Ukrainische Nationale NachrichtenagenturEuropa stelle die Beziehungen mit Kiew in Abhängigkeit von den Gas-Verhandlungen mit Moskau - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Europa stelle die Beziehungen mit Kiew in Abhängigkeit von den Gas-Verhandlungen mit Moskau - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Mittwoch 15. Februar 2012, 16:15

UkrInform
Kiew, den 15. Februar /UKRINFORM/. Die Europäische Kommission verfolgt sehr aufmerksam die Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland über die Bedingungen der Gasversorgung. Die Ergebnisse der Verhandlungen könnten schwerwiegende Folgen für die Beziehungen der EU mit der ukrainischen Seite haben.

Darum geht es im Informationsblatt der Europäischen Kommission "Aktuelle Situation in der Sphäre der internationalen Energiebeziehungen", - berichtet der eigene UKRINFORM -Korrespondent in Brüssel.

Das Dokument wurde für die Tagung des Energierates der EU vorbereitet, die am 14. Februar stattfand.

"Der Prozess (die ukrainisch-russischen Gas-Verhandlungen-Red.), der den EU-Rechtsvorschriften nicht entspricht (im Bereich des Funktionierens des Gasmarktes, den sich die Ukraine verpflichtet hat, als Mitglied der Energiegemeinschaft zu implementieren), hätte gravierende Folgen für die Beteiligung der Ukraine an der Energiegemeinschaft sowie für das Assoziierungsabkommen, einschließlich der Vereinbarung über die eingehende und umfassende Freihandelszone, die bereits erreicht worden waren," – wird im Dokument besagt.

Was die heutigen ukrainisch-russischen Beziehungen im Energiebereich angeht, konstatiert die Europäische Kommission, schließen die Beratungen mit „Gazprom“ (Russische Föderation) die Fragen über die Volumen und die Preise für Gas ein, sowie die Möglichkeiten der Errichtung eines dreigliedrigen Konsortiums für die Modernisierung des ukrainischen Gas-Transport-Systems mit der Heranziehung der EU.

"Die Europäische Kommission unterhält aktive Kontakte mit der Ukraine in einem Versuch, vollständig alle Aspekte zu bestimmen, bevor sie eine endgültige Entscheidungen trifft", - betont die Europäische Seite.

Besonders aktuell für die Europäische Kommission sind in diesem Zusammenhang die Entwicklung der Situation im Energiesektor der Ukraine, die Unterstützung seiner Sicherheit und Unabhängigkeit gleichzeitig mit der Strategie des Staates für die Integration in den EU-Energiemarkt im Kontext der europäischen Perspektive im Allgemeinen. (A)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag