Ukraine-Nachrichten.de | Erneuerbare Energien: Konstruktionskosten mit ukrainischer Herkunft als Voraussetzung für Einspeisevergütung - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Erneuerbare Energien: Konstruktionskosten mit ukrainischer Herkunft als Voraussetzung für Einspeisevergütung - UN

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 26. Dezember 2011, 13:15

Ukraine-Nachrichten: Wirtschaft

Am 18. November 2011 hat das ukrainische Parlament eine Änderung zum Gesetz „Über die Elektroenergiewirtschaft“ verabschiedet, wonach die Bestimmungen in Bezug auf den inländischen Wertschöpfungsanteil zum Teil konkretisiert wurden. So legt die Gesetzesänderung fest, dass der grüne Tarif nur in dem Fall angewendet wird, wenn ein bestimmter Anteil von Konstruktionskosten für Material, Technik, Arbeit und Service ukrainischer Herkunft sind.



Herkunft: Ukraine-Nachrichten: Wirtschaft: Erneuerbare Energien: Konstruktionskosten mit ukrainischer Herkunft als Voraussetzung für Einspeisevergütung

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Erneuerbare Energien: Konstruktionskosten mit ukrainischer Herkunft als Voraussetzung für Einspeisevergütung - UN

#2 Beitragvon Kurt Simmchen - galizier » Montag 26. Dezember 2011, 15:56

Das war´s dann mit effektiver alternativer Energiegewinnung in der UA.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Erneuerbare Energien: Konstruktionskosten mit ukrainischer Herkunft als Voraussetzung für Einspeisevergütung - UN

#3 Beitragvon Optimist » Montag 26. Dezember 2011, 23:38

Vielleicht ein Anreiz, dass sich kluge ukrainische Köpfe mit der alternativen Energiegewinnung beschäftigen und auch unterstützt werden? Wenn ich sehe welche Produkte aus Polen und China in der Ukraine auf dem Markt sind muss ich mich schon fragen, ist die Ukraine dazu wirklich nicht in der Lage einfachste Produkte zu produzieren?
Denke es gibt genug fähige Köpfe, man muss ihnen nur die Freiheit geben sich zu entwickeln und auch durch Förderprogramme zu unterstützen.
Bezahlbare Energie und sauberes Wasser sind doch die wichtigsten Aufgaben für die Zukunft.
Aber einige Energien sind dem Staat (jedem Staat) auch ein Dorn im Auge, weil sich damit nichts verdienen lässt (an Steuern z.B.).
Aber es gibt einen Trost, wenn es der Natur zu viel wird, entledigt sie sich der Menschen. Und dann beginnt wieder alles von vorn...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Ukraine-Nachrichten.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste