Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Gesetz über die Sprachen schützt die Rechte aller Bürger der Ukraine - Oleksij Gontscharenko - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Das Gesetz über die Sprachen schützt die Rechte aller Bürger der Ukraine - Oleksij Gontscharenko - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Donnerstag 24. Mai 2012, 20:15

UkrInform

Kiew, den 24. Mai /UKRINFORM/. Die Verabschiedung des Gesetzes "Über die Grundlagen der staatlichen sprachlichen Politik" ist jenes Minimum, das man für die Achtung der Rechte aller Bürger der Ukraine machen muss. Die Bedürfnisse mehr als der Hälfte der Menschen, die auf Russisch sprechen, kann man nicht ignorieren - es ist verboten.


So meint der Chef der gesellschaftlichen Organisation „Jakist Shyttja“ (Qualität des Lebens) der Stellvertreter der Vorsitzenden des Odessaer regional Stadtrates Oleksij Gontscharenko, der sich anlässlich des Gesetzentwurfes über die Sprachen im Blog auf „Ukrajinska Prawda“ aussprach.


Der Autor bestätigt seine Position durch die Ergebnisse der Forschung von „R&B Group“ über das sprachliche Thema, die in diesem Frühling durchgeführt wurde.


«Nach ihren Angaben 42-44 Prozent der Ukrainer sprechen Ukrainische zu Hause und in der Arbeit und 35-36 Prozent - auf Russisch. Und 20-21 Prozent - auf beiden Sprachen. Summarisch sprechen 55-57 Prozent der Ukrainer auf Russisch, 62-65 Prozent der Ukrainer - auf Ukrainisch», - schreibt Herr Gontscharenko.


Seinen Worten zufolge soll sich der Staat unter die Bedürfnisse der Bürger anrichten, maximal bequem für sie sein und die Menschen nicht zwingen, die Umgehungswege zu suchen.


"Die Tatsache, dass die Bewohner der russischsprachigen Regionen unseres großen Landes, den sprachlichen Komfort bekommen werden, wird besser für das ganze Land". Man darf "die Bedürfnisse mehr als der Hälfte des Landes nicht ignorieren, es ist verboten", ist der Chef der gesellschaftlichen Organisation „Jakist Shyttja“ überzeugt.


„Und die Verabschiedung des angebotenen Gesetzes " Über die Grundlagen der staatlichen sprachlichen Politik " ist jener Minimum, das man für die Achtung der Rechte aller Bürger der Ukraine genau machen muss“, - resümiert er.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste