Recht, Visa und DokumenteGeburtsurkunde bei Ehegattennachzug

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
aust72
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 11. August 2020, 10:11
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
DDR

Geburtsurkunde bei Ehegattennachzug

#1 Beitrag von aust72 » Samstag 5. Juni 2021, 22:17

Hallo Zusammen,
hat jemand, bzw. die Ehefrau in letzter Zeit ein Visum zum Ehegattennachzug in Kiew beantragt?
Leider bekommen wir widersprüchliche Aussagen zum Thema Geburtsurkunde. Auf der Seite der Botschaft ist sie in der Liste der benötigten Unterlagen zwar nicht gefordert, dennoch haben unterschiedliche Aussagen dazu bekommen. Da meine ukrainische Partnerin in Russland geboren wurde würde die Beschaffung mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden sein.
Vielen Dank an die Ratgebenden.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Ahrens
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 97
Registriert: Montag 18. Juni 2012, 14:05
8
Wohnort: Kiew
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 384x854
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Ukraine

Re: Geburtsurkunde bei Ehegattennachzug

#2 Beitrag von Ahrens » Samstag 5. Juni 2021, 22:27

Grundsätzlich ist beim Ehegattennachzug von Erwachsenen keine Geburtsurkunde erforderlich.
Man kann russische Geburtsurkunden zumindest theoretisch bei ukrainischen Standesämtern bestellen.
Praktisch habe ich aber noch nie erlebt, dass das funktioniert.

Ansonsten kann man Dienstleister für die Beschaffung und Apostillierung in Russland oder anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion einschalten.


https://ahrens.kiev.ua/Dokumentenbescha ... 13-de.html
Web : https://ahrens.kiev.ua/de.html
Tel. : +380 (0)44 592 73 71

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

aust72
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 11. August 2020, 10:11
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
DDR

Re: Geburtsurkunde bei Ehegattennachzug

#3 Beitrag von aust72 » Sonntag 6. Juni 2021, 08:45

Vielen Dank für Ihre Antwort, die Begriffe „grundsätzlich“ und „ansonsten“ lassen allerdings die für den Antrag notwendige Sicherheit offen, aber offensichtlich gibt es Diese nicht.
Mit freundlichen Grüßen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

vfranz
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 23. Juni 2020, 15:46
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 412x892
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Geburtsurkunde bei Ehegattennachzug

#4 Beitrag von vfranz » Sonntag 6. Juni 2021, 14:40

Hallo Aust wir haben am 11.06 das Visum zum Ehegatten nachzug beantragt und es wurde keine Geburtsurkunde verlangt.
Vg Volker

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

aust72
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 11. August 2020, 10:11
    Macintosh Safari
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
DDR

Re: Geburtsurkunde bei Ehegattennachzug

#5 Beitrag von aust72 » Sonntag 6. Juni 2021, 15:26

Hallo Volker, das hört sich doch mal gut an....
Vielen Dank dafür!
Liebe Grüsse! Eyk

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Visum Ehegattennachzug vs. 90 Tage
    von sumy » » in Recht, Visa und Dokumente
    0 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sumy
  • Einkommens- oder Vermögensnachweis bei Ehegattennachzug NACH UA
    von царь » » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    3118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast
  • Geburtsurkunde soll 4 Wochen dauern ???
    von Aladin2 » » in Recht, Visa und Dokumente
    76 Antworten
    4528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
  • Heirat in Deutschland: Apostille für UDSSR Geburtsurkunde
    von Shangrila » » in Recht, Visa und Dokumente
    8 Antworten
    4522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ahrens
  • Beschaffung meiner Geburtsurkunde!
    von heimatglueck » » in Recht, Visa und Dokumente
    0 Antworten
    2025 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heimatglueck
  • Heirat in Deutschland: Geburtsurkunde UDSSR auf der Krim
    von Berd » » in Recht, Visa und Dokumente
    4 Antworten
    1843 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurier des Zaren