Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Europäische Union könne finanzielle Unterstützung der Ukraine im April wiederaufnehmen – das ukrainische Außenministerium - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Europäische Union könne finanzielle Unterstützung der Ukraine im April wiederaufnehmen – das ukrainische Außenministerium - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 26. März 2012, 18:15

UkrInform

Kiew, den 26. März /UKRINFORM/. Die Wiederaufnahme des Programms einer direkten Budgeförderung der Ukraine seitens der Europäischen Kommission könne im April der Fall sein.


Das hat Wassyl Philliptschuk, der Direktor des politischen Departements im ukrainischen Außenministerium, der UKRINFORM mitgeteilt.


„Es handle sich um Entblockung des Programms einer direkten Budgeförderung der Ukraine seitens der Europäischen Kommission, wofür 2012 167 Mio. EUR vorgesehen sind. Spätestens im April sei es einen Punkt in allen diesen Fragen zu setzen“, - betonte Wassyl Philliptschuk. Er präzisierte, dieser Aspekt der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der Europäischen Union sehe die Gewährung durch die Europäische Kommission finanzieller Unterstützung vor, die direkt in den Staatshaushalt gehe, unter Vorbedingung der Erreichung bestimmter angegebener Ergebnisse.


„Diese Frage „schweben“ praktisch seit einem halben Jahr in der Luft, sie weiterhin auf die lange Bank zu schieben sei unzulässig“, - vermerkte Wassyl Philliptschuk. „Mir Bewunderung haben wir entdeckt, nach den meisten Programmen seien die ersten Tranchen gemacht worden, dann aber seien die nachfolgenden Ergebnisse, leider, nicht erreicht worden und die nächstfolgenden Tranchen seien gestoppt worden“, - stellte der Diplomat fest.


Er teilte mit, zum Zweck der Erledigung dieser Frage seien die zwischenbehördlichen Beratungen unter Leitung des ersten Vize-Ministerpräsidenten Walerij Choroschkowskyj durchgeführt worden. Nach Ergebnissen von Beratungen erhielten entsprechende Ministerien und Ämter die Aufgaben von Walerij Choroschkowskyj für Vorbereitung in der nächsten Zeit der Vorschläge zur Erfüllung der Forderungen europäischer Seite. „Die Fragen sind dringend zu lösen, denn so eine Situation könne eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der Europäischen Union negativ beeinflussen“, - hob Wassyl Philliptschuk hervor.


Wie UKRINFORM schon berichtete, habe die Europäische Kommission Anfang 2012 die Verwirklichung des Programms einer direkten Budgeförderung der Ukraine wegen Nichterfüllung durch die Ukraine bestimmter Vorbedingungen angehalten,  die für so eine Zusammenarbeit erforderlich sind. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste