Sport | EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 1. Juni 2012, 11:14

Triste Betonbauten und ein Wendehals als Bürgermeister: Die ukrainische Stadt Charkow, in der die deutsche Fußball-Mannschaft gegen die Niederlande spielen wird, hat auf den ersten Blick wenig Charme. Das Gegenteil gilt für die Einheimischen - die laden EM-Gäste gratis zu sich nach Hause ein.


Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Alter: 60
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1605 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#2 Beitragvon eurojoseph » Sonntag 3. Juni 2012, 06:21

Handrij hat geschrieben:
Triste Betonbauten und ein Wendehals als Bürgermeister: Die ukrainische Stadt Charkow, in der die deutsche Fußball-Mannschaft gegen die Niederlande spielen wird, hat auf den ersten Blick wenig Charme. Das Gegenteil gilt für die Einheimischen - die laden EM-Gäste gratis zu sich nach Hause ein.


Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

mit welcher sturheit ignoriert wird, das es charkiv heisst........und dann noch irgendwie fast lobend erwähnt wird , das er die hauptstadt der sovietukraine war.....pfui scheixx artikel imho
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#3 Beitragvon mbert » Sonntag 3. Juni 2012, 10:15

Ja, und die Aussprache nervt mich auch schon lange. Lviv ist entweder "Liff" oder "Lemberg", und Kharkiv (benutze hier bewusst die englische Schreibweise, um Missverständnisse zu vermeiden) wird zu "Tscharkiv" oder "Tscharkov". Meine Güte, man könnte sich doch wenigstens mal schlau machen...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 312
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 960x768
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#4 Beitragvon Maymorning » Sonntag 3. Juni 2012, 14:31

hallo, soll ich Charkiv sagen?
ich hab hier bei uns von einem Arzt gehört, der gesagt hat , dass es Harkiv heist, mit einem CH wie in "Rachen" oder "hoch"?
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#5 Beitragvon Jensinski » Sonntag 3. Juni 2012, 14:42

mbert hat geschrieben:Ja, und die Aussprache nervt mich auch schon lange. Lviv ist entweder "Liff" oder "Lemberg", und Kharkiv (benutze hier bewusst die englische Schreibweise, um Missverständnisse zu vermeiden) wird zu "Tscharkiv" oder "Tscharkov". Meine Güte, man könnte sich doch wenigstens mal schlau machen...

Da kann man ja auch trefflich streiten. Zu DDR-Zeiten gab es auch kein Danzig, sondern Gdanzk. Aber es gab ein Warschau und nicht Warszawa ;)

Wie soll man es denn "political correct" halten mit den Namen? Soll/darf man die dt. Namen verwenden? Tritt man da jemandem auf den Schlips? Dass Charkow gesagt wird, hängt wohl auch mit dem Krieg zusammen. Alle Bücher und Filme darüber verwenden das "ow" am Ende, denn der Gegner waren damals die Russen. Was meint Ihr?

LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#6 Beitragvon Optimist » Sonntag 3. Juni 2012, 17:09

Sich darüber aufzuregen lohnt nicht, auch in anderen Ländern gibt es dieses "Problem" . Nur warum "nervt" es uns, aber die Ukrainer nicht? Muss alles so 100 % -ig geregelt sein, ist das unsere deutsche Mentalität?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#7 Beitragvon mbert » Sonntag 3. Juni 2012, 17:25

Maymorning hat geschrieben:ich hab hier bei uns von einem Arzt gehört, der gesagt hat , dass es Harkiv heist, mit einem CH wie in "Rachen" oder "hoch"?

Richtig. Die Engländer schreiben das immer mit "kh", damit ist wenigstens klar, was gemeint ist. Im Deutschen ist es immer mehrdeutig, da ja das "ch" auf zweierlei Art ausgesprochen werden kann.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Meduselchen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#8 Beitragvon Meduselchen » Sonntag 3. Juni 2012, 18:21

Das trifft ja nicht nur auf die Städte zu. Die Flußnamen sind davon ebenso betroffen - "Dnepr", obwohl es auf ukrainisch "Dnipro" heißt.

Das "Problem" ist ja auch nicht nur auf die Ukraine zu - auf Deutsch sagt man auch "Moskau", auf Russisch heißt es "Moskwa".

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#9 Beitragvon Optimist » Sonntag 3. Juni 2012, 18:25

Fernsehtip: Heute ARD 19.20 Uhr, im Weltspiegel " Lemberg vor der EM "

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#10 Beitragvon mbert » Sonntag 3. Juni 2012, 19:12

Ich habe auch keineswegs die Absicht, hier den Pedanten herauszulassen - selbst wenn es anders aussieht :)
Es gibt ja traditionell in verschiedenen Sprachen eigene Varianten von Namen aus anderen Sprachen. Paris und Moskau gehören m.E. dazu. Und ich finde es auch keineswegs zwingend notwendig, dass man sich, bevor man den Mund aufmacht, genau über die "exakte" Aussprache informieren muss.

Andererseits finde ich die Information, wenn man sie bekommen kann, doch interessant! Etwas "penibler" bin ich dann aber doch bei Journalisten. Z.B. dürfte ein Fußballreporter im Rahmen seiner Vorbereitung sich vorher ansehen, mit welchen Spielernamen zu rechnen ist, um unnötige Havarien zu vermeiden. Warum dann nicht auch noch ein paar Städtenamen merken? Ob nun jemand "Kiew" statt "Kyiv" sagt, ist mir im Grunde egal, aber muss es denn unbedingt "Liff" statt "Lwiew" sein? Zumal das erste "w" ja ganz possierlich dort zwischen "L" und "i" steht, es gibt ja nun wirklich keinen Grund, das Ding um zwei Positionen nach rechts zu schieben, dafür gibt es weder im Deutschen noch im Ukrainischen eine Sprech- oder Schreib-Regel.

Hmm, bin irgendwie in Zwiebelfisch-Laune heute :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 312
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 960x768
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#11 Beitragvon Maymorning » Montag 4. Juni 2012, 01:27

hi mbert..

wie spreche ich denn Lviv nun richtig aus? bei mir hört sich es anders an. Ich weiß es nicht anders. : Liv
Wie muss sich das W darin aussprechen ?
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#12 Beitragvon mbert » Montag 4. Juni 2012, 09:09

Im Grunde so: Lwiiiiew.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 312
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 960x768
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#13 Beitragvon Maymorning » Montag 4. Juni 2012, 14:03

Echt?? das ist aber schwer..
mit langem i
oder eher Lwi-ew ?

Menno! Am Anfang habe ich hier gelernt, das Lviv ukrainisch ist. so stehts jetzt auf unserem PoloShirt

Львів

ist das nun richtig?

hoff, sonst peinlich

offtopic: sorry, hier gehts ja um Charkiv, Harkiv, Kharkiv



Und mein Charkiv aud dem Shirt: Харків
???
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#14 Beitragvon mbert » Montag 4. Juni 2012, 14:28

Ja, einfach nur mit langem "i". Du kannst auch das "L" am Anfang etwas länger machen, das erleichtert die Aussprache. Die Ukrainer unterscheiden zwischen "hartem" und "weichem" "L". Das weiche erkennt man an dem Weichmacherzeichen "ь", was ja bei "Львів" eben auch vorkommt. Die Aussprache so eines "L" ist so etwa wie bei uns, mit so einem Tick von "j" reingemischt, musst Du mal genau hinhören, wie die dort sprechen, wenn Du dort bist. Das harte klingt ganz anders als wir in Deutschland das kennen, am ehesten vergleichbar mit der Art wie Engländer das "L" oft aussprechen, z.B. in "long" oder "last".

Die Schreibeweise ist so richtig, Du wirst Dich damit sicher nicht blamieren :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 312
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 960x768
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#15 Beitragvon Maymorning » Montag 4. Juni 2012, 14:35

Vielen Dank, mbert :-D
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#16 Beitragvon Optimist » Dienstag 5. Juni 2012, 20:21

Die ukrainische Stadt Charkow spricht zu 99 % russisch, ist ukrainisch und freut sich auf Euren Besuch. Bitte denen nicht sagen, worüber wir Deutsche uns den Kopf zerbrechen. Geht es ganz einfach an, ohne Vorurteile.... und alles wird sehr gut bis super!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 312
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 960x768
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM-Stadt Charkow: Willkommen bei den wahren Ukrainern!

#17 Beitragvon Maymorning » Dienstag 5. Juni 2012, 21:27

Vielen Dank, lieber Optimist, das ist super und ich freu mich auch auf Charkow :-D [smilie=ukr_prapor]
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste