Ukrainische Nationale NachrichtenagenturGeneralstabschef Muschenko: Bedrohung durch Russland so hoch wie seit 2014 nicht

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Generalstabschef Muschenko: Bedrohung durch Russland so hoch wie seit 2014 nicht

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Mittwoch 5. Dezember 2018, 13:22

Russland verstärkt seine Truppen in der Nähe der ukrainischen Grenze seit Ende August und stellt die größte militärische Bedrohung für die Ukraine seit der Annexion der Krim 2014 dar.

Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 124
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
    Windows 7 Internet Explorer
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Re: Generalstabschef Muschenko: Bedrohung durch Russland so hoch wie seit 2014 nicht

#2 Beitrag von Alex7734 » Mittwoch 5. Dezember 2018, 14:21

je größer eine Lüge ist, desto mehr glauben dran - sagte mal ein "weiser" Mann.

Seit 5 Jahren erzählt man von der russischen Invasion und jetzt wird die Suppe wieder angewärmt. Laßt mich raten, im Februar werden die bösen Russen noch eine Aktion starten und man wird fröhlich Kriegsrecht im ganze Land einführen, die Wahlen müssen ja verschoben werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema