Politik | Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#1 Beitragvon Handrij » Donnerstag 2. August 2012, 16:24

Der ukrainische Fußballstar Andrej Schewtschenko (35) geht bei der Parlamentswahl am 28. Oktober für die neue Partei Ukraine Vorwärts (Ukraina Wperjod) ins Rennen. Ein im Staatsfernsehen übertragener Parteitag nominierte den Sportler für den zweiten Listenplatz.


Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2147
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1770 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal
Deutschland

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#2 Beitragvon mbert » Donnerstag 2. August 2012, 17:13

Korolevska ist eine technische Kandidatin, die primär dafür sorgen soll, die Opposition so zu zerteilen, dass dem weiteren Machterhalt der Regionalen (Gangster!) nichts weiter im Weg steht.
Es ist leider nicht überraschend, aber dennoch traurig, dass Sheva das nicht versteht und sich so zum Werkzeug des Regimes machen lässt.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1185
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#3 Beitragvon lev » Donnerstag 2. August 2012, 17:48

Schewtschenko, kann nach dem aktuellen Wahlgesetz wohl gar nicht kandidieren, da er nicht wie vorgeschrieben in den letzten fünf Jahren in der Ukraine gelebt hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#4 Beitragvon Handrij » Donnerstag 2. August 2012, 17:53

Fußballer halt, was will man erwarten .... 2004 hat er ja bereits Janukowitsch unterstützt.
Normalerweise darf er ja auch nicht kandidieren. Gesetze sind aber halt "dehnbar" - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ich hab mir diesen "Kongress" angesehen. Es war einfach nur schlimm ....
Daneben hab ich mir noch die Kongresse von der "Vereinten Opposition", der Partei der Regionen und UDAR angesehen und das war alles nicht viel besser. Eine KPDSU nach der anderen ....
Einzig bei Klitschko hat man über die einzelnen Kandidaten zumindest abgestimmt und deren Namen verlesen. Alle anderen beschränkten sich auf "die Liste" und die Erwähnung der "Führer" .....
Diskussionen gab es aber nirgendwo ... den Blödsinn hätte man sich auch sparen können und einfach nur die vorbereiteten Listen der Wahlkommission übergeben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#5 Beitragvon Optimist » Donnerstag 2. August 2012, 22:31

Er mag ein guter Fussballer gewesen sein, Trainer könnte er auch erlernen, aber als Politiker ... hat er sich jemals geäussert woran die Ukraine kränkelt? "Schuster bleib bei Deinen Leisten" trifft derzeit(!) besser auf ihn zu. Was in 10 Jahren wird, keiner weiss!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#6 Beitragvon Handrij » Samstag 11. August 2012, 19:47

Hah, jetzt haben die ihn wirklich als Kandidaten akzeptiert. 14 von 14 Mitgliedern der Wahlkommission stimmten dafür.
Bei der Zurückweisung der Kandidaturen von Timoschenko und Luzenko haben sich wenigstens noch ein paar enthalten.
ukr.: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
rus.: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Murathb
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#7 Beitragvon Murathb » Mittwoch 15. August 2012, 08:43

Das heißt, dass er nun kandidieren kann oder wie? Was will er damit beweisen? Hat er überhaupt Ahnung von Politik?
Als Fußballer war er ja gut. Gab es nicht einen Trainerposten in der Ukraine für ihn?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#8 Beitragvon Sonnenblume » Mittwoch 15. August 2012, 12:28

Murathb hat geschrieben:Das heißt, dass er nun kandidieren kann oder wie? Was will er damit beweisen? Hat er überhaupt Ahnung von Politik?
Als Fußballer war er ja gut. Gab es nicht einen Trainerposten in der Ukraine für ihn?

Politik ist das einträglichste Geschäft überhaupt in der Ukraine. Er wird einen Teufel tun und auf so eine Chance nicht verzichten. Und was heißt überhaupt "Ahnung von Politik"? Mir scheint manchmal, das ist eine Grundvoraussetzung für die Kandidatur, dass man keine hat :(

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#9 Beitragvon Handrij » Mittwoch 15. August 2012, 12:31

Er hat offensichtlich keine Ahnung von den politischen Verhältnissen in der Ukraine. Vorher scheint er ein Angebot eines chinesischen Klubs über zwei Jahre für 9 Mio. $ im Jahr erhalten zu haben.
Korolewskaja bzw. die Finanziers haben ihm wohl ein Angebot gemacht, dass er nicht ablehnen konnte (ok, der war billig).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Conan
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#10 Beitragvon Conan » Donnerstag 16. August 2012, 14:40

Auch wenn der gute Andrej Schewtschenko keine Ahnung hat, kann er es doch lernen. Man muß mal abwarten und wenn er das ernsthaft beteibt, kann da schon was draus werden. Zumindest hat er mit seiner Popularität einen immensen Startvorteil.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8705
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#11 Beitragvon Handrij » Donnerstag 16. August 2012, 14:58

eh, aus ihm wird kein Politiker mehr - zu viel Kopfarbeit schadet dem Redefluss ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Murathb
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#12 Beitragvon Murathb » Donnerstag 16. August 2012, 17:40

Na ja, aber irgendwelche Parteioberen haben sich ja dazu entschlossen, ihm den Posten anzubieten, das ging ja sicher nicht von ihm aus. Und die versprechen sich doch sicher in erster Linie Popularität davon, oder? Kann mir nicht vorstellen, dass sie ihn ernsthaft deshalb ausgesucht haben, damit er politisch richtungsweisend eingreift oder so. Vermutlich ist das dann ein Pöstchen wie es auch eine angeheiratete Prinzessin in einer Monarchie hat: Nettes Aushängeschild, aber nichts zu sagen..

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#13 Beitragvon Optimist » Donnerstag 16. August 2012, 20:18

Man kauft sich in der Ukraine einen guten Posten, hier läuft das mit der Postenvergabe etwas anders.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Murathb
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Fußballer Schewtschenko geht in die Politik

#14 Beitragvon Murathb » Freitag 17. August 2012, 00:49

Als Fußballer habe ich ihn wirklich sehr gern gesehen. Aber das wäre eine unrühmliche neue Karriere. Das hat auch nichts mit Lernen etc. zu tun. Er weiß genau, für wen er Antritt und wen er damit unterstützt. Schade ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste