Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Europa ist gespaltet in Bezug auf Euro-2012 in der Ukraine - Experte - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Europa ist gespaltet in Bezug auf Euro-2012 in der Ukraine - Experte - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Donnerstag 3. Mai 2012, 11:16

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 3. Mai /UKRINFORM/. Die Europäische Union ist gespaltet in Bezug auf die anstehende Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine.


Solche Meinung wurde von Professor für Politikwissenschaft an der Universität von Göttingen Peter Schultze in seinem Interview für "Stimme Russlands" zum Ausdruck gebracht.


"In Deutschland war noch früher der Besuch des Präsidenten Joachim Gauck in Kiew abgesagt. Dieser Entscheidung schlossen sich die Österreicher, Italiener, Schweizer und einige andere europäische Länder an. In Frankreich und in England verhält man sich ruhiger zu dieser Situation. Vielleicht werden die führenden Politiker dieser Länder zur Europameisterschaft fahren", - sagte Peter Schulze.


In seiner Ansicht wurde der Aufruf der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Fußball-Meisterschaft in der Ukraine zu boykottieren, in Europa unterschiedlich wahrgenommen. Dabei nahmen die deutschen Politiker Bestimmtheit mit ihrer Haltung an. "Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle unterstrich nochmals am Dienstag, dass die Mitglieder der Regierung Deutschlands den Aufruf von Angela Merkel unterstützen, und sie werden zur Meisterschaft nicht fahren, wenn die Situation mit Julia Tymoschenko keine weitere Entwicklung kriegt", - bemerkte der Experte.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste