Hilfe und RatHilfe für Botschaft in Berlin gesucht

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Blueball
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 00:27
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 412x846
Deutschland

Hilfe für Botschaft in Berlin gesucht

#1 Beitrag von Blueball » Montag 7. Januar 2019, 20:17

Hallo,

erstmal super das es ein Forum gibt das es sich zur Aufgabe gemacht hat Mitmenschen zu Helfen und zu Informieren. GOOD Da kommen wir auch schon zu unserem Problem.
Meine Freundin muss Ihren Reisepass verlängern, an und für sich kein Problem sollte man denken. Nur dumm das sie kein Ukrainisch mehr kann und ihre Mutter die es früher gemacht hat nicht kann.
Gibt es so eine art begleitservice der fit in der Ukrainischen Sprache ist, sowohl mündlich wie auch schriftlich. Wir sind echt verzweifelt da wir glauben mit Deutsch nicht besoders weit zu kommen. Ein kleiner Obolus und Spesen sind natürlich selbstverständlich.

Gruß

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

lutwin52
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 13:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe für Botschaft in Berlin gesucht

#2 Beitrag von lutwin52 » Samstag 12. Januar 2019, 19:43

Hm, ukrainisch...
also meine Frau ist Ukrainerin. Sie spricht auch ukrainisch. Ich nicht! Ihr Sohn (Jahrgang 80) allerdings hat wirklich Probleme damit. Er spricht russisch, hat aber noch nie in Deutschland gelebt. Behördengänge also nur in der Ukraine. Ich war in Kiew in der deutschen Botschaft. Dort bin ich mit russisch zurecht gekommen. Radebrechen aber es hat gereicht. Habt ihr es schon mal auf russisch probiert? Oder wird da in Berlin geblockt?
LG

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Hilfe für Botschaft in Berlin gesucht

#3 Beitrag von Mawi » Montag 14. Januar 2019, 00:33

Die Ukraine ist, wie schon so oft gesagt, ein zweisprachiges Land, warum soll also jemand, der mit aufrichtigen Motiven in irgend einer ukrainischen Botschaft russisch spricht, Problem haben?
Was ist überhaupt deine konkrete Frage oder was hat der Sohn vor?
Er kann doch fürs erste in der Botchaft anrufen und zur Probe mal russisch sprechen. Ich weiß es ist ein Problem und es dauert lange, bis jemand an das Telefon geht.
Aber dann merkt er doch, ob sofort aufgelegt wird, wenn ein russisches Wort gesprochen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

lutwin52
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 13:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe für Botschaft in Berlin gesucht

#4 Beitrag von lutwin52 » Mittwoch 16. Januar 2019, 21:32

In Kiew in der deutschen Botschaft ist immer jemend ans Telefon gegangen. Wichtig war der Code für das Anliegen. Es gibt ja verschiedene Visa. Hattest du den Code wurdest du auch weiter verbunden. Sprache war fast egal. Russisch geht immer. Na ja, seit sie verschiedene russische Webseiten gesperrt haben sind Zweifel angebracht. Ein Schnitt ins eigene Fleisch. Aus meiner Sicht ein großer Fehler. Das ukrainische wissenschaftliche Wissen reicht ohne russisch bei weitem nicht aus um autark zu sein. --- Hier in Deutschland gibt es in unserer Region südlich von Bonn eine "Botschaft". Die halte ich aber nicht für kompetent. Unsere ukrainischen Passangelegenheiten haben wir alle in der Ukraine erledigt. Da wurde aus einem Computerfehler aus Vinkelmann (Heiratsurkunde Winkelmann) ein neuer Pass erstellt. Und weil wir in Deutschland nur Probleme hatten mit Anhelina (kyrillisch Ангелина, also eindeutig ein G) habe ich das gleich mit ändern lassen. Sie haben es gemacht entgegen den Regeln, und jetzt ist Ruhe im Schacht. Zurück in Deutschland gab es wieder Probleme wegen Namensänderung. Ich sach Leute: Schaut euch mal den Pass genau an. Auf ukrainisch hat sich überhaupt nichts geändert (Винкелманн). Die Diskussion war sehr schnell beendet. Zumal der Nachname auf lateinisch jetzt wieder richtig war.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema