Berichte und Reisetipps | EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
tha1st
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#1 Beitragvon tha1st » Mittwoch 28. März 2012, 23:00

Hi *,

ich konnte zwei Tickets "ergattern" bei der EM-Auslosung.
Jetzt haben wir mal eben naiv nach Flügen geschaut und bekommen Tickets für 1000 EUR :((( zu teuer!

Wie kommen wir nun am besten zur EM und dort ein Hotel?

EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012 / Deutschland:Portugal

Bin für alle Tips dankbar!

grüße,
\thomas

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2147
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1770 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal
Deutschland

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#2 Beitragvon mbert » Donnerstag 29. März 2012, 01:12

Ja, die Verbindungen sind z.T. sehr schlecht. Generell dürften Flüge von Deutschland nach Lviv vor den beiden Spielen kaum zu bezahlen sein. Aktuell sind die Flüge nach Kyiv noch ganz gut bezahlbar (weil die deutsche Mannschaft dort ja kein Spiel hat). Bei Wizzair müsste noch etwas in der Preisregion von rund 100 Euro pro Flug zu finden sein (ggf. musst Du halt per Bahn zum Abflugort reisen, z.B. Memmingen oder Dortmund). Die anderen Fluglinien sind durch die Bank weg deutlich teurer. Du kannst eventuell noch mal bei Air Baltic schauen, da gibt es dann Flüge über Riga, ich glaube aber auch nicht, dass das jetzt noch bezahlbare Flüge gibt.

Eventuell lohnt sich für Dich auch ein Flug nach Polen, z.B. gibt es bei Eurolot noch günstige Flüge nach Polen (da fliegt aber auch nichts aus Deiner Ecke). Die fliegen auch Lviv an, nur gibt es da keine "Umsteige-Verbindungen", d.h., man hat dann ggf. etwas Aufenthalt. Auf jeden Fall kann man von Krakau nach Lviv kommen, die fliegen aber nur 2..3-mal die Woche. Wenn Du irgendwie nach Warschau fliegst (oder auch per Bahn fährst), kommst Du von dort eigentlich ständig per Bus in die Ukraine. Das dauert eine Ecke, weil der Grenzübertritt locker mal 4..5 Stunden dauern kann, aber im großen und ganzen ist das durchaus eine stressfreie Möglichkeit.

Die Bahn bietet um die Zeit günstige Verbindungen nach Polen an. Man kann prinzpiell auch durch Polen hindurch in die Ukraine per Bahn reisen. Das ist aber noch zeitaufwändiger als per Bus, da an der Grenze in einer mehrstündigen Prozedur das Fahrwerk ausgetauscht werden muss (die Gleise haben in der Ukraine einen anderen Abstand als hier). Ich würde daher tendenziell eher bis Warschau fahren und von da aus eine Busverbindung suchen.

Die ideale Variante ist m.E nach wie vor, irgendwie mit Wizzair in die Ukraine zu kommen. Wenn Du einen bezahlbaren Flug nach Kyiv bekommst, gibt es Zugverbindungen nach Lviv, ideal sind die Nachtzüge ("Coupet"-Abteil buchen!), die sind zwar langsam, man kommt aber stressfrei hin. Das blöde bei den Zügen ist, dass es m.W. aktuell keine Möglichkeit gibt, Karten per Internet zu kaufen. Man muss also - wenn man niemanden vor Ort hat, der das organisiert - zum Bahnhof fahren und sich vor Ort um Karten bemühen. Das ist natürlich in einer fremden Stadt nicht lustig. Wenn Du etwas Zeit hast, kannst Du vielleicht einen Tag in Kyiv einplanen, dann hast Du genug Zeit, Dich stressfrei um Transport nach Lviv zu kümmern. Um die Sache noch zu verkomplizieren: etwas unwägbar ist in diesem Zusammenhang, dass sich schon jetzt abzeichnet, dass im Juni in der Ukraine ein noch größeres Chaos herrschen dürfte als ohnehin schon. Meine Liebste war gerade in Kyiv und hat mir klar zu verstehen gegeben, dass sie keinen Drang verspürt, mit mir dort das Schweden-Spiel der Ukraine zu sehen (falls wir eine Karte bekommen). Naja, подивимось, wie Euer Münchner Kaiser zu sagen pflegt LULKA
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#3 Beitragvon Sonnenblume » Donnerstag 29. März 2012, 08:52

Oder du bemühst die Deutsche Bahn und fährst über Budapest 24 Stunden nach Lviv (1 mal umsteigen)
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Was das kostet, müßtest du selbst erfragen, ist online nicht ermittelbar.
Zuletzt geändert von Anonymous am Donnerstag 29. März 2012, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 567
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Deutschland

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#4 Beitragvon paracelsus » Donnerstag 29. März 2012, 11:12

oder Du fliegst von München nach Krakau (Lufthansa fliegt direkt - am günstigsten kannst Du aber über die Seite von Augsburg Airways buchen) und dann mit dem Zug von Krakau aus weiter nach Lemberg. Flughafen und Bahnhof in Krakau liegen so kanpp 20 Km auseinander.
Für die Zugfahrt von Krakau nach Lemberg musst Du ca.10 Std. veranschlagen, obwohl es auch nicht viel weiter als von München nach Würzburg ist. ;)

Die Zugverbindung findest Du unter Sonnenblümchens Link. Da gibt es zwar keine sofortige Preisauskunft online, aber eine Buchungsanfrage mit Preisauskunft müsste online möglich sein, garantiert aber im Reisecenter der DB.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1185
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#5 Beitragvon lev » Donnerstag 29. März 2012, 16:50

Es ist auch ohne weiteres möglich, mit dem Auto nach Lviv zu fahren. Wenn ihr zwei Fahrer seid, dann ist es bequem in einer Nacht zu schaffen(ohne Grenzstau). Sind „nur“ je nach Route, zwischen 1220 km und 1320 km. Ihr seid flexibel und es kostet euch nur ca. 250 € für den Sprit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2147
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1770 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal
Deutschland

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#6 Beitragvon mbert » Donnerstag 29. März 2012, 17:56

Das Auto ist natürlich auch eine Möglichkeit, aber die Straßenverhältnisse in UA sind möglicherweise ein ernsthaftes Problem für Zeitgenossen, die ein wertvolles Auto durch die Gegend bewegen und / oder auf solchen Straßen noch nicht unterwegs waren. Ich bin auch nicht so optimistisch, was das Thema Kriminalität während der EM-Wochen betrifft. Da es ja in UA sehr wenig Hotels gibt, gibt es eher wenig Aussicht auf einen bewachten Parkplatz. So etwas ist ja in Polen Standard, aber in Lviv würde ich nicht darauf wetten, dass man sein Auto wirklich sicher abstellen kann. Im Normalfall hätte ich keine Bedenken, aber bei dem zu erwartenden Durcheinander hätte ich da etwas Bauchschmerzen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1185
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#7 Beitragvon lev » Donnerstag 29. März 2012, 18:29

Ja sicher ist es mit dem Auto nicht ohne Risiko, aber hat man ein Hotel oder ein Campingplatz hat man in der Regel auch einen bewachten Parkplatz. Ich parke mein Auto in Lviv meist bei einer Stojanka und hatte bisher ein gutes Gefühl damit. 24h bewacht und eingezeunt für ca. 30 bis 50 UAH. Sicher man muss sich schon ein wenig auskennen, sonst wird es nervig und teuer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 311
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#8 Beitragvon Maymorning » Donnerstag 29. März 2012, 19:16

Ist das wohl ne Möglichkeit, sich etwas Geld zu verdienen, als Parkplatzwächter?
Vielleicht müßte man ne Initiative gründen und die Menschen auf Parkplätze verteilen, die sich dafür bereit erklären?? Wäre das überhaupt erlaubt?
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Maymorning
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 311
Alter: 70
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:34
Wohnort: Niedersachsen
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: EM2012: München <-> Lemberg 09.06.2012

#9 Beitragvon Maymorning » Donnerstag 12. April 2012, 15:45

Das war wohl ne dumme Idee?

Also, ich wollte nicht Parkplatzwächter sein, muss ja Fußball gucken....
... denn der Wind kann nicht lesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste