Recht, Visa und DokumenteGrund für Zustimmung der Eltern für Auslandswohnsitz?

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Vitaliy86
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Grund für Zustimmung der Eltern für Auslandswohnsitz?

#1 Beitrag von Vitaliy86 » Samstag 5. April 2014, 19:16

Hallo Forumsmitglieder!

Ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich nach einer Information suche, die ich bislang nirgends finden konnte. Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.

Ich möchte einen Entlassungsantrag aus der ukrainischen Staatsbürgerschaft stellen und muss dazu vorher die Genehmigung für den ständigen Wohnsitz im Ausland beantragen.
Mein Problem ist, dass ich die notwendige Zustimmung der Eltern nicht bekommen kann, da sich meine Mutter weigert, mir diese Zustimmung zu geben. Ich würde gerne wissen, wozu diese Zustimmung eigentlich nötig ist und was sie für Auswirkungen hat. Oft habe ich gelesen, dass die Eltern durch die Zustimmung ihre Unterhaltsrechte gegenüber ihren Kindern verlieren würden. Ist das richtig? Besteht laut ukrainischem Unterhaltsrecht nur ein Unterhaltsanspruch der Eltern, solange die Kinder in der Ukraine gemeldet sind? Ich dachte, durch die Zustimmung der Eltern wird lediglich bestätigt, dass derzeit keine Ansprüche und Schulden bestehen. Aber wenn durch die Zustimmung tatsächlich auch auf alle künftigen Ansprüche wie die Unterhaltsansprüche verzichtet wird, hat meine Mutter ja berechtigte Gründe, die Zustimmung zu verweigern. Und wenn das so ist, dann kann ich sie ja schlecht dazu zwingen, mir die Zustimmung zu geben.

Wenn ich die Zustimmung meiner Mutter nicht bekomme, werd ich ja niemals in der Lage sein, den ständigen Auslandswohnsitz zu beantragen und folglich kann ich auch nie aus der ukrainischen Staatsangehörigkeit entlasen werden. Das lässt mich in letzter Zeit ziemlich verzweifeln.

Vielleicht weiß ja jemand von euch, was diese Zustimmung für Folgen hat und ob dadurch tatsächlich auch auf den Unterhaltsanspruch verzichtet wird, der später einmal entstehen könnte.
Ich danke euch schon jetzt für die Antworten.
Liebe Grüße
Vitaliy

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Grund für Zustimmung der Eltern für Auslandswohnsitz?

#2 Beitrag von Lara » Sonntag 20. April 2014, 18:48

Es ist nicht einfach deine Frage zu beantworten. Das verlangt nicht Deutschland, sondern die Ukraine. Ich musste vor vielen Jahren diesen Weg auch gehen. Sowohl für die Genehmigung für ständigen Wohnsitz in Deutschland, als auch für Ausbürgerung mussten meine Eltern eine "Bewilligung" beim Notar unterschreiben. Das ist noch aus der Sowjetzeit und ist leider immer noch aktuell. Ohne diese Bewilligung deiner Mutter wirst du kaum was erreichen können. Versuch deine Mutter zu überzeugen
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Grund für Zustimmung der Eltern für Auslandswohnsitz?

#3 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 20. April 2014, 19:07

Lara hat Recht. Es ist ein Wurmfortsatz aus alter sowjetischer Zeit. Deine Mutter verliert dadurch keine Rechte. Auch eventuelle Versorgungsansprüche sind nicht gefährdet, da Du dann unter deutschem Recht lebst und Unterhaltsansprüche der Eltern an ihre Kinder nicht aushebelbar sind.
Diese Zustimmung kannst Du auch durch ein Urteil des Gerichts ersetzen lassen.
Als ich in meinem Umfeld mit dieser Frage konfrontiert war, erkauften sich viele diese Unterschrift von ihren Eltern. Ich fand das irgendwie fies.
Reden und notfalls klagen. Danach kannst Du Deine familiären Bande ja durch Teilnahme am Familienleben kitten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Staatsangehörigkeit gemeinsames Kind D/UA-Eltern?
    von 19ghost73 » Montag 19. Januar 2015, 18:52 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petro
    Montag 19. Januar 2015, 23:45
  • Zustimmung für Deutschen Pass
    von dcuaz » Dienstag 22. April 2014, 00:35 » in Recht, Visa und Dokumente
    2 Antworten
    1406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ahrens
    Donnerstag 24. April 2014, 13:36
  • Untersuchungshaft ohne Grund
    von gromy » Samstag 27. Februar 2010, 16:38 » in Hilfe und Rat
    4 Antworten
    730 Zugriffe
    Letzter Beitrag von freedom
    Dienstag 21. September 2010, 02:44