen Land gewesen ist.
Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?
Reisen innerhalb der EU bzw. des Schengen-Raums

Die zeitweise geltenden Einreisebeschränkungen aus anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) oder Großbritannien sind seit dem 21. Juni 2020 vollständig aufgehoben. Einreisen nach Deutschland aus anderen Staaten der EU, des Schengen-Raums oder aus Großbritannien sind seither daher wieder ohne Einschränkung möglich.
Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen lang vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#63 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 22:12

Paul2020 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:09
Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43
Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 00:30


Hallo @Paul2020 ,

würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären?
Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte?

Quelle:
https://kiew.diplo.de/ua-de/-/2320730
Kroatien gehört zur EU, auch wenn es noch kein Schengenland ist!
Diese Regel gilt aktuell und nur für Deutschland, was Slowenien an Regeln hat, entscheidet Slowenien selbst.

Der Bürger aus einem Drittstaat, der in ein EU Land einreist bekommt bei der Einreise einen Einreisestempel mit Datum in den Reisepass, würde die Person wieder ausreisen so würde sie wieder einen Ausreisestempel bekommen!
Eine Hotelrechnung kann ich Dir innerhalb von Minuten selbst am PC erstellen und selbst wenn Du das Hotel wirklich gebucht und bezahlt hast, heißt dies doch nicht dass Du wirklich dort anwesend warst!
Der Reisepass inklusive dem Einreisestempel ist ein offizielles Dokument, die Hotelrechnung nicht!
Glaubst Du nun immernoch ernsthaft die würden sich für Deine Hotelrechnung interessieren oder dieser überhaupt Beachtung schenken?
Der letzte Stempel im Reisepass belegt wann Du in dieses Land gekommen bist und wie lange Du Dich da aufgehalten hast, dabei ist vollkommen egal ob Du im Hotel, bei Freunden, am Strand oder wo auch immer warst!
Deshalb ist es auch wichtig darauf zu achten immer einen Stempel bei der Einreise und Ausreise zu bekommen und so spätere Probleme zu vermeiden!
Das wichtige ist aktuell, dass Du 14 Tage ununterbrochen in diesem Land bzw. der EU warst und dies belegen nur die entsprechenden Stempel eindeutig und rechtskräftig!
Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?
So wurde es mir heute bestätigt. "Die 14 Tage wären egal, es gibt ja andere Methoden um corona nach zu weisen" Zitat vom Bundespolizisten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#64 Beitrag von Paul2020 » Montag 3. August 2020, 22:33

Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:12
Paul2020 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 22:09
Lyt1 hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:43


Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen triftigen Grund haben.
Wenn man aber nicht per Zufall rausgewunken werden würde, dann wäre der Bürger aus dem Drittstaat nicht illegal in Deutschland.
Einreisebestimmungen und Aufenthaltsbestimmungem sind unterschiedlich. Zu den 14 Tagen Aufenthalt im der Europäischen Union: die Zahl existiert nicht. Es gibt andere Mittel und Wege um nach zu weisen, dass man nicht erkrankt ist.

Dumm gesagt, haste Glück und wirst nicht kontrolliert, alles bestens. Wenn du kontrilliert wirst, dann müsste man nach dem gesetzt die Einreise in deutschland verweigert bekommen. Die Frage ist aber, wie konsequent die Bundespolizisten sind.
Wäre wenigsten der Aufenthalt dann illegal in Deutschland,könnte ich das Ganze noch verstehen.
Nur das ich es richtig verstehe.....Also würde ein ukrainischer Staatsbürger der 2 Wochen vor Einreise nach Deutschland in Kroatien (ein EU Land) gewesen ist an der Deutschen Grenze abgewiesen? Hast du mal gefragt warum? Nur weil er lt. Staatsbürgerschaft ein Drittstaatler ist? Steht nicht sogar auf der Seite vom Innenministerium das nicht die Nationalität, sondern der tatsächliche Aufenthaltsort zählt?
So wurde es mir heute bestätigt. "Die 14 Tage wären egal, es gibt ja andere Methoden um corona nach zu weisen" Zitat vom Bundespolizisten.
Ich frage mich gerade ob auch jeder diese Presseerklärung vom BMI kennt die denn (aus meiner Sicht) ganz klar besagt das nicht die Staatsbürgerschaft sondern der Aufenthalt zählt, wenn es um Drittstaatler geht. Bin gerade zu faul auf der BMI Homepage danach zu suchen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#65 Beitrag von Thinkman » Montag 3. August 2020, 23:39

Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht:
Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie (Ehepartner, minderjährige ledige Kinder, Eltern minderjähriger Kinder) sind von den Einreisebeschränkungen ausgenommen.
Das gleiche gilt für Drittstaatsangehörige mit einem bestehenden längerfristigen Aufenthaltsrecht in einem EU- oder Schengenstaat oder dem Vereinigten Königreich (Aufenthaltstitel oder längerfristiges Visum) und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie.

Die Ersteinreise von Drittstaatsangehörigen dagegen ist nur bei Vorliegen einer der Ausnahmen von den Einreisebeschränkungen möglich, d.h. wenn die Person entweder ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem Drittstaat hat, der auf der deutschen Positivliste steht oder die Einreise zwingend notwendig ist (siehe hierzu „Wann ist die zwingende Notwendigkeit der Einreise gegeben?“). Zu Einreisen von Familienangehörigen siehe auch „Welche Besonderheiten gelten für die Einreise von Familienangehörigen aus Drittstaaten, die nicht auf der „Positivliste“ stehen?“.
Auf der Seite vom BMI steht:
Für die Festlegung der Einreisemöglichkeit ist der vorherige Aufenthaltsort der Reisenden ausschlaggebend, nicht ihre Staatsangehörigkeit.
Was bringt es hier weiter darüber zu spekulieren und zu diskutieren?
Wer es zeitnah nutzen will, kann es doch einfach bei den entsprechenden Behörden BMI und Bundespolizei erfragen!
Und wer es später vielleicht nutzen will, der sollte erstmal abwarten, denn es gibt dauernd Änderungen und Anpassungen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#66 Beitrag von Lyt1 » Montag 3. August 2020, 23:52

Thinkman hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 23:39
Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht:
Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie (Ehepartner, minderjährige ledige Kinder, Eltern minderjähriger Kinder) sind von den Einreisebeschränkungen ausgenommen.
Das gleiche gilt für Drittstaatsangehörige mit einem bestehenden längerfristigen Aufenthaltsrecht in einem EU- oder Schengenstaat oder dem Vereinigten Königreich (Aufenthaltstitel oder längerfristiges Visum) und ihre Familienangehörigen der Kernfamilie.

Die Ersteinreise von Drittstaatsangehörigen dagegen ist nur bei Vorliegen einer der Ausnahmen von den Einreisebeschränkungen möglich, d.h. wenn die Person entweder ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem Drittstaat hat, der auf der deutschen Positivliste steht oder die Einreise zwingend notwendig ist (siehe hierzu „Wann ist die zwingende Notwendigkeit der Einreise gegeben?“). Zu Einreisen von Familienangehörigen siehe auch „Welche Besonderheiten gelten für die Einreise von Familienangehörigen aus Drittstaaten, die nicht auf der „Positivliste“ stehen?“.
Auf der Seite vom BMI steht:
Für die Festlegung der Einreisemöglichkeit ist der vorherige Aufenthaltsort der Reisenden ausschlaggebend, nicht ihre Staatsangehörigkeit.
Was bringt es hier weiter darüber zu spekulieren und zu diskutieren?
Wer es zeitnah nutzen will, kann es doch einfach bei den entsprechenden Behörden BMI und Bundespolizei erfragen!
Und wer es später vielleicht nutzen will, der sollte erstmal abwarten, denn es gibt dauernd Änderungen und Anpassungen!
Ich habe grad noch einmal bei der Hotline der Bundespolizei an. Der erste wusste es nicht genau und hat mich nach München weiter verbunden. Dort wurde mir gesagt, dass es aktuell klappen kann. Es würde nichts dagegen sprechen. Er meinte, dass Slowenien eventuell ein Problem darstellen könnte. Er konnte nicht für andere Länder sprechen. Von der Einreise nach Kroatien,wusste er auch nichts.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lyt1
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 22:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#67 Beitrag von Lyt1 » Mittwoch 5. August 2020, 08:02

Wenn ihr es über Kroatien versuchen wollt, passt auf bei nicjt direkten Flügen, in denen man im Ausland umsteigen muss. Ich habe jetzt zwei Fälle gehabt wo man in Berlin und Warschau hätte umsteigen müssen. Dabei hätte man aber den Transitbereich verlassen müssen. Somit hätte man den europäischen Boden betreten müssen, das hätte der Grenzschutz nicht zugelassen.
Man müsste dann wieder zurück.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#68 Beitrag von Thinkman » Freitag 7. August 2020, 18:29

Deutschland lässt die Einreise von unverherheirateten Partnern ab 10. August zu!
Unter https://www.bmi.bund.de/DE/startseite/s ... -node.html wird auf einen entsprechenden Twitterbeitrag verlinkt https://t.co/8TvZcbhZeP!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#69 Beitrag von Thinkman » Freitag 7. August 2020, 23:30

Hallo zusammen,

aktuell ist nur bekannt was gebraucht wird:
Vorzulegen sind hierfür:
  • eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person
  • eine gemeinsam unterschriebene Erklärung zum Bestand der Beziehung
  • Nachweise der vorherigen Treffen durch Pass-Stempel, Reiseunterlagen oder Flugtickets
Leider kann scheinbar niemand eine Info finden in welcher Form die ersten zwei Dokumente bei Partner(in) sein müssen.
Auch wenn ich mir wünschen würde das es digital oder ein Ausdruck eines digitalen Dokuments genügt, vermute ich dass Partner(in) die original unterschriebenen Dokumente benötigt.
Somit ist davon auszugehen, dass am Montag keine Partner(innen) einreisen werden!
Auch ist davon auszugehen das weiterhin die 90 Tage innerhalb von 180 Tagen Regel zählt, deshalb solltet Ihr prüfen ob eine Einreise aktuell möglich ist.
Bei den meisten wird es so sein, dass Partner(innen) einreisen dürfen weil sie die 90 Tage nutzen können.
Da meine zukünftige Frau wegen Corona hier in Deutschland bis Ende Juni festgesessen hatte, darf sie auch erst ende September wieder kommen.
Deshalb werde ich diese Dokumente vorbereiten und Montag als Brief International versenden, wer es natürlich sehr eilig hat müsste vermutlich den teuren DHL Express Service nutzen.

Da bei Twitter einige wegen dem Nachweis für vorherige Treffen gefragt hatten, werde ich hier schreiben wie ich es verstehe.
Beide Partner müssen zur gleichen Zeit im gleichen Land gewesen sein, was oft mit dem Stempel im Reisepass nachgewiesen werden kann.
Ob ihr Euch da wirklich getroffen habt können die schlecht prüfen, es darf dann in der Eklärung zum Bestand der Beziehung natürlich kein Datum für den Beginn der Partnerschaft stehen, welcher hinter einem möglichen Treffen liegt.
Auch bei Treffen im Ausland ist dies kein Problem, sollange beide den Reisepass nutzen mussten und Stempel bekommen hatten.
Solltet ihr Euch beispielweise in Europa (nicht Deutschland) getroffen haben und nur Partner(in) einen Stempel vom Land im Pass haben, da ihr innerhalb Europa ja mit Personalausweis reisen dürft, so müsstet Ihr dies auf andere Art nachweisen, z.B. Reiseunterlagen (z.B. Hotelrechnung) oder Flugtickets.
Richtig kompliziert wird es wenn Partner(in) beispielsweise über Polen mit dem Bus oder Auto kam und so wieder zurück gefahren ist, denn dann haben sie nur polnische Stempel im Pass, hier müsste man eventuell die Bustickets, Fotos und/oder Zeugen liefern.
Wer noch nie zur gleichen Zeit im gleichen Land war wie der Partner, wird keine Chance haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#70 Beitrag von Frank » Samstag 8. August 2020, 00:53

Von Treffen im Ausland steht doch nirgends was. Das zählt nicht Da steht Wohnsitz
"oder dem Nachweis eines vorherigen gemeinsamen Wohnsitzes im Ausland."

Für mich heisst es dass eine ukrainische Frau die vorher nur vom dt. Mann in der Ukraine oder sonstwo (außer D) besucht wurde nicht einreisen darf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#71 Beitrag von Thinkman » Samstag 8. August 2020, 01:06

@Frank

Du hast wohl recht!
Wohnsitz heißt ja nicht Wohnort, ein gemeinsames Hotel wäre ja nur ein Wohnort aber da sind die beiden ja nicht gemeldet wie es bei einem Wohnsitz wohl sein müsste!
Damit hätten aber auch alle ein Problem deren Partner(in) nicht mit dem Flugzeug eingereist sind.
Außer sie hätten vielleicht die Bustickets noch!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#72 Beitrag von Frank » Samstag 8. August 2020, 01:18

Hotel wäre allerdings im allg.auch kein Wohnort. Außer du wohnst immer da wie Udo L. :-D

was sie haben müssen steht ja da
" sowie Nachweise der vorherigen Treffen anhand von Passstempeln, Reiseunterlagen oder Flugtickets"

Also reicht normalerweise zeitnahe Passstempel UA-Polen (Schengenländer)-UA

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#73 Beitrag von Thinkman » Samstag 8. August 2020, 01:51

Ein Passstempel für Polen beweist doch nicht dass Du Dich in Deutschland getroffen hast.
Bei der Argumentation mit Passstempel würde jedes beliebige Land gehen, wenn beide den Aufenthalt dort nachweisen können!
Aber die Regierung hat zu den vorzulegenden Dingen, dass von Dir richtig oben aufgeführte "Voraussetzung für die Einreise-Erleichterungen ist der Nachweis einer auf Dauer angelegten Partnerschaft mit mindestens einem vorherigen persönlichen Treffen in Deutschland oder dem Nachweis eines vorherigen gemeinsamen Wohnsitzes im Ausland." noch nachgeschoben.
Also musst Du nach dem nachweisen dass Du Dich in Deutschland und nicht in einem anderen Land oder in einem anderen Schengenland getroffen hast.
Ukrainer können sich auch in Polen oder in einem anderen Land mit dem Partner getroffen haben, ich war auch in Polen als mein Schatz da arbeitete.
Zum Glück war mein Schatz auch schon mehrfach in Deutschland und einen besseren Zeugen als das zuständige Ausländeramt kann ich vermutlich kaum haben, denn wegen der coronabedingten Überziehung der 90 Tage waren wir ja dort und mussten wir einen Ausreisezettel holen, damit es im Nachgang keine Probleme gibt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#74 Beitrag von Paul2020 » Samstag 8. August 2020, 23:54

Thinkman hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 18:29
Deutschland lässt die Einreise von unverherheirateten Partnern ab 10. August zu!
Unter https://www.bmi.bund.de/DE/startseite/s ... -node.html wird auf einen entsprechenden Twitterbeitrag verlinkt https://t.co/8TvZcbhZeP!
Ja aber nur bei einem vorherigen nachweislichen Treffen in Deutschland oder einem gemeinsamen Wohnsitz im Ausland.
Ich frage mich....Warum nur zählt ein vorheriges Treffen in der Ukraine nicht?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#75 Beitrag von Frank » Sonntag 9. August 2020, 16:12

Mußt da nicht nach Logik suchen. Das ist sowieso nur eine Notlösung um bestehendes Recht einzuhalten.
Geht halt um den Begriff "Familienangehöriger" und wie man den definiert.
Da haben sie sich halt ein Stück weit aus dem Fenster gelehnt und warten auf EU-einheitliche Regelung.
Da kommt bestimmt noch was nach, incl. Auslegungshilfe.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

JoB
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 23:23
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#76 Beitrag von JoB » Sonntag 9. August 2020, 18:30

Also, meine Frau konnte mit übersetzter, aber nicht apostillierter Heiratsurkunde ohne Probleme einreisen. Die Übersetzung wurde aber ziemlich genau geprüft. Ebenso wie das ukrainische Original bereits vor dem Abflug. Und ich war bei der Reise dabei, kann also nicht sagen, ob das eine Rolle gespielt hat.

Test haben wir nach Ankunft am Flughafen gemacht, war aber leider wenig erfreulich. Mein Ergebnis kam nach 3 Tagen. Bei meiner Frau war das Ergebnis aber ungültig, ein Fehler vom Labor. Also 14 Tage Quarantäne... Hätten wir das gewusst, hätten wir den Test doch woanders gemacht.

Zur Regelung für unverheiratete Partner: Immerhin ein Fortschritt. Auch meinem Kenntnisstand nach aber nur nach vorherigem Treffen in Deutschland. Paare und Politiker setzen sich weiter dafür ein, dass diese sinnlose Anforderung gestrichen wird. Im Laufe der nächsten Woche wird vielleicht mehr klar. Auch bedenken, dass die Info den Airlines nicht ausreichen kann und das Boarding verweigert wird. So war es bei Partnern von Österreichern als AT so eine Ausnahme beschlossen hatte. Und ja, geht leider nur im Rahmen der visumsfreien Einreise oder mit Visum. Partner aus vielen anderen Ländern haben deswegen weiterhin überhaupt keine Möglichkeit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#77 Beitrag von Thinkman » Montag 10. August 2020, 15:49

Das BMI hat in den FAQs https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs ... liste.html die Informationen zum Besuche unverheirateter Parnter noch etwas genauer definiert.
Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland:

Die Einreise von unverheirateten Partnern aus Drittstaaten, die nicht auf der "Positivliste" stehen, ist für kurzfristige Besuchsreisen zum in Deutschland lebenden Partner (Deutscher, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland) bei Erfüllung der allgemeinen Einreisevoraussetzungen (Pass und ggf. Visum) grundsätzlich möglich, wenn es sich um eine längerfristige, d.h. auf Dauer angelegte Beziehung/Partnerschaft handelt und beide Partner sich zuvor mindestens ein Mal in Deutschland persönlich getroffen haben oder bis vor Kurzem ein vorheriger gemeinsamer Wohnsitz im Ausland bestand.

Als Nachweis sind bei der Einreise geeignete Unterlagen mitzuführen:

• eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person nebst Kopie der Ausweispapiere des Einladenden,
• eine Erklärung beider Partner zur Beziehung mit den Kontaktdaten beider Partner, sowie
• sonstige Nachweise von vorherigen persönlichen Treffen in geeigneter Form, insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets oder einem gemeinsamen Wohnsitz im Ausland; alternativ wäre beispielsweise eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz möglich.

Unabhängig von der vorstehenden Einordnung erfolgt die Entscheidung über die Gestattung der Einreise im pflichtgemäßen Ermessen der Bundespolizei vor Ort bei der Einreise.

Die jeweiligen Quarantäne-Bestimmungen der Länder sind weiterhin durch alle Reisenden zu beachten.
!!!Da steht, dass eine Kopie der Ausweispapiere des Einladenden bei der Einladung benötigt wird und dass die Kontaktdaten beider Partner in der Eklärung notwendig sind!!! dies steht nicht in den kurzen Informationen!
Zumindest kann man sich dort eine Vorlage für die Erklärung als PDF runterladen.
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/down ... onFile&v=1

Leider gibt es bisher keine Vorlage für die Einladung, es steht nicht ob es das Orginal unterschriebene Dokument sein muss (wovon auszugehen ist) oder ob es benügt das eingescannte Dokumente an Partner(in) zu senden damit diese es ausdrucken und unterschreiben.
Für die Paare welche sich bisher nicht in Deutschland treffen konnten bzw. keinen gemeinsamen Wohnsitz hatten, scheint es noch keine Lösung zu geben!
Auch wenn man aus
sonstige Nachweise von vorherigen persönlichen Treffen in geeigneter Form, insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets
und
alternativ wäre beispielsweise eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz möglich.
ausgehen könnte, dass es auch für Treffen außerhalb Deutschland gilt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#78 Beitrag von Paul2020 » Montag 10. August 2020, 20:13

Thinkman hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 18:29
Deutschland lässt die Einreise von unverherheirateten Partnern ab 10. August zu!
Unter https://www.bmi.bund.de/DE/startseite/s ... -node.html wird auf einen entsprechenden Twitterbeitrag verlinkt
Die BMI Seite mit dem entsprechenden Pressebericht ist im Übrigen nun offensichtlich nicht mehr verfügbar :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#79 Beitrag von Paul2020 » Montag 10. August 2020, 20:17

Frank hat geschrieben:
Sonntag 9. August 2020, 16:12
Da kommt bestimmt noch was nach, incl. Auslegungshilfe.

JoB hat geschrieben:
Sonntag 9. August 2020, 18:30
Zur Regelung für unverheiratete Partner: Immerhin ein Fortschritt. Auch meinem Kenntnisstand nach aber nur nach vorherigem Treffen in Deutschland. Paare und Politiker setzen sich weiter dafür ein, dass diese sinnlose Anforderung gestrichen wird. Im Laufe der nächsten Woche wird vielleicht mehr klar. Auch bedenken, dass die Info den Airlines nicht ausreichen kann und das Boarding verweigert wird. So war es bei Partnern von Österreichern als AT so eine Ausnahme beschlossen hatte. Und ja, geht leider nur im Rahmen der visumsfreien Einreise oder mit Visum. Partner aus vielen anderen Ländern haben deswegen weiterhin überhaupt keine Möglichkeit.
Ja, hoffentlich wird da zeitnah etwas nachgebessert....etwas was auch praktikabel ist. :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#80 Beitrag von Paul2020 » Montag 10. August 2020, 20:35

Thinkman hat geschrieben:
Montag 10. August 2020, 15:49
Das BMI hat in den FAQs https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs ... liste.html die Informationen zum Besuche unverheirateter Parnter noch etwas genauer definiert.
Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland:

Die Einreise von unverheirateten Partnern aus Drittstaaten, die nicht auf der "Positivliste" stehen, ist für kurzfristige Besuchsreisen zum in Deutschland lebenden Partner (Deutscher, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland) bei Erfüllung der allgemeinen Einreisevoraussetzungen (Pass und ggf. Visum) grundsätzlich möglich, wenn es sich um eine längerfristige, d.h. auf Dauer angelegte Beziehung/Partnerschaft handelt und beide Partner sich zuvor mindestens ein Mal in Deutschland persönlich getroffen haben oder bis vor Kurzem ein vorheriger gemeinsamer Wohnsitz im Ausland bestand.

Als Nachweis sind bei der Einreise geeignete Unterlagen mitzuführen:

• eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person nebst Kopie der Ausweispapiere des Einladenden,
• eine Erklärung beider Partner zur Beziehung mit den Kontaktdaten beider Partner, sowie
• sonstige Nachweise von vorherigen persönlichen Treffen in geeigneter Form, insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets oder einem gemeinsamen Wohnsitz im Ausland; alternativ wäre beispielsweise eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz möglich.

Unabhängig von der vorstehenden Einordnung erfolgt die Entscheidung über die Gestattung der Einreise im pflichtgemäßen Ermessen der Bundespolizei vor Ort bei der Einreise.

Die jeweiligen Quarantäne-Bestimmungen der Länder sind weiterhin durch alle Reisenden zu beachten.
!!!Da steht, dass eine Kopie der Ausweispapiere des Einladenden bei der Einladung benötigt wird und dass die Kontaktdaten beider Partner in der Eklärung notwendig sind!!! dies steht nicht in den kurzen Informationen!
Zumindest kann man sich dort eine Vorlage für die Erklärung als PDF runterladen.
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/down ... onFile&v=1

Leider gibt es bisher keine Vorlage für die Einladung, es steht nicht ob es das Orginal unterschriebene Dokument sein muss (wovon auszugehen ist) oder ob es benügt das eingescannte Dokumente an Partner(in) zu senden damit diese es ausdrucken und unterschreiben.
Für die Paare welche sich bisher nicht in Deutschland treffen konnten bzw. keinen gemeinsamen Wohnsitz hatten, scheint es noch keine Lösung zu geben!
Auch wenn man aus
sonstige Nachweise von vorherigen persönlichen Treffen in geeigneter Form, insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets
und
alternativ wäre beispielsweise eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz möglich.
ausgehen könnte, dass es auch für Treffen außerhalb Deutschland gilt!
Kernpunkt scheint noch immer: 1. Man hat sich mindestens 1x in Deutschland persönlich getroffen oder 2. Man hat einen gemeinsamen Wohnsitz im Ausland. Ein 3. gibt es nicht....
Allerdings hat man in der nun präziseren Fassung offensichtlich weitere Möglichkeiten eingefügt die als Beweise akzeptiert werden können . Eben durch gemeinsame Bilder oder social Media...…

Was mir zu bedenken gibt ist der Hinweis das es im Ermessen der Bundespolizei liegt ob die vorgelegten Beweise stichhaltig sind oder eben nicht.....

Also ich persönlich frage mich noch immer warum muss man sich denn vorher in Deutschland getroffen haben oder zusammen wohnen um ein Paar zu sein, welches vor hat die Zukunft zusammen zu verbringen?
Ich hoffe mal da wird noch weiter nachgebessert oder ergänzt.....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

vfranz
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 15:46
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#81 Beitrag von vfranz » Dienstag 11. August 2020, 12:25

Kurze Info ich habe jetzt mal zusammengestellt eine formlose Einladung für den Zweck der Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland. Eine Kopie meines Reisepasses, Eine Kopie mit Einreisestempeln vom Februar von meiner Bekannten, eine Kopie eines Whatsappchat vom April und das ausgefüllte Formular. Ich wollte beim BMI anrufen doch die sind offensichtlich sehr beschäftigt. Diese Unterlagen schicke ich jetzt per email nach Kiev und dann schaun mer mal.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#82 Beitrag von Thinkman » Dienstag 11. August 2020, 13:12

Hallo @vfranz,

hast Du die Unterlagen an Deine Freundin nach Kiew gesendet oder an die deutsche Botschaft?
Wenn an Deine Freundin, hast Du vermutlich auch die Erklärung beider Partner zur Beziehung mitgesendet, diese fehlt in Deiner Ausführung.
Auch wäre der Einreisestempel wohl überflüssig, wenn Du es an Deine Freundin gesendet haben solltest, denn diesen hat sie ja im Reisepass, aber es wird auch nichts schaden!
Wenn es um Klärung geht ob dies alles so passt, würde ich mich an die Bundespolizei wenden, denn die entscheiden am Ende ob sie einreisen darf!
Da Du schreibst Einreise im Februar, stellt sich mir die Frage wann sie ausgereist ist und ob sie rechtzeitig vor Corona Grenzschließung wieder zurück war.
Denn vom Ausreisedatum hängt ab ob sie aktuell die 90 Tage visafreie Einreise und somit das Aufenthaltsrecht hätte!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#83 Beitrag von Frank » Dienstag 11. August 2020, 13:19

Da gehts ja nur um die Einreise. Ausreisen ist wohl kein Problem?
Musst ja ins Flugzeug kommen.
Oder wenn sie mit Bus fahren wie machen sie es den Polen glaubwürdig? Mit Belegen auf Deutsch? <=-O

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

vfranz
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 15:46
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#84 Beitrag von vfranz » Dienstag 11. August 2020, 13:27

Mit Formular meinte ich die Erklärung, die auch schon hier veröffentlich wurde. Sie war zweimal im Februar in Deutschland ein und ausreise und jeweils für wenige Tage das sollte so ok sein Ich schicke das zu Ihr Botschaft macht ja keinen Sinn da Ukraine kein Visum mehr benötigt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#85 Beitrag von Thinkman » Dienstag 11. August 2020, 13:28

Hallo @Frank,

Bei meiner Antwort an vfranz geht es darum ob sie aktuell Aufenthaltsrecht hätte.
Aktuell ist die Reise per Flugzeug in beide Richtungen möglich!
Mit dem Bus über Polen ist nach allem was ich gelesen habe auch aktuell kein Problem, denn sie hat ja vermutlich ein Bus Ticket nach Deutschland und ist somit nur auf der Durchreise!
Wenn es darum geht frühere Deutschlandbesuche über Polen nachzuweisen, wird man vermutlich auch das alte Bus Ticket als Beweis benötigen!
Zuletzt geändert von Thinkman am Dienstag 11. August 2020, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Thinkman
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 22:26
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#86 Beitrag von Thinkman » Dienstag 11. August 2020, 13:33

@vfranz

ich denke und hoffe das so alles passen sollte!
Einzig könnte ich mir noch vorstellen, das deutsche Behörden das original von Dir unterschriebene Dokument haben wollen.
Aber dies wäre echt verrückt da Du die Unterlagen dann per Post senden müsstest, es alles verzögert und Geld kostet!
Drücke Euch ganz fest die Daumen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

vfranz
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 15:46
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#87 Beitrag von vfranz » Dienstag 11. August 2020, 13:35

Das kann ich ja mitnehmen, wenn ich sie vom Flughafen abhole sollte es da Fragen geben wäre ich ja da.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#88 Beitrag von Frank » Dienstag 11. August 2020, 14:04

Thinkman hat geschrieben:
Dienstag 11. August 2020, 13:28
Mit dem Bus über Polen ist nach allem was ich gelesen habe auch aktuell kein Problem, denn sie hat ja vermutlich ein Bus Ticket nach Deutschland und ist somit nur auf der Durchreise!...
Dann könnte ja jeder fahren. So einfach ist das nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

westender
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 17. Juli 2020, 09:50
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#89 Beitrag von westender » Mittwoch 12. August 2020, 17:53

Hallo zusammen,

was soll ich sagen ?
In dieser Verrückten Zeit ändert sich alles fast täglich. Man spricht sogar wieder von kompletten Grenzschließungen.

Deswegen haben wir einen Flug von Saporoschschija nach Dortmund fur Sonntag den 16.August gebucht und nutzen die Möglichkeit einer Einreise für unverheiratete.

Alle geforderten Papiere wurden per Mail zur Freundin nach Mariupol geschickt.
1.
Die Erklärung für unverheiratete wurde ausgefüllt und als PDF mit Unterschrift verschickt. Zweite Unterschrift fügt sie ein. Ob die Bundespolizei vor Ort bei der Einreise meine Unterschrift aus der PDF akzeptieren, werden wir sehen. Da ich sie vom Flugplatz abhole hoffe ich das ich mich notfalls noch einbringen kann. Postversand dauert zu lange bis in die Ostukraine.
2.
Mein Reisepass wurde kopiert und Kopien beigelegt.
3.
Neun mal hat sie mich hier in Deutschland die letzten Jahre besucht. Tickets sind also reichlich vorhanden und können beim Grenzübertritt beim Zoll /Grenzpolizei vorgezeigt werden. Einige Bilder von uns beiden mit Datum und Ortsangabe (Goggle Foto) hat sie ebenfalls. Passstempel ist 9 x vorhanden.
4.
Die Einladung wurde wie schon 9 x geschehen, mit entsprechenden Daten versehen mit gesondertem Hinweis auf die Quarantäneadresse.
5.
Eine zusätzliche Krankenversicherung und eine Haftpflichtversicherung wurden für 2 Monate beim ADAC abgeschlossen. (Auch wenn das seit der Visafreien Reise nicht mehr unbedingt nötig ist , wurde es zwei mal positiv beim Grenzübertritt angemerkt.) Kosten 84 Euronen!
6.
Die Fluggast-Aussteigekarte wurde schon vorab ausgefüllt und macht dann beim Flug nicht auch noch Probleme.


Ich gehe davon aus, das die Einreise funktionieren wird.

evtl. Problem
1.
weiß WizzAir über die Einreise von unverheirateten nach Deutschland Bescheid? (bei den ersten Einreisen nach Oesterreich durften viel nicht einchecken weil Fluggesellschaften keine Info hatten)
2. Akzeptiert man meine PDF - Unterschrift.

Ich werde Euch am Sonntag kurz berichten!!

Grüße Westender

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

aust72
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 11. August 2020, 10:11
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#90 Beitrag von aust72 » Mittwoch 12. August 2020, 20:45

Hallo Westender, das hört sich alles sehr schlüssig an und wird m.E. auch keine Probleme geben. Ich habe Ähnliches vor und deshalb heute mit der Bundespolizei telefoniert weil meine Partnerin aus Kharkov im Gegensatz zu deiner noch nicht in Deutschland war und das eigentlich ein Kill-Kriterium ist. Trotzdem hat mir der Beamte gesagt dass sich doch meine „Geschichte“ sehr glaubhaft anhört (ich war schon ein paar mal in Kharkov) und es letztlich im Ermessen des Beamten am Flughafen liegt und er mir per Telefon natürlich kein „GO“ geben kann.
Also, alles gute und wir sind gespannt auf deinen Bericht.

aust

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

vfranz
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 15:46
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#91 Beitrag von vfranz » Mittwoch 12. August 2020, 21:27

Wir probieren es nächste Woche bin auch mal gespannt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bohnerbesen
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 13. August 2020, 11:42
Wohnort: Frankfurt
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#92 Beitrag von Bohnerbesen » Donnerstag 13. August 2020, 12:19

Hi, auch ich habe das gleiche Problem. Wenn meine Scheidung schon erledigt wäre, würden wir kurzfristig heiraten aber der Versorgungsausgleich dauert Monate. Ich bin jetzt zum 2ten Mal in Kiew und haben seit dem 01.08. eine gemeinsame Wohnung, welche ich bezahle. Wir stehen beide im Mietvertrag. Sie selbst hat Einreisestempel von diesem Jahr u.A. Wien und Barcelona. Wir wollen im Oktober gemeinsam von Kiew nach Deutschland fliegen. Hoffe das das klappen wird, gehe aber das Risiko ein, falls weiterhin der Stempel Deutschland erforderlich ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 236
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#93 Beitrag von Frank » Donnerstag 13. August 2020, 18:22

Stempel Deutschland braucht ihr nicht da ja gemeinsamer Wohnsitz im Ausland

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Paul2020
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 21:05
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#94 Beitrag von Paul2020 » Donnerstag 13. August 2020, 20:45

aust72 hat geschrieben:
Mittwoch 12. August 2020, 20:45
Hallo Westender, das hört sich alles sehr schlüssig an und wird m.E. auch keine Probleme geben. Ich habe Ähnliches vor und deshalb heute mit der Bundespolizei telefoniert weil meine Partnerin aus Kharkov im Gegensatz zu deiner noch nicht in Deutschland war und das eigentlich ein Kill-Kriterium ist. Trotzdem hat mir der Beamte gesagt dass sich doch meine „Geschichte“ sehr glaubhaft anhört (ich war schon ein paar mal in Kharkov) und es letztlich im Ermessen des Beamten am Flughafen liegt und er mir per Telefon natürlich kein „GO“ geben kann.
Also, alles gute und wir sind gespannt auf deinen Bericht.

aust
Und genau das finde ich persönlich unfassbar. So etwas müsste doch vor Abflug von jemanden geprüft und schlussendlich entschieden werden, und nicht erst bei Ankunft am Schalter der Bundespolizei.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

aust72
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 11. August 2020, 10:11
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Einreise nach Deutschland

#95 Beitrag von aust72 » Donnerstag 13. August 2020, 22:00

da geb ich dir 100%ig recht denn das würde bedeuten dass Du jemanden losschickst der dann letztlich vielleicht doch nicht reinkommt weil der Beamte 'nen schlechten Tach hat, aber das ist so typisch für’s Beamtentum...iss wie beim TÜV, der eine winkt ihn durch, der anderen macht Theater

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einreise Ukraine nach Deutschland unter Covid - 19 Bedingungen
    von Gunnar62 » Sonntag 5. Juli 2020, 17:13 » in Berichte und Reisetipps
    7 Antworten
    675 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd D-UA
    Samstag 11. Juli 2020, 21:39
  • Einreise in die Ukraine
    von -Tim- » Montag 30. Juli 2012, 14:13 » in Recht, Visa und Dokumente
    10 Antworten
    1822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bayernbanker
    Dienstag 25. September 2012, 15:19
  • Länder mit Visafreiheit für Ukrainer - visafreie Einreise für Ukrainer
    von Handrij » Donnerstag 28. März 2013, 17:21 » in Recht, Visa und Dokumente
    52 Antworten
    31584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 22. Juni 2020, 20:29
  • Einreise in die Ukraine nur mit Geldnachweis
    von Sonnenblume » Dienstag 4. Februar 2014, 22:43 » in Recht, Visa und Dokumente
    30 Antworten
    4230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von caMi
    Montag 16. Juni 2014, 00:53
  • Einreise/Urlaub in die ukrainischen Karpaten am Freitag!!!!
    von scud » Mittwoch 23. Juli 2014, 23:20 » in Hilfe und Rat
    3 Antworten
    1090 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wassermann3000
    Freitag 25. Juli 2014, 02:59
  • Freundin meiner Frau will uns in Passau besuchen mit Polen Schengen "C" Visum, was ist bei der Einreise zu beachten?
    von Rainer-Meier » Montag 17. November 2014, 18:15 » in Recht, Visa und Dokumente
    6 Antworten
    1837 Zugriffe
    Letzter Beitrag von toto66
    Dienstag 18. November 2014, 23:49
  • Einreise in Ukraine mit russischem Stempel im Pass
    von Megadeth » Sonntag 23. Oktober 2016, 17:33 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    1787 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Megadeth
    Sonntag 23. Oktober 2016, 18:50
  • Einreise und Bestimmungen
    von rubenstorm » Mittwoch 18. Januar 2017, 14:49 » in Recht, Visa und Dokumente
    21 Antworten
    1333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rubenstorm
    Dienstag 24. Januar 2017, 18:23
  • Einreise auf Krim über Ukraine als deutscher Staatsbürger
    von Ukraina1979 » Donnerstag 1. März 2018, 21:41 » in Recht, Visa und Dokumente
    42 Antworten
    9371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Vorkuta
    Montag 15. April 2019, 21:30