Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Inflation blieb im Februar in der Ukraine auf dem Niveau von 0.2 Prozent – Statistikdienst - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Inflation blieb im Februar in der Ukraine auf dem Niveau von 0.2 Prozent – Statistikdienst - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Dienstag 6. März 2012, 16:15

UkrInform

Kiew, den 6. März /UKRINFORM/. Die Inflation hat im Februar 2012 in der Ukraine 0,2 Prozent betragen. Seit dem Jahresanfang ist der Kennwert um 0,4 Prozent gestiegen.



Davon berichtet der staatliche Statistikdienst der Ukraine.



Nach den Angaben des Statistikdienstes sind im Februar die Preise für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke auf dem Verbrauchermarkt um 0,3 Prozent gestiegen. Am meisten ist (um 5,2 Prozent) das Obst teurer geworden. Um 1,7 – 0,4 Prozent sind die Preise für alkoholfreie Getränke, Margarine, Speck, Gemüse, Rindfleisch, Fisch und Produkte aus dem Fisch gestiegen. Zur gleichen Zeit sind die Preise um 3,8 - 2,0 Prozent für Eier, Zucker und Reis billiger geworden. Um 0,5 - 0,1 Prozent sind die Preise für Produkte der Getreideverarbeitung, Schweinefleisch, pflanzliches Öl, Butter und Milch gefallen.



Die Preise (Tarife) für Wohnfläche, Wasser, Strom, Gas und andere Arten von Brennstoff sind um 0,3 Prozent, einschließlich für heißes Wasser, Heizung um 0.9 Prozent, für Wasseraufbringung um 0.5 Prozent, für Kanalisation um 0,4 Prozent gestiegen. Allerdings fiel die Zahlung für die Wohnung um 0,3 Prozent.



Die Preiserhöhungen im Gesundheitswesen um 0,4 Prozent fanden auf Kosten der Verteuerung der ambulanten Dienste um 0,7 Prozent und der Arzneimittel um 0,4 Prozent.



Die Preise für den Transport sind im Allgemeinen um 0,1 Prozent gestiegen, dabei sind die Preise für Kraftstoff und Öle und den Transport mit den öffentlichen Verkehrsmitteln um 0,2 Prozent gestiegen.



Der Preisanstieg im Bereich der Ausbildung um 0,6 Prozent erfolgte hauptsächlich durch die Steigerung von Gebühren für Dienstleistungen der Einrichtungen der Vorschul- und Primarausbildung um 2,8 Prozent.



Nach den Angaben der offiziellen Statistik hält sich die Rate der Inflation in der Ukraine bereits den dritten Monat nacheinander (Dezember-Februar) im Bereich von 0,2 Prozent.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast