Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Freunde der Ukraine in der EU sind enttäuscht von den Schlägereien in der Werchowna Rada - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die Freunde der Ukraine in der EU sind enttäuscht von den Schlägereien in der Werchowna Rada - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Donnerstag 14. Juni 2012, 16:16

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 14. Juni /UKRINFORM/. Die europäischen Freunde der Ukraine sind enttäuscht von der Konfrontation in der Werchowna Rada der Ukraine, die die abgestimmten Handlungen der Abgeordneten auf dem Weg der Durchführung der dringenden Reformen unmöglich macht.


Solche Meinung hat Štefan Fûle, der Europäische Kommissar für Fragen der Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, in seiner Ansprache während der 19. Sitzung des Ausschusses für parlamentarische Zusammenarbeit EU-Ukraine, die am 13-14. Juni in Straßburg stattfindet, zum Ausdruck gebracht, berichtet der eigene UKRINFORM-Korrespondent.


"Ich möchte Ihnen sagen, dass die Freunde der Ukraine enttäuscht sind, wenn sie die Schlägereien im Parlament sehen, oder wenn sie hören, wie die Parlamentarier einander offen mit Ausrufen als Lügner und Verbrecher beschimpfen", - betonte der EU-Kommissar bei der Anrede an die in der Sitzung anwesenden Deputierten der Ukraine.


Ihm zufolge "verwirrt das etwas die Öffentlichkeit in der Europäischen Union". "Sie werden fragen, wie kann man unter solchen Bedingungen mit dem Erfolg bei der Durchführung der konstitutionellen, gerichtlichen und anderer Reformen rechnen, die einen Konsens bei der Arbeit benötigen?", - bemerkte Herr Fûle.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Magpie [Bot] und 1 Gast