Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Der erste "Schwergewichtler" Airbus A-310 ist im Flughafen "Charkiw" gelandet - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Der erste "Schwergewichtler" Airbus A-310 ist im Flughafen "Charkiw" gelandet - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 5. April 2012, 14:15

UkrInform

Kiew, den 5. April /UKRINFORM/. Der internationale Flughafen "Charkiw" hat das Passagier-Luftfahrzeug der höchsten Ladekapazität für die ganze Geschichte "der Lufttore" der Sloboda-Ukraineangenommen. Airbus A-310 beging den Flug nach der Reiseroute Lissabon-Charkiw-Lissabon.


Darüber wurde es dem UKRINFORM-Korrespondenten im Pressedienst der Gesellschaft DCH mitgeteilt.


"Es ist das größte Luftfahrzeug, das der Flughafen irgendwann annahm. Die maximale Startmasse des Luftfahrzeuges bildet 157 Tonnen, die Zahl der Plätzen - 222. Das Flugzeug erfüllt “Adress-Flug“: am Dienstag hat er die Mannschaft des Fußballvereins "Sporting Lissabon“ nach Charkiw geliefert, die sich hier im Spiel der UEFA Europa Leaguemit Charkiwer "Metallist" treffen wird", - wurde es im Pressedienst mitgeteilt.


Die Gruppe der Unterstützung - die portugiesischen Fans sind mit den Fußballspielern auf das Spiel angekommen. Nach der Reiseroute Charkiw-Lissabon wird sich der Flug RZO 9790 schon am 6. April begeben.


Wir werden erinnern, dass der Flughafen "Charkiw" geht in die Zahl der ukrainischen Objekte der UEFA EURO-2012 ein und wird in diesem Jahr Fußballfans empfangen, die aus verschiedenen Ländern ankommen werden, die Teilnehmer des Turniers zu unterstützen. Die Rekonstruktion des Objektes verwirklicht sich im Format der privat-staatlichen Partnerschaft: die Rekonstruktion des Flugplatzkomplexes - auf Kosten, die der Staatshaushalt der Ukraine gegeben hat, im Volumen 191,3 Mio. $; der Bau 2 neuer Terminals, die Wiederherstellung des historischen Gebäudes des Flughafengebäudes, die bauliche Gestaltung des Randgebietes – auf Kosten von den privaten Investitionen des Besitzers und des Präsidenten der Gruppe DCH Olexandr Jaroslawskyj im Umfang 107,2 Mio. $



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast