VermischtesGrundeinkommen in der Ukraine: Die Vorbereitungen laufen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9732
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1879 Mal
Ukraine

Grundeinkommen in der Ukraine: Die Vorbereitungen laufen

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 20. Dezember 2018, 10:53

Die Großstadt Pawlohrad im Zentrum der Ukraine hat beschlossen, an einem Grundeinkommensexperiment teilzunehmen, um individuelle Auswirkungen und Effekte eines bedingungslosen Grundeinkommens in der besagten Region zu messen. Und auch ein zweiter Ort wird das Grundeinkommen testen: Podilske in der Oblast Tscherkassy (Cherkasy Oblast).
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 156
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
DDR

Re: Grundeinkommen in der Ukraine: Die Vorbereitungen laufen

#2 Beitrag von Hartmut » Freitag 4. Januar 2019, 23:15

Ein Grundeinkommen ist sehr wichtig , unter 1200 Griwna nicht akzeptabel. 1.200 Griwna ist das Minimum . Dieses sollte man akzeptieren und respektieren . Derjenige der darauf angewiesen ist , ist kein Bittsteller ,sondern ihrem steht dieses zu .Jeder hat nur eine Daseinsberechtigung, oder ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema