PolitikEinsatz in der Ukraine: US-Spezialkommando sichert waffenfähiges Uran

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9699
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Einsatz in der Ukraine: US-Spezialkommando sichert waffenfähiges Uran

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 31. Dezember 2010, 16:23

Die Fracht hätte für den Bau von zwei Atombomben gereicht: Unter strenger Geheimhaltung hat ein Team der US-Atomsicherheitsbehörde 50 Kilogramm waffenfähiges Uran aus der Ukraine ausgeflogen. Das Material soll nun in Russland für immer unschädlich gemacht werden.

Washington - Eisstürme in der Ukraine haben die sensible Operation um mehrere Tage verzögert - am Donnerstag ging sie dann über die Bühne. Publik gemacht wurde der Einsatz erst nach Abschluss der Operation. Außer US-Amerikanern waren auch Fachleute aus der Ukraine und zwei anderen Ländern beteiligt.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema