Fotos, Videos und Musik ....die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 29. April 2014, 17:39

Video mit Karten von Staaten auf dem Gebiet der heutigen Ukraine im Lauf der Zeit.



kurze Erklärungstexte auf Russisch und die Karten in Ruhe hier:
http://gordonua.com/specprojects/kordon.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

selfmade
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

#2 Beitrag von selfmade » Dienstag 29. April 2014, 19:04

Interessant, dass Yugoslawien und die Tschechoslowakei im Video noch existieren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Re: die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 29. April 2014, 19:28

tja, sie brauchten schnell eine Karte :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

#4 Beitrag von Optimist » Sonntag 4. Mai 2014, 18:38

Wieso hört das 1954 auf ? Aha "heutige" Ukraine!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

lenchik84
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: die Grenzen der Ukraine im Laufe der Zeit - von den Skythen bis Putin

#5 Beitrag von lenchik84 » Dienstag 6. Mai 2014, 22:36

Eine nette Karte, aber der Titel ist falsch. Denn es handelt sich hierbei nicht immer um die Grenzen der Ukraine.
Hier nur ein paar Anmerkungen, ohne auf alle Details einzugehen:
1. Die Rus (Kiewer Rus) war ein Verband ost-slawischer Völker/Fürstentümer, es gab damals weder Russen noch Ukrainer oder Weissrussen. Die ersten Hauptstädte der Rus waren Old Ladoga und Novgorod (auf dem Gebiet des heutigen Russlands), von hier aus hat der Nowgoroder Fürst Oleg seinen Kriegszug gen Süden angetreten und im Jahre 882 Kiew eingenommen. Danach wurde die Hauptstadt der Rus nach Kiew verlegt.
2. "Ukrainische Gubernien" (1800-1917), so etwas gab es nicht in der Geschichte des Russischen Imperiums. Es gab russische Gubernien auf dem Territorium der heutigen Ukraine, gerade die Gubernien Neurusslands waren seit dem 18ten Jahrhunderts selbstverständlich russisch und nicht ukrainisch (wurden im Zuge der Russisch-Türkischen Kriege von der Russischen Armee und Flotte erobert).

3. Die Karte von UNR ist ebenfalls falsch, denn diese existierte nur auf dem Papier. Beachte: Die Donezk-Krivoj Rog Republik.
Neurussland hat seit seiner Entstehung in 1783 bis 1920-1922 Russland zugehört. Erst durch die willkürlichen Grenzenmanipulationen von Stalin und Lenin wurden diese Gebiete der ukrainischen SSR zugeteilt, genauer gesagt, geschenkt. Kharkiw und Donezk waren von 1500 bis 1920 russisch. Kuban war nie ukrainisch, sondern ein Teil des Russischen Imperiums, danach der RSFSR und schließlich Russland.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag