PolitikEuronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 28. Oktober 2009, 12:47

In der Ukraine hat sich Amtsinhaber Viktor Juschtschenko erneut als Kandidat für das Präsidentenamt registrieren lassen.

Trotz geringer Zustimmungswerte will Juschtschenko auch bei den kommenden Wahlen im Januar 2010 wieder für das Amt des Staatsoberhauptes kandidieren. Obwohl er Umfragen zufolge aber lediglich mit 5 % der Stimmen rechnen kann, gibt sich Juschtschenko kämpferisch:

Mehr mit Video bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#2 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:28

Noch hat er 2,5 Millionen Grivna übrig.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 600x1024
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#3 Beitrag von paracelsus » Mittwoch 28. Oktober 2009, 19:58

Das Geld bekommt er doch zurück falls er gewinnt, oder?

Vielleicht hat er sich die Kohle bei seinem Sohn gepumpt, der hatte doch die Rechte an den Orange-Fanartikeln und hofft auf eine Neuauflage.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#4 Beitrag von Handrij » Mittwoch 28. Oktober 2009, 20:14

Hm, laut seiner Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... für das Jahr 2008 hätte er genügend "private" Ersparnisse (3.014.181 Hrywnja). Wie er das Katerina erklärt, dass er den Notgroschen für das Studium der Kleinen für sein privates Vergnügen verwendet - wenigstens bringt er es nicht in die Kneipe - wäre interessant zu wissen ;-).
Interessant wird, was er diesmal an Einkünften und Vermögen angegeben hat. Die Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gibt wohl übermorgen Auskunft.
2004 verfügte er laut Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nur über 61.917 Hrywnja - ok, ok, der Kurs hat sich ja auch verdreifacht.

@paracelsus
Hast du da gesicherte Informationen, dass der Skandalsohn Andrij am "Orangemerchandise" verdient?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 600x1024
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#5 Beitrag von paracelsus » Mittwoch 28. Oktober 2009, 20:26

nee, nicht gesichert. Ich erinnerte mich an alte Presseberichte.

Da gab es aber ein Statement eines Funktionärs aus VJ`s Umfeld, der erklärte, dass die Rechte an den lieben, kleinen Andrij übertragen worden wären.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#6 Beitrag von Handrij » Mittwoch 28. Oktober 2009, 20:38

paracelsus hat geschrieben: Da gab es aber ein Statement eines Funktionärs aus VJ`s Umfeld, der erklärte, dass die Rechte an den lieben, kleinen Andrij übertragen worden wären.
Ich lieg' am Boden vor Lachen |-D : der allseits unterschätzte Dorfbuchhalter macht über "die Prozente seines Sohnes" das Geschäft seines Lebens.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 600x1024
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#7 Beitrag von paracelsus » Donnerstag 29. Oktober 2009, 06:35

@Hendrij: Er ist halt ein ukrainischer Vollblutpolitiker. B-)

Hier sind noch ein paar Fundstellen aus August 2005


"KIEW. Der Sohn des ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko ist in einen politischen Skandal verwickelt, weil er sich angeblich an Markenzeichen der Orangenen Revolution bereichert hat. Ein Rechtsberater des Präsidenten, Mikola Katerintschuk, wurde dazu am Dienstag mit der Bemerkung im Internet zitiert, der 19-jährige Andrij Juschtschenko besitze die Rechte an allen politischen Markenzeichen, die während der Demonstrationen im Dezember 2004 verwendet wurden. Er selbst, so der Berater, habe sie ihm Ende des vergangenen Jahres in seiner Funktion als juristischer Leiter von Juschtschenkos Präsidentschaftswahlkampf übertragen. .............................. ." (AFP)

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

oder:

"......" Im August folgte der nächste Skandal. Journalisten der Internet-Zeitung Ukrainskaja Prawda fanden heraus, dass Juschtschenkos Sohn Andrej mit einem 130000 Dollar teuren BMW M6 durch Kiew fährt. Der 19-jährige Student benutzt ein exquisites Vertu-Platin-Handy und zahlt hohe Rechnungen in einem Kiewer Nachtclub mit dem schönen Namen Dekadenz. Zudem vermarktet Andrej die Autorenrechte auf Symbol und Slogan der orangefarbenen Revolution. Als der Präsident auf einer Pressekonferenz nach dem Sohn gefragt wurde, platzte der dünne demokratische Lack ab. Juschtschenko geriet in Rage und setzte die Journalisten mit Auftragskillern gleich, wofür er sich später entschuldigte. "......

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9495
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Re: Euronews: Juschtschenko kandidiert für Präsidentenamt

#8 Beitrag von Handrij » Donnerstag 29. Oktober 2009, 12:54

paracelsus hat geschrieben: "......" Im August folgte der nächste Skandal. Journalisten der Internet-Zeitung Ukrainskaja Prawda fanden heraus, dass Juschtschenkos Sohn Andrej mit einem 130000 Dollar teuren BMW M6 durch Kiew fährt. Der 19-jährige Student benutzt ein exquisites Vertu-Platin-Handy und zahlt hohe Rechnungen in einem Kiewer Nachtclub mit dem schönen Namen Dekadenz. Zudem vermarktet Andrej die Autorenrechte auf Symbol und Slogan der orangefarbenen Revolution. Als der Präsident auf einer Pressekonferenz nach dem Sohn gefragt wurde, platzte der dünne demokratische Lack ab. Juschtschenko geriet in Rage und setzte die Journalisten mit Auftragskillern gleich, wofür er sich später entschuldigte. "......

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Ich habe noch einmal das Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... herausgesucht.
Er war da wirklich sehr fuchtig. Hat den Journalisten geduzt und zurechtgewiesen wie ein Kind.
Веди себе як журналіст чемний, а не як кілер найнятий.
Führe dich wie ein höflicher Journalist auf und nicht wie ein Auftragskiller
Im Interview gibt Juschtschenko auch an, dass erwähntes Handy und eine teure Uhr Geschenke wären und das Auto gemietet/geleast ist, jedenfalls nicht von "gestohlenem" Gelde.

Die Ukrajinska Prawda hat damals anscheinend auch eine richtige Kampagne gefahren. Zum Auto des Sohnes findet sich eine Serie mit sechs Artikeln unter der Überschrift Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ....

Zu den Autorenrechten habe ich beim Überfliegen [smilie=read.gif] leider keine genaueren Infos gefunden.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ist ja seit geraumer Zeit eher auf Distanz zu Juschtschenko gegangen. Jedenfalls fällt er nicht weiter auf und macht einen "netten" Eindruck mit seiner Europäischen Partei.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema