SportFußball-EM Analysten: EM für Ukraine ein Verlustgeschäft

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10753
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1933 Mal
Ukraine

Fußball-EM Analysten: EM für Ukraine ein Verlustgeschäft

#1 Beitrag von Handrij » Montag 28. Mai 2012, 09:02

Die Austragung der EM droht für die Ukraine zu einem Verlustgeschäft zu werden. Offenbar muss sich der Co-Gastgeber auf ein Minus von bis zu acht Milliarden Dollar einstellen.
Mehr bei der Welt

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rastwatwatri
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußball-EM Analysten: EM für Ukraine ein Verlustgeschäft

#2 Beitrag von rastwatwatri » Montag 28. Mai 2012, 15:41

Handrij hat geschrieben:
Die Austragung der EM droht für die Ukraine zu einem Verlustgeschäft zu werden. Offenbar muss sich der Co-Gastgeber auf ein Minus von bis zu acht Milliarden Dollar einstellen.
Mehr bei der Welt
Na ja, nach der doch " super " Berichterstattung über die Medien, sind doch einige Fussballfans etwas unsicher geworden, was sie din der Ukraine erwartet.

Auf ebay verkaufen viele Karteninhaber ihre UA-Karten und nicht immer mit Gewinn, oft mit Verlust zum Bestelleinkaufswert.
Das freut dann den Fan, der sich nicht beirren läßt von der doch teils Mies-macherei für die Ukraine und Ihre Menschen.

Ich denke trotzdem, das die EURO in Polen und in der Ukraine, beiden Ländern hilft, dass die Menschen ihre Ansichten
über diese Staaten und Menschen ein wenig ändern werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1238
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: Fußball-EM Analysten: EM für Ukraine ein Verlustgeschäft

#3 Beitrag von lev » Dienstag 29. Mai 2012, 14:54

rastwatwatri hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:
Die Austragung der EM droht für die Ukraine zu einem Verlustgeschäft zu werden. Offenbar muss sich der Co-Gastgeber auf ein Minus von bis zu acht Milliarden Dollar einstellen.
Mehr bei der Welt
Na ja, nach der doch " super " Berichterstattung über die Medien, sind doch einige Fussballfans etwas unsicher geworden, was sie din der Ukraine erwartet.

Auf ebay verkaufen viele Karteninhaber ihre UA-Karten und nicht immer mit Gewinn, oft mit Verlust zum Bestelleinkaufswert.
Das freut dann den Fan, der sich nicht beirren läßt von der doch teils Mies-macherei für die Ukraine und Ihre Menschen.

Ich denke trotzdem, das die EURO in Polen und in der Ukraine, beiden Ländern hilft, dass die Menschen ihre Ansichten
über diese Staaten und Menschen ein wenig ändern werden.
In der Tat, es müssen nicht wenige Fussballfans sehr verunsichert sein. Anders ist die Flut von Ticketverkäufen über ebay nicht zu erklären (zur Zeit ca.1400 !!! Auktionen). Hab es gestern mal verfolgt und es gingen z.B. Tickets im Wert von 120 € für 44 € übern Tisch und das war kein Einzelfall.
Was so eine negative Berichterstattung bewirken kann. Hoffentlich gibts keine leeren Ränge.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Jensinski
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 799
Registriert: Sonntag 14. August 2011, 11:05
Wohnort: Sahunivka
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Ukraine

Re: Fußball-EM Analysten: EM für Ukraine ein Verlustgeschäft

#4 Beitrag von Jensinski » Dienstag 29. Mai 2012, 15:44

lev hat geschrieben:In der Tat, es müssen nicht wenige Fussballfans sehr verunsichert sein. Anders ist die Flut von Ticketverkäufen über ebay nicht zu erklären (zur Zeit ca.1400 !!! Auktionen). Hab es gestern mal verfolgt und es gingen z.B. Tickets im Wert von 120 € für 44 € übern Tisch und das war kein Einzelfall.
Was so eine negative Berichterstattung bewirken kann. Hoffentlich gibts keine leeren Ränge.
1400 Auktionen, rechnen wir mal 2 Tickets pro Auktion macht 2800. Und Tickets sind für viele Spiele dabei, nicht nur für Deutschland-NL/DK/PO. Für mich sieht das normal aus. Aber klar, die Zocker, die dachten, wieder ein Geschäft zu machen, haben bei den Preisen keinen Reibach gemacht ;)

LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag