Wirtschaft"Gasstreit: Kiew zu Kompromissen mit Moskau bereit"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

"Gasstreit: Kiew zu Kompromissen mit Moskau bereit"

#1 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 20. September 2011, 12:17

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Dann soll sich VJ mal ganz genau überlegen, was er da aushandelt. Nicht dass er nach einem Machtwechsel dafür in den Bau wandert ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11653
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: "Gasstreit: Kiew zu Kompromissen mit Moskau bereit"

#2 Beitrag von Handrij » Dienstag 20. September 2011, 13:43

Wenn Janukowitsch von Timoschenko ersetzt werden würde, dann müsste er in jedem Fall in den Bau. Damit hat sie schon gedroht .... aber damit kennt er sich ja aus :-).
Beim Lewyj Bereg mutmaßt man jetzt wieder über eine mögliche Veräußerung des Gaspipelinesystems. Das letzte Asset der Ukraine .....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag