Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | „Gazprom“ und „Naftogaz“ unterzeichneten einen Vertrag über die Vorauszahlung in Höhe von 2 Milliarden Dollar für den Gastransit - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

„Gazprom“ und „Naftogaz“ unterzeichneten einen Vertrag über die Vorauszahlung in Höhe von 2 Milliarden Dollar für den Gastransit - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Donnerstag 7. Juni 2012, 17:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 7. Juni /UKRINFORM/. „Gazprom“ und „Naftogaz Ukraine“ haben einen Vertrag über die Gewährung von dem russischen Gas-Monopolist einer Anzahlung in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar für NAK „Naftogaz Ukraine“ für den Transit von Erdgas unterschrieben.



Darüber hat Alexej Miller, der Vorsitzende des Vorstands der OAO „Gazprom“, die Journalisten am Donnerstag informiert, berichtet der eigene UKRINFORM-Korrespondent.



"Es wurde ein Abkommen über die Gewährung von „Gazprom“ einer Anzahlung in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar für NAK „Naftogaz Ukraine“ für die Durchleitung von Gas unterzeichnet", - sagte Herr Miller.



Er betonte, dass das gegebene Abkommen prinzipiell wichtig für die Gewährleistung der Gasspeicherung in den unterirdischen Speicheranlagen der Ukraine für die Herbst-Wintersaison 2012-2013 sei.



"Das ist eine sehr gute Nachricht für unsere europäischen Partner, für unsere Kunden, denn die vollen ukrainischen unterirdischen Speicheranlagen sind eine zuverlässige Garantie des Transits des russischen Gases für den kommenden Winter. Die Ukraine erhielt alle notwendigen finanziellen und Umlaufmittel für das erfolgreiche Einpumpen“, - stellte der Leiter von Gazprom fest.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste