Politik | Festnahmen bei Demonstration in Kiew

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 23. November 2012, 12:17

Es sollte eine friedliche Demonstration anlässlich des 8. Jahrestages der Orangenen Revolution in der Ukraine sein. Den Machthabern war diese Veranstaltung jedoch offensichtlich nicht geheuer. Und so wurden mehrere Demonstranten, die sich im Zentrum von Kiew versammelt hatten, von der Polizei festgenommen.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#2 Beitragvon mbert » Freitag 23. November 2012, 13:16

Hmm, mich erinnert der Tonfall der Reportage ein wenig an die Berichterstattung über angeblich rechtsradikale Ukrainer vor der EM auf dem selben Kanal, alles etwas flach.
Das ist schade, denn das Thema bzw. die Nachricht ist ja sehr relevant. Ich habe selber von Freunden aus Kyiv einige Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gesehen (schaut mal, ob Ihr das sehen dürft).
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#3 Beitragvon Handrij » Freitag 23. November 2012, 13:21

naja, das was ich da gesehen hab, ist eher mau gewesen. Gelangweilte Leute und wie zu erwarten mehrere Festnahmen beim Versuch ein Zelt aufzustellen ...
Bitte mal eine neue Platte auflegen. Maidan ist gestern ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#4 Beitragvon Jensinski » Freitag 23. November 2012, 23:33

mbert hat geschrieben:schaut mal, ob Ihr das sehen dürft.


??? Warum nicht?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#5 Beitragvon mbert » Samstag 24. November 2012, 13:19

Jensinski hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:schaut mal, ob Ihr das sehen dürft.


??? Warum nicht?

Weil das ein Photo auf Facebook war und ich nicht wusste, ob das komplett öffentlich ist. Offenbar ist es das.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#6 Beitragvon mbert » Samstag 24. November 2012, 13:22

Handrij hat geschrieben:Bitte mal eine neue Platte auflegen. Maidan ist gestern ...

Da bin ich anderer Meinung. Maidan ist ein Beispiel für erfolgreichen Widerstand. Selbst wenn jetzt der Idealismus bei vielen dem Zynismus gewichen ist, ist Ende 2004 immer noch ein Modell dafür, wie man ein repressives System besiegen kann (auch wenn dieses Regime beim nächsten Mal sicher nicht so lange ohne Anwendung brutaler Gewalt zusehen würde).
Aus meiner Sicht ist gewaltloser Widerstand recht alternativlos. Gewaltsame Aufstände führen durch das jeweils geschehene Blutvergießen gleich umgehend wieder zu Konflikten und leider häufig zu Regierungsformen, die dann selber nicht mehr friedlich sind.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#7 Beitragvon Handrij » Samstag 24. November 2012, 15:34

Ich meine mit "Maidan ist gestern" vielmehr, dass diese Fixierung auf "wir müssen jetzt hier unbedingt auf dem zentralen Platz ein Zeltlager errichten" nicht weiterführt. Wenn die Leute es ernst meinen, müssen sie sich mal neue Strategien überlegen und da sehe ich zu wenig.
Wie wäre es mal mit einem Marsch auf Meshigorje/Meshyhirja? 10 000 Leute vor dem Wohnsitz von El Presidente und das jede Woche ...
Nur darauf zu hoffen, dass man die Nummer von 2004 wiederholen kann, ist ein wenig naiv und zeugt auch von der Ideenlosigkeit der Leute. Mehr als Facebookaktionismus ist nicht zu spüren, daher sind auch bei diesen ganzen Veranstaltungen weniger junge als alte Leute zu sehen. Vor allen Dingen ist keine Dynamik zu spüren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Festnahmen bei Demonstration in Kiew

#8 Beitragvon mbert » Samstag 24. November 2012, 15:57

Handrij hat geschrieben:Ich meine mit "Maidan ist gestern" vielmehr, dass diese Fixierung auf "wir müssen jetzt hier unbedingt auf dem zentralen Platz ein Zeltlager errichten" nicht weiterführt. Wenn die Leute es ernst meinen, müssen sie sich mal neue Strategien überlegen und da sehe ich zu wenig.
Wie wäre es mal mit einem Marsch auf Meshigorje/Meshyhirja? 10 000 Leute vor dem Wohnsitz von El Presidente und das jede Woche ...

Das ist freilich eine ziemlich geile Idee :)

Aber von mir aus können sie trotzdem ein Zeltlager auf dem Majdan errichten. Jede Aktion, jedes Überwinden der allgemeinen Apathie ist ein Schritt. Gerade die Solidarität unter den Menschen, die allgemeine Hilfsbereitschaft, mit der man einander begegnete, sind Dinge, an die man sich wieder erinnern muss. Ein mit Sicherheit nicht unbeabsichtigter Nebenaspekt der Politik der Regionalen ist es doch gerade, die Menschen auf Egoismus und Zynismus zu drillen, denn bei diesen Einstellungen wird man mit Sicherheit nie wieder eine Massenbewegung fürchten müssen...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste