Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Einvernehmen mit der Zollunion wird die erfolgreiche Zusammenarbeit der Ukraine und Kasachstan fördern – Walerij Choroschkowskyj - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Das Einvernehmen mit der Zollunion wird die erfolgreiche Zusammenarbeit der Ukraine und Kasachstan fördern – Walerij Choroschkowskyj - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Mittwoch 23. Mai 2012, 16:16

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 23. Mai /UKRINFORM/. Die Ukraine und Kasachstan müssen einen wirksamen Mechanismus der Zusammenarbeit mit der Zollunion finden, wodurch die Probleme in ihren Handels- und Wirtschaftsbeziehungen gelöst werden.


Davon hat der erste Vize-Premierminister der Ukraine Walerij Choroschkowskyj während der Teilnahme am Plenarteil der Sitzung der Zwischenstaatlichen ukrainisch-kasachischen Kommission für Wirtschaftsfragen gehalten am 22. Mai in Astana erklärt.


Nach der Auffassung des ersten Vize-Premierministers entstehen die Fragen, die als problematisch in Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Ukraine und Kasachstan bezeichnet werden, seitens der Zollunion. "Unsere Staaten müssen einen wirksamen Mechanismus für die Zusammenarbeit mit der Zollunion finden“, - kündigte er an.


Walerij Choroschkowskyj stellte auch fest, dass die Atmosphäre der Sitzung der Kommission dem freundlichen, sachlichen und konstruktiven Charakter der ukrainisch-kasachischen Beziehungen entspricht. Er bemerkte die bedeutenden Fortschritte, die von der Ukraine und Kasachstan im Bereich des Handels erreicht wurden, wovon der deutliche Anstieg des Warenumsatzes im Jahr 2011 zeugt.


"Wir müssen diese Tendenz weiter aufrechterhalten“, - hob er hervor.


Seiner Meinung nach sollte die Kommission einen neuen Impuls für den Ausbau der bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, für die Aktivierung der Geschäftskontakte, für die Realisierung von Großprojekten in der Industrie, im Kraftstoff und Energiekomplex, in den Bereichen von Verkehr und Landwirtschaft und etc. geben.


"Aus unserer Sicht könnten wir den größten Effekt in der Zusammenarbeit erreichen, indem wir die großen Infrastrukturprojekte realisieren, die erlauben, die wirtschaftliche Zusammenarbeit auf einem stabil hohen Niveau zu unterstützen“, - fasste er zusammen. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Magpie [Bot] und 1 Gast