Ukrainische Nationale NachrichtenagenturEU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Samstag 3. Januar 2015, 16:15

Die Politiker der Europäischen Union erwägen die Möglichkeit der Schaffung eines neuen russischsprachigen TV-Kanals,
Herkunft: UkrInform: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#2 Beitrag von toto66 » Samstag 3. Januar 2015, 17:05

Spät kommt er, doch er kommt.. der richtige Gedanke

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#3 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 4. Januar 2015, 12:15

toto66 hat geschrieben:Spät kommt er, doch er kommt.. der richtige Gedanke
Stimmt, aber es wäre auch nicht schlecht, wenn genau das zuerst auch in deutsche Programme einfließen würde. Westeuropa und deren Einwohner sind das Angriffsziel der Kremlpropaganda.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#4 Beitrag von toto66 » Montag 5. Januar 2015, 09:55

man könnte ja gleich mal damit beginnen:

У мережі з'явилися докази перебування військової техніки РФ на окупованому Донбасі

На території Донбасу, окупованого проросійськими бойовиками, присутня зброя, яка є лише на озброєнні у РФ.

Це випливає з фото та відео, розміщених у мережі, які свідчать про перебування на території - зокрема Луганська - російського озброєння.

Так, на ресурсі bellingcat.com розміщено знімки, що засвідчують: у Луганську пирисутні російські КамАЗи-43269 "Выстрел" (БПМ-97), яких немає на озброєнні українських військових.
31 грудня у мережі з'явилося відео, в якому фігурує дана техніка.
....
http://www.pravda.com.ua/news/2015/01/4/7054152/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#5 Beitrag von toto66 » Dienstag 6. Januar 2015, 17:55

Ich hab Sendevorschläge:




Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#6 Beitrag von Malcolmix » Mittwoch 7. Januar 2015, 11:02

Sonnenblume hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Spät kommt er, doch er kommt.. der richtige Gedanke
Stimmt, aber es wäre auch nicht schlecht, wenn genau das zuerst auch in deutsche Programme einfließen würde. Westeuropa und deren Einwohner sind das Angriffsziel der Kremlpropaganda.
Ach - 20% der Deutschen sind doch mittlerweile eh völlig beratungsresistent. Die würden das doch eh nur wieder mit "Lügenpresse" beantworten und weiter an "Koryphäen" wie Erich von Däniken glauben...

Einen TV-Sender für Osteuropa halte ich allerdings auch für eine sehr gute Idee. Aber ich fürchte, den wirds viel zu spät geben. Von der Idee bis zur Umsetzung dauert so etwas in der EU einfach zu lange.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#7 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 7. Januar 2015, 12:58

Malcolmix hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Spät kommt er, doch er kommt.. der richtige Gedanke
Stimmt, aber es wäre auch nicht schlecht, wenn genau das zuerst auch in deutsche Programme einfließen würde. Westeuropa und deren Einwohner sind das Angriffsziel der Kremlpropaganda.
Ach - 20% der Deutschen sind doch mittlerweile eh völlig beratungsresistent. Die würden das doch eh nur wieder mit "Lügenpresse" beantworten und weiter an "Koryphäen" wie Erich von Däniken glauben...

Einen TV-Sender für Osteuropa halte ich allerdings auch für eine sehr gute Idee. Aber ich fürchte, den wirds viel zu spät geben. Von der Idee bis zur Umsetzung dauert so etwas in der EU einfach zu lange.
Wo will er die Sendelizenz in Russland herbekommen?
Aber da du gerade das Wort "Lügenpresse" bringst: http://www.publikative.org/2015/01/01/d ... eschichte/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 712
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: EU erwägt Schaffung russischsprachigen TV-Kanals gegen Kreml-Propaganda - UI

#8 Beitrag von telzer » Mittwoch 7. Januar 2015, 19:54

Wenn Pegida-Anhänger den Journalismus in Deutschland als “Lügenpresse” diffamieren, wirkt das nicht nur kurios in einem demokratischen Land, dessen Medienvielfalt so groß ist wie nie zuvor in der Geschichte. Es verweist auch auf eine intensive, nahezu bedeutungsgleiche Verwendung des Begriffs in völkischen und nationalsozialistischen Zeiten. Das macht noch nicht alle Pegida-Anhänger zu Nazis, doch wer sich – bestenfalls ahnungslos, schlimmstenfalls bewusst – aus dem Sprachfundus des Dritten Reichs bedient, braucht sich über einen Aufstand der Anständigen nicht zu wundern.
Das find ich in dem Artikel bezeichnend , das weiß mit Sicherheit keiner von denen ( na ja außer den echten Nazis [smilie=dash2.gif] vielleicht )
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag