VermischtesAm Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11646
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 4. September 2014, 14:30

Wenn am Viktualienmarkt ein Standl aufmacht, gibt es normalerweise wenig Brimborium. Diesmal ruft eine Einweihung sogar die Sicherheitsbehörden auf den Plan:

Das Standl stammt aus der umkämpften Ukraine – die angestammten Händler haben Angst. Und die Polizei ist alarmiert!
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#2 Beitrag von cronos » Donnerstag 4. September 2014, 16:34

Handrij hat geschrieben:
Wenn am Viktualienmarkt ein Standl aufmacht, gibt es normalerweise wenig Brimborium. Diesmal ruft eine Einweihung sogar die Sicherheitsbehörden auf den Plan:

Das Standl stammt aus der umkämpften Ukraine – die angestammten Händler haben Angst. Und die Polizei ist alarmiert!
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Handrij, ist das nicht ein Anheizen von Emotionen ? Ein Spiel mit Andeutungen ?
Da wird auf die Schändung des Grabes des Verbrechers, Antisemiten Banderas hingewiesen.
Da wird auf die Ausschreitungen irgendwelcher russischer Hooligans hingewiesen
Und nun soll der ukrainische Stand in Gefahr sein, eine Gefahr, die eigentlich nur von den hier als Separatisten Bezeichneten ausgehen könnte, Vielleicht auch von unzufriedenen Ukrainer aus der Restukraine,,, die es, glaubt man den Beteuerungen, die hier immer wieder zu lesen sind, eigentlich gar nicht gibt....

Ist von diesen sog. Separatisten schon einmal irgend eine ukrainisches Konsulat mit Einer beworfen worden, Hier in Hamburg steht noch nicht einmal ein Einsatzwagen der Polizei davor.

Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, die viele Ukrainer gegenüber Russland teilen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#3 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 4. September 2014, 17:31

cronos hat geschrieben:
Ist von diesen sog. Separatisten schon einmal irgend eine ukrainisches Konsulat mit Einer beworfen worden, Hier in Hamburg steht noch nicht einmal ein Einsatzwagen der Polizei davor.

Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, die viele Ukrainer gegenüber Russland teilen.
Von diesen sog. Separatisten, besser gesagtTerroristen, sind ukrainische Staatsgebäude mit Waffengewalt eingenommen wurden und Menschen verschleppt, gefoltert und ermordet worden. Jemanden als paranoid zu bezeichnen, der sich davor schützen will, das kann nur "Menschen" wie Ihnen einfallen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#4 Beitrag von cronos » Donnerstag 4. September 2014, 17:51

Sonnenblume hat geschrieben:
cronos hat geschrieben:
Ist von diesen sog. Separatisten schon einmal irgend eine ukrainisches Konsulat mit Einer beworfen worden, Hier in Hamburg steht noch nicht einmal ein Einsatzwagen der Polizei davor.

Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, die viele Ukrainer gegenüber Russland teilen.
Von diesen sog. Separatisten, besser gesagtTerroristen, sind ukrainische Staatsgebäude mit Waffengewalt eingenommen wurden und Menschen verschleppt, gefoltert und ermordet worden. Jemanden als paranoid zu bezeichnen, der sich davor schützen will, das kann nur "Menschen" wie Ihnen einfallen.
Das mag ja sein, aber was hat das mit dem Standl auf dem Viktualienmarkt in München zutun.
Sind Sie nicht immer derjenige, der vorlaut Themenreinheit reklamiert.

Und mich nicht als Menschen zu bezeichnen, richtet Sie selber.
Zuletzt geändert von cronos am Donnerstag 4. September 2014, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#5 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 4. September 2014, 17:56

cronos hat geschrieben:...Sie Sie nicht immer der jenige, der vorlaut Themenreinheit reklamiert.
????????????????
cronos hat geschrieben:Und mich nicht als Menschen zu bezeichnen, richtet Sie selber.
????????????????
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#6 Beitrag von Kolobok » Donnerstag 4. September 2014, 17:59

Ist doch eine schöne Information. Prima, dass es einen solchen Stand gibt. Schade, dass solch Sachen. die ich immer gerne von und über die Ukraine höre in den Foren und Medien total von den aktuellen Ereignissen überschattet werden. [smilie=ukr_prapor]
cronos hat geschrieben: Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, ...
Da sie gerade über Paranoia reden. Gehört dazu auch, in jeder Suppe ein Haar zu finden? Trübt Paranoia eigentlich auch das verstehende Lesen? In dem Text steht doch gleich zu Beginn, warum die Polizei aktiv geworden ist:"– die angestammten Händler haben Angst. Und die Polizei ist alarmiert!".
Führt Paranoia auch dazu, dass die aufgeführten nüchternen Fakten einfach nur ausgeblendet werden?

Wenn ich meine Paranoia befrage, dann hätte ich für die Verantwortlichen für die angesprochenen Schändungen noch ein paar ganz heiße Kandidaten:
- russische Putinverehrer, egal welche Staatsbürgerschaft sie gerade haben,
- deutsche Putinfans, bei denen ich mich in letzter Zeit immer mehr frage, ob sie alles was man in Kindertagen schon in Märchen über Gerechtigkeit, Freundschaft, Großmut usw. gelernt haben, schon verdrängt haben? Ganz zu schweigen über die Wortwahl, die sich solche Leute mittlerweile zu eigen gemacht haben. Den traue ich mittlerweile auch alles zu.

Bei der Gelegenheit eine Anekdote am Rande. Es ist schon ein paar Monate her, als unsere Familie unterwegs zu einer Pro-Ukraine Demo vor der russischen Botschaft waren. Auf dem Weg dorthin begegneten wir einer Gruppe von Russen, wahrscheinlich Touristen, die sich fürchterlich (so mit richtig bösen Worten) darüber aufregten, dass die Ukrainer auch in Deutschland auf die Straße gehen. Ob die es dann waren, die dann in der Nacht in einer ukrainischen Einrichtung die Scheiben zerschmissen hatten?

[smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#7 Beitrag von cronos » Donnerstag 4. September 2014, 18:29

Kolobok hat geschrieben:Ist doch eine schöne Information. Prima, dass es einen solchen Stand gibt. Schade, dass solch Sachen. die ich immer gerne von und über die Ukraine höre in den Foren und Medien total von den aktuellen Ereignissen überschattet werden. [smilie=ukr_prapor]
cronos hat geschrieben: Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, ...
Da sie gerade über Paranoia reden. Gehört dazu auch, in jeder Suppe ein Haar zu finden? Trübt Paranoia eigentlich auch das verstehende Lesen? In dem Text steht doch gleich zu Beginn, warum die Polizei aktiv geworden ist:"– die angestammten Händler haben Angst. Und die Polizei ist alarmiert!".
Führt Paranoia auch dazu, dass die aufgeführten nüchternen Fakten einfach nur ausgeblendet werden?

Wenn ich meine Paranoia befrage, dann hätte ich für die Verantwortlichen für die angesprochenen Schändungen noch ein paar ganz heiße Kandidaten:
- russische Putinverehrer, egal welche Staatsbürgerschaft sie gerade haben,
- deutsche Putinfans, bei denen ich mich in letzter Zeit immer mehr frage, ob sie alles was man in Kindertagen schon in Märchen über Gerechtigkeit, Freundschaft, Großmut usw. gelernt haben, schon verdrängt haben? Ganz zu schweigen über die Wortwahl, die sich solche Leute mittlerweile zu eigen gemacht haben. Den traue ich mittlerweile auch alles zu.

Bei der Gelegenheit eine Anekdote am Rande. Es ist schon ein paar Monate her, als unsere Familie unterwegs zu einer Pro-Ukraine Demo vor der russischen Botschaft waren. Auf dem Weg dorthin begegneten wir einer Gruppe von Russen, wahrscheinlich Touristen, die sich fürchterlich (so mit richtig bösen Worten) darüber aufregten, dass die Ukrainer auch in Deutschland auf die Straße gehen. Ob die es dann waren, die dann in der Nacht in einer ukrainischen Einrichtung die Scheiben zerschmissen hatten?

[smilie=ukr_prapor]

Was die Wortwahl so Mancher angeht, da findest Du öffentliche Plattformen, man nennt sie auch Foren, da bekommst du einen guten Eindruck darüber, wie schnell Leute ihre gute Kinderstube vergessen. Da wird man teilweise noch nicht einmal als Mensch bezeichnet.
Und auch der Begriff der Ratten für den nationalen , politischen Gegner soll gefallen sein.


Ich denke, dass die Schänder des Bandera-Kreuzes keine Putin-Verehrer waren sondern Gegner der Kiever Junta aus dem eigenen Land, also Gegner des Rechten Sektors , die Steigbügelhalter der Kiever Regierung
Putin-Verehrer werfen allenfalls Farbbeutel auf die ukrainische Vertretung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#8 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 4. September 2014, 18:35

[smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] La la la la la la la la... [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#9 Beitrag von telzer » Donnerstag 4. September 2014, 18:46

Ich auch ,
La la la la la la la la...

oder laber laber laber ...

und wie immer [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#10 Beitrag von toto66 » Donnerstag 4. September 2014, 19:33

[smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] la la la la [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#11 Beitrag von cronos » Donnerstag 4. September 2014, 19:38

Bei Sonnenblume waren es 8 x la und 6 Banner der Ukraine
Bei telzer zwar auch 8 la`s aber nur 1 Banner
und bei toto 6 la´s und nur 5 Banner,

Das nenne ich doch einmal Individualität ,chapeau

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#12 Beitrag von telzer » Donnerstag 4. September 2014, 19:54

Laber laber laber 3 x vergessen [smilie=ukr_prapor] das ist Individualität [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wolodimir17
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#13 Beitrag von wolodimir17 » Donnerstag 4. September 2014, 20:36

Zitat Conos:
Ist von diesen sog. Separatisten schon einmal irgend eine ukrainisches Konsulat mit Einer beworfen worden, Hier in Hamburg steht noch nicht einmal ein Einsatzwagen der Polizei davor.

Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, die viele Ukrainer gegenüber Russland teilen.
Zitat Ende.
[smilie=schland] [smilie=schland] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]
Hallo Forum, hallo cronos,
in Hamburg gibt es ja auch gar kein Konsulat der Ukraine. Dort wohnt "lediglich" ein Honorar-Konsul.
Wenn die Leute "nur" gebrauchtes oder altes Zeug verkaufen wollen, brauchen sie keine Ängste haben. Der "böse" Russe klaut nur Neuteile oder neu aufgebaute Regionen fremder Länder.
MfG
Wolodimir [smilie=kosak_5]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#14 Beitrag von cronos » Freitag 5. September 2014, 12:22

wolodimir17 hat geschrieben:Zitat Conos:
Ist von diesen sog. Separatisten schon einmal irgend eine ukrainisches Konsulat mit Einer beworfen worden, Hier in Hamburg steht noch nicht einmal ein Einsatzwagen der Polizei davor.

Vielleicht haben die Ukrainer, die um ihren Stand bangen einfach nur eine ausgeprägt Paranoia, eine Krankheit, die viele Ukrainer gegenüber Russland teilen.
Zitat Ende.
[smilie=schland] [smilie=schland] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]
Hallo Forum, hallo cronos,
in Hamburg gibt es ja auch gar kein Konsulat der Ukraine. Dort wohnt "lediglich" ein Honorar-Konsul.
Wenn die Leute "nur" gebrauchtes oder altes Zeug verkaufen wollen, brauchen sie keine Ängste haben. Der "böse" Russe klaut nur Neuteile oder neu aufgebaute Regionen fremder Länder.
MfG
Wolodimir [smilie=kosak_5]
Wie die Rechtslage des dortigen Chefs ist, ist mir ziemlich egal, für mich ist es das ukrainische Konsulat, von dem ich früher meine Visa bekam.
Gehört Dein Hinweis gar zur hier so häufig anzutreffenden Haarspalterei ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#15 Beitrag von cronos » Freitag 5. September 2014, 12:23

telzer hat geschrieben:Laber laber laber 3 x vergessen [smilie=ukr_prapor] das ist Individualität [smilie=ukr_prapor]

Kindergarten ? wah ?
Ihr habt ja selber Schuld, wenn man Euch den Spiegel vorhält.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#16 Beitrag von Wassermann3000 » Freitag 5. September 2014, 12:36

Ich fürchte, Cronos hat heute Nacht schlecht geschlafen
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#17 Beitrag von toto66 » Freitag 5. September 2014, 17:22

ich vermute Telefonkonferenz der Trolle .. die Bürozeiten sind heut seltsam

[smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] la la la [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

ach, ganz vergessen, einen Verkaufsschlager hab ich hier im Angebot:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#18 Beitrag von telzer » Freitag 5. September 2014, 18:19

Das wird der Schlager der nächsten Jahre werden , villeicht kommt bald der größte Drops in das Buch der Rekorde DANCE
ach ja eins [smilie=ukr_prapor] zwei [smilie=ukr_prapor] usw.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#19 Beitrag von telzer » Samstag 6. September 2014, 08:58

cronos hat geschrieben:Wie die Rechtslage des dortigen Chefs ist, ist mir ziemlich egal, für mich ist es das ukrainische Konsulat, von dem ich früher meine Visa bekam.
Gehört Dein Hinweis gar zur hier so häufig anzutreffenden Haarspalterei ?
dieser Kommentar gehört auch dazu !
Was machen eigentlich die Stimmen im Ohr ?

Hört hört , der Mann zerlegt sich selbst . Übrigens warten hier viele noch auf stichhaltige Antworten von dir , ich auch (und für Realist1 :-D ROFL DANCE )

Und den Drops find ich toll , wenn jemand in der Nähe ist , ich nehme 1000 g zum verschenken :-D

und eins zwei .... [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wolodimir17
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Am Freitag Eröffnung am Viktualienmarkt: Polizeischutz für das Kiew-Standl

#20 Beitrag von wolodimir17 » Samstag 6. September 2014, 23:58

cronos schrieb: Gehört Dein Hinweis gar zur hier so häufig anzutreffenden Haarspalterei ?
Hallo Forum, hallo cronos, [smilie=crazy.gif]
Asche auf mein Haupt. Ich habe die Botschaft in Berlin verwechselt mit dem Konsulat in Hamburg.
MfG
Wolodimir <|##

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag