Ukrainische Nationale NachrichtenagenturFreihandelszoneabkommen würde der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Israel beitragen – ukrainischer Präsident - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Freihandelszoneabkommen würde der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Israel beitragen – ukrainischer Präsident - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Donnerstag 1. Dezember 2011, 12:15

UkrInform
Kiew, den 01. Dezember /UKRINFORM/. Ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch sei davon überzeugt, zur nächstfolgenden Etappe bei der Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit der Ukraine und Israels würde das Freihandelsabkommen sein. Das hat das ukrainische Staatsoberhaupt in einem Interview für israelische Tageszeitung Haaretz erklärt.
„Wir arbeiten mit der israelischen Seite in dieser Richtung zusammen und glauben, einen wesentlichen Fortschritt erreicht zu haben“, - betonte Wiktor Janukowytsch.
Seinen Worten nach, entwickeln sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten heutzutage erfolgreich. „Im ersten Halbjahr 2011 sei ein 15-Prozent-Handelswachstum festgestellt worden“, - kündigte ukrainischer Präsident an.
Der Festigung von vorhandenen Verhältnissen in wirtschaftlichen Handels-, Investitions-, wissenschaftlichen, militärischen und kulturellen Bereichen würde nachfolgende Entwicklung des politischen Dialogs zwischen der Ukraine und Israel beitragen, davon sei Wiktor Janukowytsch überzeugt.
Das Staatoberhaupt hob auch hervor, in diesem Jahr sei das Abkommen über einen visafreien Grenzverkehr zwischen der Ukraine und Israel in Kraft getreten. „Zweifellos sei das eine Errungenschaft. Schon heute seien wir Zeuge eines erhöhten Vertrauens und gegenseitigen Verständnisses zwischen beiden Staaten. Die Bürger der Ukraine und Israels haben dabei nur gewonnen, und das heiße, die beiden Staaten seien auch im Vorteil“, - glaubt Wiktor Janukowytsch.
Er fügte hinzu, die Staatsmacht arbeite ständig an der Schaffung von günstigen Geschäftsbedingungen sowie an der Beschaffung von Investitionen. In diesem Zusammenhang lenkte ukrainischer Präsident die Aufmerksamkeit auf das im Vorjahr zwischen der Ukraine und Israel unterzeichnete Abkommen über gemeinsamen Schutz der Investitionen. (H)
Herkunft: UkrInform: Freihandelszoneabkommen würde der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Israel beitragen – ukrainischer Präsident

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag