Allgemeines DiskussionsforumFußball: EURO 2012 in der Ukraine

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Fußball: EURO 2012 in der Ukraine

#1 Beitrag von ua-sports » Samstag 6. Juni 2009, 16:59

Hallo zusammen , Privet,

Mit Besorgnis habe ich diesen Artikel gelesen.

Ich hoffe sehr das die Verantwortlichen das bis zum 30.11.2009 hin bekommen, das die Auflagen der UEFA erfüllt werden.

Ich selbst war bereits x Mal durch die Ukraine gefahren. Leute an den Straßen müssen die Ukrainer sehr viel machen und nicht nur das die "GAI" am Wege :-|| auf die Raser wartet.

Alle sagen kein Geld ! nicht ganz richtig. Die B a n k e n sind an der Weltfinanzkrise Schuld mit deren Spekulationen. Jetzt sollten die B a n k e n den Städten K r e d i t e geben -> die können damit Firmen neue Aufträge geben -> Straßen zu b a u e n -> diese Arbeiter und Firmen v e r d i e n e n Geld und zahlen wieder Steuer an Stadt und Staat und können das Geld (UAH) wieder ausgeben oder investieren. NUR WENN sich das Geld (UAH) bewegt läuft die Wirtschaft und vieles wird gut und besser. [smilie=friends.gif]


Die UEFA hat die EURO 2012 nach Kiew vergeben und die Entscheidung über drei andere Städte verschoben. Dnepropetrowsk und Odessa haben ihre C h a n c e endgültig verloren
Bild
Die Hauptstadt der Ukraine, Kiew, und vier polnische Städte sind von der UEFA als Austragungsorte der Fußballeuropameisterschaft 2012 offiziell bestätigt. Man hatte erwartet, dass außer Kiew auch Donezk eine solche Bestätigung bekommen würde, aber das ist nicht geschehen. Der Kongress der UEFA, der am 12./13. Mai in Bukarest tagte, hat die Entscheidung über die anderen ukrainische Städte verschoben. Donezk, Lwiw und Charkow haben Zeit bis zum 30. November bekommen, um die vereinbarten Bedingungen was die Stadien, die Infrastruktur der Flughäfen, den regionalen Transport und die Unterbringung betrifft, einzuhalten. Jene Städte, die zum angegebenen Termin die Bedingungen nicht einhalten können, verlieren die Möglichkeit zur Durchführung der EM-S p i e l e.

„Bis jetzt gibt es noch ziemlich viele Probleme, die von der ukrainischen Seite gelöst werden sollten“ – erklärte auf dem Kongress in Bukarest der Präsident der UEFA Michel Platini – „Es gibt riesige Probleme mit der Infrastruktur“.

Außerdem ist Kiew als Stadt für die Durchführung des Finales der EURO 2012 noch nicht bestätigt worden. Das Endspiel wird in der Hauptstadt der Ukraine nur dann stattfinden, wenn bis zum 30. November 2009 die vereinbarten Bedingungen eingehalten werden. Vorerst wird Kiew nur als Stadt für die Durchführung der Spiele der Gruppenphase, des oder der S p i e l e des Vietelfinales und eines S p i e l e s der Vorschlussrunde bestätigt.

Endgültig haben Dnepropetrowsk und Odessa die C h a n c e auf die Teilnahme an der Europameisterschaft verloren. Sie werden auch als Reservestädte von der UEFA nicht berücksichtigt.
Es wurde auch bekannt, dass in Polen die S p i e l e der EURO 2012 in Warschau, Wroclaw, Gdansk und Poznan stattfinden werden. Krakau und Chorzow wurden als Reserve-Austragungsorte genannt.

Quelle: Unian

Übersetzer_in/Autor_in: Karina Ogenesyan — Wörter: 276
Zuletzt geändert von ua-sports am Montag 20. Juli 2009, 11:49, insgesamt 5-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#2 Beitrag von ua-sports » Sonntag 19. Juli 2009, 19:01

Nach neuen Mitteilung im Deutschen F e r n s e h e n (A R D) ist die EM 2012 in der Ukraine gefährdet.

Die Vorbereitungen zur Fußball-Europameisterschaft 2012 ist in stocken. Besonders in der Ukraine geht nicht viel. Bauarbeiten stehen still, Straßen sind in einem katastrophalen Zustand.

Die hohen Herren und Damen kämpfen gegeneinander um die Macht in K i e v [smilie=dash2.gif] und vergessen scheinbar das Sie an einem Strick [smilie=friends.gif] ziehen sollten. Im Bericht wird nur!! Donzek als die Stadt mit dem Club und dem privaten Inhaber als worthaltend bezeichnet. Auch von Lvív ( Lemberg) ist die Rede. Tolle Stadt aber keinen F l u g h a f e n. Hier sollen Unmenge an Geld ran um einen F l u g h a f e n zu b a u e n. Und auf dem Papier sind H o t e l s geplant aber nicht existent.

Die Ukraine und die Menschen haben nur bis Dezember 2009 Zeit sich schnell aus zu richten, sonst wird ( leider ) gerichtet. [smilie=protest.gif] Es ziehen schwarze Wolken am Himmel...
Zuletzt geändert von ua-sports am Samstag 14. November 2009, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#3 Beitrag von paracelsus » Montag 20. Juli 2009, 10:12

ua-sports hat geschrieben: Die Ukraine und die Menschen haben nur bis Dezember 2009 Zeit sich schnell aus zu richten, sonst wird ( leider ) gerichtet. [smilie=protest.gif] Es ziehen schwarze Wolken am Himmel...
Wohl wahr............. . Allerdings glaube ich das der drohende EM-Ausfall lediglich ein "Wölkchen" im Angesicht der wirklichen Probleme darstellt.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#4 Beitrag von ua-sports » Montag 20. Juli 2009, 12:03

paracelsus hat geschrieben:
Wohl wahr............. . Allerdings glaube ich das der drohende EM-Ausfall lediglich ein "Wölkchen" im Angesicht der wirklichen Probleme darstellt.
Oh ja, ich hatte ja vergessen, das seit langem und derzeit solchen Meldungen der N a c h r i c h t e n s e n d e r die Runde machen...

.....

( 1-16 - Quellen : die N a c h r i c h t en von http://www.nrcu.gov.ua )

1 Gasgeschäft: Naftogaz warnt vor Panikmache.
Ukrainisches Staatsunternehmen seiner Zahlungsfähigkeit sicher.


2 Krise: Wirtschaftsweise gehen vom 19-prozentigen BIP-Einbruch im ersten Halbjahr aus.
Offizielle Statistik soll Mitte August veröffentlicht werden.


3 Nachfrageschwäche am Binnenmarkt hält an.
Import von Walzstahl um 75, 7 Prozent gegenüber Vorjahr gesunken
.

4 Umstrittene Baustelle führt zu Straßenschlachten in Kiew.
Bauunternehmen setzt Tränengas gegen Demonstranten ein.


5 Parlamentspräsident Lytwyn kandidiert für ukrainische Präsidentschaft.
Woldymyr Lytwyn: Das Land braucht einen neuen Kurs.


6 Rechnungshof nimmt Gebietshaushalte unter die Lupe.
Zahlreiche Verletzungen in Süd- und Westukraine gemeldet.


7 Schwarze Wolken über Ex-Verteidigungsminister.
Rechnungshof berichtet von 103, 7 Mio. UAH Veruntreuung in 2007-2008 im Verteidigungsministerium.


8 EBWE stellt Lwiw 38 Mio. € Kredit bereit.
Westukrainische Großstadt will mit diesem Geld Infrastrukturprobleme bis EM
2012 lösen.


9 Zahl der politischen Parteien steigt.
Justizministerium registriert drei neue Parteien.


10 Versinkt Kiew in Müllbergen?.
Private Abfallentsorger drohen mit Streik wegen Schulden seitens
Stadtverwaltung.


11 Pressestimmen: EM 2012 für Ukraine unrentabel.
Experten sprechen vom krassen Unterschied zwischen Kosten für Vorbereitung auf EM 2012 und erhofften Profiten.


12 Haushaltsvorlage 2010 gescheitert?.
Opposition verhindert die Arbeit des Parlamentes.


13 Krise: Ausländer investieren weniger Geld in Ukraine.
Direkte Investitionen betrugen in fünf Monaten 1, 8 Mrd. USD.


14 Tymoschenko will Nationalbank EM 2012 finanzieren lassen.
Ministerpräsidentin will Einkommen der Zentralbank anzapfen.


15 Oppositioneller Spitzenpolitiker führt in Umfragen als
Präsidentschaftskandidat.
Wiktor Janukowytsch kann auf Unterstützung von 24, 7 Prozent der Ukrainer rechnen.


16 Krise trifft ukrainische Reiche hart.
Jahreseinkommen der Millionären um 22 Prozent zurückgegangen.


( 1-16 Quellen : die N a c h r i c h t en von http://www.nrcu.gov.ua )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#5 Beitrag von Handrij » Mittwoch 22. Juli 2009, 03:05

Die in dem ARD Bericht genannten Probleme waren eigentlich schon vorher bekannt, also nichts neues. Interessanter Nebenaspekt bei der ganzen Diskussion (eigentlich lief es wie immer, eine Agentur macht eine Meldung und alle Medien springen auf): bei Südafrika gab es genauso Bedenken (weniger die Infrastruktur), eine ähnliche "Sommerlochdiskussion" mit dem gleichen Lösungsvorschlag. Heute redet niemand mehr davon. Alle gehen davon aus, dass es nächstes Jahr eine WM in Südafrika geben wird und wenn mich nicht alles täuscht wird dies auch bei der Ukraine der Fall sein. "Die (Klein-)Russen spannen lange an, fahren dafür aber um so schneller". Irgendwie werden sie es schon hinbekommen und wenn so schlecht gebaut wird, dass die Hotels, Stadien und Straßen zwei Tage nach Abpfiff zusammenfallen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#6 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Juli 2009, 17:19

"Irgendwie werden sie es schon hinbekommen und wenn so schlecht gebaut wird, dass die Hotels, Stadien und Straßen zwei Tage nach Abpfiff zusammenfallen."
Auch deshalb sollte man den "Kleinrussen" die EM wegnehmen. Wieviel Menschen können unter den Trümmern begraben werden ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#7 Beitrag von Handrij » Mittwoch 22. Juli 2009, 17:54

Der Verlust der EM wäre international ein derartiger Gesichtsverlust, dass dies Timoschenko politisch wohl nicht überleben würde. Jedenfalls könnte sie dann den Einzug in die zweite Runde bei der Präsidentschaftswahl und damit den Gedanken Präsidentin zu werden vergessen. Für Juschtschenko wäre es ebenfalls peinlich, doch ist er ja sowieso chancenlos bei den Präsidentschaftswahlen. Die anderen können die Verantwortung auf die "Regierenden" abschieben und im Falle des Verlustes der EM, würden sie es natürlich gnadenlos ausnutzen: "Mit uns wäre das nicht passiert ...". Aber ein richtiges Interesse am Nichtstattfinden der EM hat in der Ukraine eigentlich keiner, jedenfalls wäre es nicht "rational", aber was ist schon "rational" in der Ukraine?
Also schon aus dieser Überlegung heraus muss und wird Julka alles in Bewegung setzen, um die EM nicht zu verlieren und dies auch mit den oben genannten Konsequenzen. Was danach passiert, ist allen egal, Hauptsache die EM findet in der Ukraine statt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#8 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Juli 2009, 18:10


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#9 Beitrag von Handrij » Mittwoch 2. September 2009, 16:58

Im Straßenbereich hat sich in diesem Sommer eine Menge getan. Der Ausbau der internationalen Fernverkehrsstraße Kiew-Tschop ist meines Erachtens nach zu über der Hälfte abgeschlossen. Somit ist die Straßenverbindung zwischen Lwiw und Kiew bald als gut bis sehr gut zu bezeichnen. Bleiben die Straßen von Lwiw nach Przemysl und von Kiew nach Charkow und Donezk, die ich nicht bewerten kann. Julka hat mit ihrer Kampagne - die übrigens sehr clever gestaltet ist - zumindest in diesem Bereich Recht - "Вона працює/Sie arbeitet", auch ohne Verkehrsminister ....
Zuletzt geändert von Handrij am Samstag 10. Oktober 2009, 03:24, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#10 Beitrag von ua-sports » Freitag 9. Oktober 2009, 18:37

UEFA mit Vorbereitung auf EM 2012 in Ukraine zufrieden.
Turnier direktor Martin Kallen spricht vom offenbaren Fortschritt.

...
HOFFENTLICH HAT ES AUCH HAND UND FUSS DAS DEN WORTEN AUCH DIE TATEN folgen

Vorbereitung auf EM 2012 läuft auf Hochtouren.
Autobahnbauer wollen wichtigste Verkehrsader reparieren.

....
ICH HOFFE SEHR!
Zuletzt geändert von ua-sports am Samstag 14. November 2009, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#11 Beitrag von ua-sports » Freitag 9. Oktober 2009, 18:41

Handrij hat geschrieben:..die Straßenverbindung zwischen Lwiw und Kiew bald als gut bis sehr gut zu bezeichnen. ...Straßen von Lwiw nach Przemysl und von Kiew nach Charkow ..., die ich nicht bewerten kann. ......
ICH werde demnächst die Strecken abfahren ! und Hier dann berichten ! und auch den zu wieder erwarteten 9 - 12 Stunden WARTEZEIT an der grenze von UA - POL. die letzten Male waren es bei der Ausreise von UA nach POL einmal 12 Stunden und einmal 11 Stunden ! eine KATASTROPHE, wenn man mit Kindern unterwegs ist !!!!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#12 Beitrag von ua-sports » Freitag 30. Oktober 2009, 18:57

Ukraine kann Recht auf EM 2012 verlieren. UEFA verweist nochmals auf Erfüllung nötiger Anforderungen.

Die Ukraine kann Rechte auf die Austragung der Spiele der Europäischen Fußballmeisterschaft 2012 verlieren, falls die Vorbereitung auf die EM 2012 ins Stocken gerät. Das gab der UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino vor der Presse bekannt. Infantino zufolge können die Spiele der EM 2012 in einem anderen Land austragen, falls die Ukraine alle nötigen Anforderungen nicht erfülle. Das beziehe sich in erster Linie auf die vier ukrainischen Städte, die als EM-2012-Gastgeberstädte gelten, und zwar Kiew, Lwiw (Lemberg), Donezk und Charkiw, fügte Gianni Infantino hinzu. Bekanntlich soll die Ukraine der UEFA Garantien geben, dass die Vorbereitungen in Bezug auf Infrastruktur, Bau neuer Stadien und Hotels, Renovierung der Flughäfen rechtzeitig abgeschlossen werden. Das UEFA-Komitee soll bei der nächsten Tagung in Portugal, die vom 9. bis 11. Dezember in Portugal stattfinden soll, wird einen endgültigen Beschluss annehmen, wo die EM 2012 ausgetragen werden soll.

Wenn man das liest ist die Galgenfrist der UA-Regierung und des Landes fast abgelaufen. Nach diese Sätzen und wenn man zwischen den Sätze lesen kann.... weil die UEFA keine EURO2012 in der Ukraine!

Es wäre schade, weil jedes Großereigniss Nachteile aber auch Vorteile für jeden bringt und die Vorteile können die Ukrainer und ihr Land (denke ich) gut gebrauchen und später weiter nutzen !
Zuletzt geändert von ua-sports am Samstag 14. November 2009, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#13 Beitrag von ua-sports » Freitag 6. November 2009, 12:19

UEFA mit Vorbereitung auf EM 2012 in Kiew zufrieden
UEFA-Delegation bewertet positiv Kiewer U-Bahn.


super mal ein Schritt in die richtige Richtung. U-Bahn ok, und die Stadions ? und die Hotels ? und die Infrastruktur ?

Klar das mal eine gute NACHRICHT verbreitet wird.

ABER es ist doch nach Einschätzungen der U e f a noch einiges zu sichten und einzuschätzen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lutzkyj
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 12:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Italien

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#14 Beitrag von Lutzkyj » Montag 9. November 2009, 18:16

Michel Platini:
Deutschland hat keine Chancen, als Ersatzpartner bei der EM 2012
einzuspringen. Wir bleiben dabei, die austragenden Länder sind Polen und die Ukraine.

http://www.handelsblatt.com/magazin/fus ... us;2480430
Die Ukrainer sind ein Slawenvolk... Die Russen sind Ugro-Finno-Tataren und brauchten die Ukraine immer als Slawisches Alibi.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#15 Beitrag von ua-sports » Samstag 14. November 2009, 22:55

Lutzkyj hat geschrieben:Michel Platini:
Deutschland hat keine Chancen, als Ersatzpartner bei der EM 2012
einzuspringen. Wir bleiben dabei, die austragenden Länder sind Polen und die Ukraine.
P.S. Deutschland braucht auch kein neues Großereignis !
WM 2011 der Frauen reicht doch !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#16 Beitrag von ua-sports » Donnerstag 26. November 2009, 19:15

Deutschland schenkt Schlagstöcke Sondereinheiten ukrainischer Polizei.
Berkut bekommt Verteidigungsmittel im Wert von 100 000 €.


Was geht den in den Köpfe der Leute so rum?


Ob das der richtige Weg ist....

Soll das zur Vorbereitung einer EU RO PA MEIST ER SCHAFT dienen?
[smilie=kosak_5]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Dunkeltroll
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#17 Beitrag von Dunkeltroll » Dienstag 8. Dezember 2009, 20:51

wie dumm dürfen sporfunktionäre eigentlich sein? dieses 3.welt land ua ist völlig überfordert, hängt um monate hinter dem bauplan her, aber alles wird gut, lol. die naivität zu glauben das die hier was gebacken bekommen ist einfach nur dämlich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#18 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 8. Dezember 2009, 22:57

Sie haben einen Bauplan?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Dunkeltroll
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#19 Beitrag von Dunkeltroll » Mittwoch 9. Dezember 2009, 11:33

sorry, stimmt. es müsste bauplanung heissen. aber ob die natives hier einen haben? ich bezweifel es. angeblich soll seit august das stadiondach stehen, lol nun hamme dezember, macht ja nix. bei mir im rheinland heisst es : ätt is imma jut jejanje und ätt kütt wiejet kütt.
in diesem sinne, alaaf ukraine

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#20 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 9. Dezember 2009, 14:03

Schoen, dass es wenigstens einer mit Humor nimmt ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#21 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 17. Februar 2010, 14:18

Wer denn dann eine Karte hat und von einem Spiel zum Beispiel in der UA zum nächsten Spiel in Polen will, braucht schon eine riesige Portion Glück. Hat sein Auto die Straßen überlebt, zerplatzt sein Traum vom nächsten Spiel an der Grenze.
Zum einen blockieren tausende professionelle Hustesaftschmuggler die Grenzen und zum anderen brauchen die Polen für die Passage eines Autos fast immer 3-5 Minuten auf einer Linie. Stellt Euch dann mal den Ansturm von einigen tausend Fans vor. Nehmt Butterbrote mit, damit ihr nicht vom Fleische fallt. Jetzt zu normalen Zeiten steht man schon mal locker bis zu 6-8 stunden. Der Grund sind in jedem Fall die Polen, die in Uniform und die anderen auch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

EUkraine
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#22 Beitrag von EUkraine » Mittwoch 17. Februar 2010, 18:56

Dunkeltroll hat geschrieben:wie dumm dürfen sporfunktionäre eigentlich sein? dieses 3.welt land ua ist völlig überfordert, hängt um monate hinter dem bauplan her, aber alles wird gut, lol. die naivität zu glauben das die hier was gebacken bekommen ist einfach nur dämlich.
Erstens, man kann sich normal ausdrücken. Ukraine ist auf gar kein Fall ein 3te Welt Land. Ukraine ist im mom ein Schwellenland. Ob du soetwas beurteilen kannst? , ich bin mir sicher nein. Ukraine wird das packen, außerdem fehlt nur noch Lviv. Die UEFA Komission hat alles inspiziert und kann das deutlich besser beurteilen als du! ;D

Also lehn dich zurück, die Ukraine hat noch 2 Jahre Zeit und Lviv wird das auch schaffen.
Noch was Ukraine finanziert das Projekt über Staatsgelder und Kredite. Deshalb hat es Ukraine nicht so leicht wie z.B. Polen das sich reichlich aus dem Topf der EU bedient. Die EU Länder bezahlen Steuern, sowie Deutschland und die gehen auf die Straßen, Stadien, Kulturplätze und in die Kommunen in Polen drauf.
Das Polen eher fertig wird ist klar, da Polen eine bessere fininzielle Lage hat.
Die Ukraine ist im Rahmen des Zeitplans. Daher bin ich optimistisch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#23 Beitrag von Optimist » Mittwoch 17. Februar 2010, 19:50

Man sollte per Gesetz den Winter und Schnee abschaffen, weil danach die Strassen doch wieder total kaputt sind.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

EUkraine
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#24 Beitrag von EUkraine » Mittwoch 17. Februar 2010, 23:11

Optimist hat geschrieben:Man sollte per Gesetz den Winter und Schnee abschaffen, weil danach die Strassen doch wieder total kaputt sind.
ich seh das so ähnlich wie du! SOwohl in Polen als auch in der Ukraine!
Wobei die Straßen von deutschen und slovakischen Unternehmern gemacht werden.
Insbesondere von deutschen, daher glaube ich an die Qualität! :D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#25 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 17. Februar 2010, 23:20

Optimist hat geschrieben:Man sollte per Gesetz den Winter und Schnee abschaffen, weil danach die Strassen doch wieder total kaputt sind.
Wieso wieder kaputt? Die waren es doch schon vor dem Winter! Aber da waren sicher der feuchte Frühling, der heiße Sommer und der stürmische Herbst schuld. Frühling, Sommer, Herbst und Winter waren schon die 4 Hauptfeinde des Sozialismus ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#26 Beitrag von Handrij » Mittwoch 17. Februar 2010, 23:21

EUkraine hat geschrieben: ich seh das so ähnlich wie du! SOwohl in Polen als auch in der Ukraine!
Wobei die Straßen von deutschen und slovakischen Unternehmern gemacht werden.
Insbesondere von deutschen, daher glaube ich an die Qualität! :D
Im Sommer sah mir das aber zwischen Lwiw und Kiew eher nach Aseris/Aserbaidschanern aus ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#27 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 17. Februar 2010, 23:32

Handrij hat geschrieben: Im Sommer sah mir das aber zwischen Lwiw und Kiew eher nach Aseris/Aserbaidschanern aus ...
Jetzt nehmen sich schon die Slovaken Aseris/Aserbaidschaner als Subunternehmer ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#28 Beitrag von Optimist » Donnerstag 18. Februar 2010, 11:05

Warum ? Blöde Frage ? Bitte um Antwort !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#29 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 18. Februar 2010, 12:18

Wahrscheinlich, weil sie die Billigsten sind (nicht zu verwechseln mit den preiswertesten).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#30 Beitrag von Handrij » Donnerstag 18. Februar 2010, 12:23

Sonnenblume hat geschrieben:Wahrscheinlich, weil sie die Billigsten sind (nicht zu verwechseln mit den preiswertesten).
Hinzuzufügen wäre, dass in der Sakarpatija von Tschop in die Karpaten hinein die Straße angeblich von Mazedoniern gebaut wurde. Welche Firma da was unternommen und subunternommen hat, kann ich da aber leider nicht sagen.
Am Ende entscheidet bei diesen Ausschreibungen der Preis, natürlich in Verbindung mit Beziehungen, aber da besteht, wie an anderer Stelle angemerkt wurde, kein so großer Unterschied zwischen Bayern und der Ukraine.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#31 Beitrag von Optimist » Donnerstag 18. Februar 2010, 15:45

Kann rechnen wie ich will, krieg das nicht zusammen. Ein Ukrainer verdient einen Hungerlohn, ausländische Arbeiter benötigen Dokumente, Verpflegung, Unterkunft, Reisekosten.... das Material, da kann man nichts sparen. Kann mir einer das mit Zahlen einmal vorrechnen?
Lass das bloss nicht die Bayern hören, den Freistaat mit den Saupreussen hier zu vergleichen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#32 Beitrag von Handrij » Donnerstag 18. Februar 2010, 16:00

Optimist hat geschrieben:Kann rechnen wie ich will krieg das nicht zusammen. Ein Ukrainer verdient einen Hungerlohn, ausländische Arbeiter benötigen Dokumente, Verpflegung, Unterkunft, Reisekosten.... das Material, da kann man nichts sparen. Kann einer mir das mit Zahlen einmal vorrechnen?
Wahrscheinlich muss du erst einmal berücksichtigen, dass ukrainische Arbeiter auf dem Papier einen Hungerlohn bekommen, doch was am Ende rumspringt sind mehr als 200€. Vermutlich würde ein Ukrainer im Straßenbau nicht mehr für 500€ (Thesensumme) arbeiten, aber jemand aus Aserbaidschan (eigentlich fragwürdig) oder Mazedonien schon. Zum anderen war zumindest auf dem Höhepunkt des Baubooms in der Ukraine zu vernehmen, dass es einen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften gäbe, da eh alle in Spanien und Irland rumgegurkt sind oder sich lieber einen leichteren Job gesucht haben. Das ist jetzt sicherlich Vergangenheit, doch wurden die Verträge für den Straßenbau nicht erst gestern abgeschlossen.
Außerdem steht noch die Frage der Expertise. Gab und gibt es überhaupt ukrainische Firmen bzw. ukrainische Arbeiter, die nach den geforderten Standards (welche auch immer gefordert wurden) arbeiten können bzw. zum Zeitpunkt der Ausschreibung (wenn es so etwas gab) konnten, Kapazitäten hatten, einschließlich vorhandenem Maschinenpark usw.? Wer weiß, wo ukrainische Straßenbaufirmen gerade rummachen ... vielleicht in Aserbaidschan oder Mazedonien??

Nunja, alles Kaffeesatzleserei ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#33 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 18. Februar 2010, 18:03

Wenn ihr so philosophiert, erkennt auch ein Blinder, dass die Ukraine maximal Euer Hobby ist.
Tatsache ist, dass momentan und auch noch für diesen Sommer nicht mehr als 100 Euro für einen Monat gezahlt werden. Das sind im Moment 1050 Grivna.
Bei legaler Vertragsarbeit sind das dann 1500 Grivna mit allen Abgaben. Nur wenn per Arbeitsvertrag. Normal ist eine sogenannte Selbständigkeit, also Pauschal versteuert.
Qualifizierte Kräfte sind so rar, dass sie den Lohn auch mal diktieren können. Wo qualifiziert? Bei der Schwarzarbeit in Deutschland u.a.
Es kommt für alle Auftragnehmer billiger und sicherer, wenn sie ihre Leute mitbringen.
Dazu kommt, dass der Kirchenkalender in der UA mehr Feiertage als Kalendertage zeigt. Und Feiertage sind heilig und werden befolgt.

Die Straßen sehen jetzt schon katastrophal aus. Nach dem Winter sind das Ackerpisten, nur noch für Jeeps geeignet.

Der Hauptgrund liegt in der ungenügenden Technologie und in schlechten Material. Außerdem gelten noch die Bestimmungen aus der Zeit der SU und für maximal 10 to.

Wenn jetzt keine stabile Regierung (Präsident und Parlament) egal welcher Couleur zustande kommt, dann sehe ich schwarz.
Dann muss ich eventuell mit dem Abbruch der Zelte hier planen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#34 Beitrag von Optimist » Donnerstag 18. Februar 2010, 18:54

Zum Urlaub hier, Camping?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#35 Beitrag von Handrij » Donnerstag 18. Februar 2010, 19:27

@galizier

Wie gut, dass sich ein Experte unter den Schreibenden befindet ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#36 Beitrag von Optimist » Donnerstag 18. Februar 2010, 19:51

Also das mit den 10 Tonnen... möchte ich gern schriftlich sehen! Und für 52,50 UAH am Tag ( nur 20 Tage im Monat gerechnet, wage gar nicht an mehr zu denken) findet man Hilfsarbeiter ?????... was ist denn das für eine Region in der Ukraine? Ich lerne gern jeden Tag dazu... wo bitte findet man diese feinen Leute ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#37 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 18. Februar 2010, 22:04

galizier hat geschrieben:Wenn ihr so philosophiert, erkennt auch ein Blinder, dass die Ukraine maximal Euer Hobby ist.
Ich nehme sogar mein Hobby ernst - typisch deutsch sozusagen. Und ich betreibe mein Hobby mit Leidenschaft und versuche jeden Tag, besser darin zu werden.

Dass ich nie Ihren Stand erreichen werde, beruhigt mich sehr!.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#38 Beitrag von ua-sports » Sonntag 30. Mai 2010, 17:27

Am 26.05.2010:
Der ukrainische EM-2012-Beauftrager und Vizepremierminister, Borys Kolesnikow, konstatiert einen beachtlichen Fortschritt bei den Vorbereitungsarbeiten in der westukrainischen Großstadt Lwiw (Lemberg). Das erklärt er vor der Presse im Rahmen seiner Visite des EM-Spielorts. Ihm zufolge, gäbe es derzeit fast keine unlösbaren Probleme in Lwiw, was Vorbereitung auf die Europäische Fußballmeisterschaft betrifft. Die Tatsache, dass einige Bauarbeiten bedeutend hinter dem Plan zurückbleiben, sei im Prinzip lösbar, meint der Beamte.

--- einen TAG SPÄTER---
Am 27-05-2010:
Die Vertreter der UEFA bemängeln , dass die Infrastruktur der Ukraine momentan zu schwach sei, um die EM-2012 im Land durchführen zu können. Das erklärt der Leiter der EM-2012 in der Ukraine, Markijan Lubkiwskyj. Nach seinen Worten seien die UEFA-Vertreter wegen eines offenkundigen Versagens bei der Vorbereitung bzw. den Verbesserungen der Infrastruktur in 2009 und Anfang des laufenden Jahres besorgt. Es sei sehr wichtig, in nächster Zeit merkliche Ergebnisse vorzubringen, um das Recht auf Durchführung der EM 2012 nicht zu verlieren, so der Beamte.
---
Am 27.05.2010:
Für die Vorbereitungen auf die EM-2012 wird laufend mehr Geld ausgegeben als ursprüngliche geplant. Insgesamt sollen etwa 23 Mrd. UAH (umgerechnet ca. 2,3 Mrd. €) im laufenden Jahr aufgewendet werden. Das teilte der ukrainische EM-2012-Beauftrager und Vizepremierminister, Borys Kolesnikow, während einer Präsentation der Agentur für Vorbereitung und Durchführung des Finalteils der EM-2012 mit. "Die Finanzierung 2008 belief sich auf 3.083 Mill. UAH, 2009 - 3.118 Mill. UAH, und im Zeitraum Januar-Mai des laufenden Jahres wurden bereits dafür 4.494 Mill. UAH ausgegeben. Insgesamt werden zusätzliche 19 Mrd. UAH bis Jahresende bereitgestellt", - verlautbarte Borys Kolesnikow.

--- einen TAG SPÄTER---
Am 28.05.2010:
Das Ministerkabinett der Ukraine hat vor kurzen ein neues staatliches Programm für Vorbereitung auf die Europäische Fußballmeisterschaft 2012 bewilligt. Dieses Dokument sieht eine beachtliche Erhöhung der Finanzierung der Vorbereitungen auf die Fußballmeisterschaft vor: um 15,8 Mrd. UAH auf 142,45 Mrd. UAH. Dabei sollen 29,83 Mrd. UAH aus dem öffentlichen Topf kommen. Der Rest entfiel auf private Investoren.

Bin mal weiter gespannt, ob die UA es alles hinbekommt

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

UEFA bestätigt alle vier Austragungsorte für die Euro-2012 der Urkaine

#39 Beitrag von ua-sports » Donnerstag 3. Juni 2010, 13:51

UEFA bestätigt alle vier Austragungsorte für die Euro-2012

Der Aufsichtsrat der UEFA hat auf seiner Sitzung in Nyon (Schweiz)
alle vier ukrainischen Städte für die Austragung der Fußballeuropameisterschaften
bestätigt: Kiew, Donezk, Lwiw und Charkiw.

Darüber informierte das Informationszentrum “Ukrajina 2012”.

Vorher waren Experten der UEFA in Kiew und Lwiw und begutachteten
die Situation an den Baustellen und erstatteten dem Aufsichtsrat Bericht darüber.

Vizepremier Boris Kolesnikow erklärte nach Beendigung der Sitzung:
“Alles liegt in unseren Händen. Die UEFA ist mit den Anstrengungen
zufrieden, welche die Regierung der Ukraine für die Vorbereitung auf
die Europameisterschaft unternimmt und verwundert darüber, dass in
den letzten zwei Monaten mehr getan wurde, als in den letzten zwei Jahren”.

Seinen Worten nach wird es den nächsten Test auf die Bereitschaft
für Kiew, Donezk, Lwiw und Charkiw im September 2010 geben.
Dann muss die Ukraine endgültig im Zeitplan für die Realisierung aller
Projekte liegen: “Wenn wir alle gut arbeiten werden, dann wird die
Meisterschaft in allen vier Städten ausgetragen. Zum jetzigen Moment
sehe ich nicht einmal die Möglichkeit, dass eine oder zwei Städte die
Chancen auf die Europameisterschaft verlieren”, unterstrich Kolesnikow.


AUCH WENN DAS NUN bestätigt ist ! SOLLTE DER ZEIT - und TERMINPLAN
für viele Dinge um die Austragung der Fußballeuropameisterschaften
nicht ins stocken geraden !
- Glückwunsch an die UKRAINE [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#40 Beitrag von Handrij » Donnerstag 3. Juni 2010, 14:18

Nun siehste, ich hab doch gesagt, dass die Meldung aus dem Kicker erst einmal ein Gerücht ist. Die machen das schon, denn es gibt Geld zu verdienen!
Btw. Kolesnikow, der ja der Hauptverantwortliche für die Vorbereitung und Organisation ist, platzte bei einem Treffen mit Journalisten, wo eine nicht namentlich genannte dpa Journalistin Fragen zu den Vorbereitungen stellte, der Kragen.
- Послушайте, мы знаем, что ФРГ не прочь принять Евро-2012. Но Украина не даст для этого ни одного шанса! Да, в Германии готова инфраструктура, Германия и вообще западноевропейский мир с 1945 по 1991 год строили свой реальный сектор, а мы строили социализм и военно-промышленный комплекс. В конечном счете, не понадобилось ни то, ни другое.
Nachzulesen hier.

Im Gesamtzusammenhang wirkt das so, als ob da eine Kampagne in D-Land gefahren wird, um die Euro-2012 zu bekommen und es die Ukrainer "ankotzt" ständig - insbesondere von deutscher Seite - auf Rückstände im Zeitplan hingewiesen zu werden.

"Все буде добре! / Alles wird gut!"

[youtube][/youtube]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

The MONTA football freestyle team

#41 Beitrag von ua-sports » Donnerstag 3. Juni 2010, 21:47

Der NACHWUCHS ist schon auf dem WEG

[video][/video]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#42 Beitrag von Handrij » Sonntag 11. Juli 2010, 13:45

Folgender Schnipsel aus einem Interview mit einem Reiseveranstalter im Tagesspiegel führt einem mal wieder die ukrainischen Realitäten vor Augen:
Sie stecken schon in den Planungen für die EM in Polen und der Ukraine. Wie läuft es dort?

In Polen recht gut. Dort bekommen wir Zimmer zu erschwinglichen Preisen, und man geht auch auf unsere Wünsche ein. In der Ukraine ist das ganz anders. Ich bete nur, dass Deutschland dort nicht spielen muss.

Warum?

Die haben dort diese russische Mentalität und es gibt dort sehr reiche Leute. Entsprechend werden mitunter Preise aufgerufen, bei denen einem Hören und Sehen vergeht. Unser Einkäufer hatte Kontakt mit einem Hotel, das 990 Euro pro Nacht pro Zimmer verlangte – für uns als Veranstalter. Unser Gegenangebot lautete 200 Euro pro Nacht, was ich für angemessen hielt, sonst zahlen wir maximal 130 Euro für so ein Hotel. Da kam nur die lapidare Antwort: Kein Interesse, die Zimmer seien inzwischen anderweitig verkauft.

Ist das realistisch oder wird gepokert?

Es ist tatsächlich so, dass es in Kiew kaum Übernachtungsmöglichkeiten gibt. Jetzt überlegen wir, ob wir die Kunden in Warschau unterbringen und zu den Spielen in die Ukraine einfliegen. Aber eigentlich könnten wir sie dann gleich von Berlin dahin fliegen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#43 Beitrag von Optimist » Sonntag 11. Juli 2010, 23:45

Wir leben 65 km entfernt von Kiew, genug Kultur und Unterkünfte wären vorhanden, nur hier schlafen alle, dass 2012 ein besonderes Jahr sein könnte ist hier keinem bewusst. Habe vor schlafende Geister zu wecken, aber das wird sehr schwer, die deutsche Mentalität sagt :" Daraus könnte man für viele Jahre mehr machen". Die ukrainische Mentalität möchte "Aktion Steinreich" und wenn das nicht, dann auch gut, hier treffen Welten aufeinander. Es wird Idioten geben, die einen hohen Preis bezahlen und dann gefrusstet nach Hause fahren und nie wieder in die Ukraine kommen. Aber hier denkt keiner was morgen wird, das ist einfach so. Die Ukraine wird ein miesser Austragungsort der Europameisterschaft 2012 werden, aber es interessiert jetzt und danach keinen Menschen... wird so oder so alles bla, bla, bla,.. Bitte mich vom Gegenteil zu überzeugen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#44 Beitrag von ua-sports » Montag 12. Juli 2010, 12:16

Die tolle und friedvolle WM in Südafrika
hat doch vielen gezeigt, wie toll man
solche Großereignisse verstalten kann.

Auch für E U R O 2012 in Polen und Urkaine
kann zu einem Erfolg werden, wenn es Großteil
der Menschen auch wollen. - Ziele umsetzen!

Und Diskussionen über das wenn und aber,
das wie und warum, das woher und wohin...

wird es in vielen Dingen geben und das ist
immer so und wird auch so bleiben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1241
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x652
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#45 Beitrag von lev » Donnerstag 12. August 2010, 21:51

UEFA-Generalsekretär mit Stand der Vorbereitungen in ukrainischen EM-Spielorten zufrieden. [smilie=ukr_prapor]
http://www.nrcu.gov.ua/index.php?id=475&listid=125615

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#46 Beitrag von Handrij » Donnerstag 26. August 2010, 20:59

Platini hat heute alle vier ukrainischen Stadien noch einmal bestätigt und die Rücknahme aller Ultimaten verkündet.
http://www.champion.com.ua/euro2012/2010/08/26/338752/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bayernbanker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#47 Beitrag von bayernbanker » Samstag 28. August 2010, 10:29

Tut mir leid, aber inzwischen drängt sich mir der Eindruck auf, dass Platini einfach von Surkis geschmiert wird! Es gibt zwar Fortschritte, aber der plötzliche Meinungswandel von totaler Besorgnis und Drohungshaltung zu totaler Kritiklosigkeit ist schon lächerlich.

Was die Hotellage in Kiew angeht - das Preis-Leistungsverhältnis war schon immer lächerlich. Da gebe ich "Optimist" total recht. Mit- und Vorausdenken kapiert man hier nicht. Nicht umsonst gibts ja auch keine russische Übersetzung dafür.

Aber als Problem sehe ich das nicht wirklich - es gibt genug Ukrainer, die für max. 50 EUR/Nacht Apartments vermieten. Und auch genug Agenturen, die das schon hotelähnlich organisieren. Wer 400 EUR/Nacht im SAS oder Premier Palace bezahlt ist selber schuld!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#48 Beitrag von Handrij » Samstag 28. August 2010, 14:46

bayernbanker hat geschrieben:Tut mir leid, aber inzwischen drängt sich mir der Eindruck auf, dass Platini einfach von Surkis geschmiert wird! Es gibt zwar Fortschritte, aber der plötzliche Meinungswandel von totaler Besorgnis und Drohungshaltung zu totaler Kritiklosigkeit ist schon lächerlich.
Hm, ich glaube Surkis spielt nur noch die zweite Geige, Kolesnikow wird da vollständig das Kommando übernommen haben und - um deine These zu stützen - hinter ihm stehen Achmetow und Jaroslawskij, die einiges bereits investiert haben in ihre Stadien.

bayernbanker hat geschrieben: Was die Hotellage in Kiew angeht - das Preis-Leistungsverhältnis war schon immer lächerlich. Da gebe ich "Optimist" total recht.
Preis-Leistungs-Verhältnis - d'accord, doch wozu etwas ändern, wenn es doch offensichtlich funktioniert. 100$ und mehr die Nacht für eine Absteige und die Leute kommen trotzdem. Da kann nur Konkurrenz etwas ändern ...
bayernbanker hat geschrieben: Mit- und Vorausdenken kapiert man hier nicht. Nicht umsonst gibts ja auch keine russische Übersetzung dafür.
Was ist mit замыслить/замислити?

bayernbanker hat geschrieben: Aber als Problem sehe ich das nicht wirklich - es gibt genug Ukrainer, die für max. 50 EUR/Nacht Apartments vermieten. Und auch genug Agenturen, die das schon hotelähnlich organisieren. Wer 400 EUR/Nacht im SAS oder Premier Palace bezahlt ist selber schuld!
Das Problem sind da nur die Sprachkenntnisse. In Kiew oder Lwiw wird es gehen, doch in Donezk und Charkow bezweifle ich, dass es genügend englisch- oder polnischsprachige Leute gibt und ohne Sprachkenntnisse Angebote zu finden, stelle ich mir sehr schwer vor.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bayernbanker
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#49 Beitrag von bayernbanker » Samstag 28. August 2010, 18:15

Zamislit= Beabsichtigen, oder? Das heisst ja noch nicht denken oder planen, oder;-)?

Danke für die Info mit Surkis - ich dachte schon, Platini würde sich schon mit dessen Geld zufriedengeben;-)))! Stimmt, der hat schon den Sarkozy-Reflex und nimmt nur noch die ganz grossen Summen;-)))!

Bei den Fremdsprachenkenntnissen wäre ich gar nicht so skeptisch. Schau mal, wieviel sich da in der jungen Generation in Kiew in den letzten 5 Jahren getan hat. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Und wenn die sehen werden, dass sie mit Vermittlungsaufgaben am Airport in Charkiw und Donezk Geld verdienen können, dann gehen sie eben für 2 Monate dorthin! Ukrainer sind beim Geld sehr viel flexibler als Deutsche oder Österreicher;-)))!

Und bei den Hotelpreisen geb ich dir Recht - solange es genug Blöde gibt, die das zahlen.....selbst Schuld. Ist ja in Rom teilweise auch nicht anders;-)!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10896
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1941 Mal
Ukraine

Re: Fussball EURO 2012 in der Ukraine

#50 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. August 2010, 14:22

bayernbanker hat geschrieben:Zamislit= Beabsichtigen, oder? Das heisst ja noch nicht denken oder planen, oder;-)?
Nunja, es beinhaltet planen, ob sich aber alle Muttersprachler dieses Inhalts bewusst sind, wage ich zu bezweifeln.
bayernbanker hat geschrieben: Danke für die Info mit Surkis - ich dachte schon, Platini würde sich schon mit dessen Geld zufriedengeben;-)))! Stimmt, der hat schon den Sarkozy-Reflex und nimmt nur noch die ganz grossen Summen;-)))!
Es ist ehrlich gesagt nur eine Vermutung, die darauf beruht, dass Kolesnikow in der ukrainischen Öffentlichkeit alle Fragen zur Vorbereitung beantwortet, da er ja Vizepremier mit dem Sonderbereich Euro-2012 ist.

Btw. die offizielle Infoseite für die Europameisterschaften: http://ukraine2012.gov.ua/
ukrainisch, russisch, polnisch und englisch
Schön mit Ticker, nur noch 649 Tage :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag