Hilfe und Rat | Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
GfbV2012
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#1 Beitragvon GfbV2012 » Montag 13. August 2012, 18:00

Liebe Forums-Mitglieder,

ich arbeite als Redakteurin für die Menschenrechtsorganisation "Gesellschaft für bedrohte Völker", die sich seit über 40 Jahren für die Rechte von Minderheiten einsetzt, die sprachlich, religiös, ethnisch etc. verfolgt werden. Alle 2 Monate geben wir die Zeitschrift "bedrohte Völker - pogrom" heraus. Unsere nächste Ausgabe hat als Schwerpunkt "Minderheiten in Polen, der Ukraine und Belarus". Momentan bin ich auf der Suche nach einem guten Titelfoto für das Magazin. Hinsichtlich dessen möchte ich mich nun an euch wenden: Habt ihr Kontakte zu Fotografen oder anderen Personen, die im Besitz von guten Fotos beispielsweise ukrainischen Protesten gegen Menschenrechtsverletzungen bzw. Minderheitenpolitik sind? Ich danke euch für Eure Hilfe!

LG, Sandy

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#2 Beitragvon Siggi » Montag 13. August 2012, 18:13

Hallo Sandy,

GfbV2012 hat geschrieben:ukrainischen Protesten gegen Menschenrechtsverletzungen

Was meinst Du damit, beziehst Du Dich auf den AI Bericht? Oder geht es um das Einsperren von Oligarchen?

bzw. Minderheitenpolitik sind?

Was meinst Du damit, kannst Du konkrete Beispiele geben?

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#3 Beitragvon Optimist » Montag 13. August 2012, 20:00

Nicht schlecht, dachte immer Journalisten gehen vor Ort, fotografieren und dokumentieren. Aber wenn man sich alles zuschicken lässt, kommt bestimmt ein Artikel zustande der realer nicht sein kann, oder?
Jetzt weiss ich auch wie asiatische Tierquäler als ukrainische Hundeschlächter verkauft worden.
Hat das noch mit seriöser Berichterstattung zu tun?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#4 Beitragvon Siggi » Montag 13. August 2012, 20:27

@Optimist
Es ist doch klar: In der Ukraine werden Menschenrechte und die Rechte von Minderheiten auf breiter Front missachtet. Wenn wir beide das nicht wahrnehmen liegt das sicher daran, dass wir nun mal in der hinter letzten Ecke der Ukraine wohnen und uns immer verstecken, wenn die Nachbarn mal wieder eine Demo machen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1777 Mal
Danksagung erhalten: 1391 Mal
Deutschland

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#5 Beitragvon mbert » Montag 13. August 2012, 20:35

Hmm, so ganz kann ich den Sarkasmus auch nicht nachvollziehen. Von einem totalitären System ist das land zwar noch entfernt, aber willkürliche Verhaftungen, Misshandlung von Festgenoenen, bestellte Urteile und eine ihre eigenen Regeln missachtende Legislative lassen auch nicht unbedingt auf das Gegenteil schließen. Und wenn das aktuelle Regime in dem Tempo weitermacht, wird das Land auch in absehbarer Zeit dort ankommen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#6 Beitragvon Optimist » Montag 13. August 2012, 21:13

Siggi hat geschrieben:@Optimist
Es ist doch klar: In der Ukraine werden Menschenrechte und die Rechte von Minderheiten auf breiter Front missachtet. Wenn wir beide das nicht wahrnehmen liegt das sicher daran, dass wir nun mal in der hinter letzten Ecke der Ukraine wohnen und uns immer verstecken, wenn die Nachbarn mal wieder eine Demo machen.

Heisst ja, das wir auch eine Minderheit sind, wer vertritt überhaupt unsere Rechte?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"

#7 Beitragvon Handrij » Montag 13. August 2012, 23:03

naja, mal hier eine ernste Antwort:

nachdem der Student Igor Indilo (Ihor Indylo) in einem Milizrevier in Kiew zu Tode kam (umgebracht wurde), gab es verschiedene Demos:
Fotos sind beispielsweise bei der Nachrichtenagentur UNIAN erhältlich, siehe hier:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Auf Englisch lassen sich die Fotos mit dem Stichwort "Indilo" finden:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Der junge Mann wurde am 18. Mai 2010 nach der Feier seines 20. Geburtstages in einem Milizrevier entweder zu Tode geprügelt oder die so die Treppe hinuntergestoßen, dass er zu Tode kam. In jedem Fall brauchte die Miliz eine Weile, um in ihren eigenen Reihen zu ermitteln.

Proteste der Krimtataren lassen sich hier finden:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Am 18. Mai ist der Jahrestag ihrer Deportation von der Krim.
Eventuell hilft auch der Rat der Krimtataren weiter: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Auf dessen Seite finden sich in jedem Fall auch Bilder: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Bei der Kontaktvermittlung kann Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... sicherlich auch weiterhelfen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Hilfe und Rat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste